Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches Holz für eine Schiebetür

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Muss es denn überhaupt eine Schiebetür sein?

    Noch ein anderer, etwas verrückter Gedanke.
    Textilien schlucken Schall, wissen wir. Und Du erwähntest ja bereits Bilder fürs Treppenhaus, die spezielle Schallschutzeigenschaften aufweisen, aber viel zu teuer sind. Könnte man man nicht in den Hohlraum, der sich auf der Rückseite normaler Bilderrahmen befindet, vollflächig Teppichboden anbringen? Wäre wesentlich billiger, nicht zu sehen und Ihr könntet die Bilder aufhängen, die Ihr wollt. Ich habe nur keinen Schimmer, ob das funktioniert.

    Kommentar


    • Nein, zwingend muss da keine Schiebetür hin. Würden die Kinder ihre Türen beim Schlafen schließen, wäre das ja alles kein Problem mehr. Aber trotz gekauftem Walkie Talkie muss die Tür immer offen sein. Naja, so ist das eben und ich muss das Beste draus machen. Später wenn die Größer sind will ich dann wahrscheinlich eher deren Krach nicht mehr hören beim Fernsehen.
      Ich hab mich auch in diese Bilder mal rein gelesen und bin nicht sicher wieviele man am Ende davon braucht, damit ich was merke. Es gibt ja verschiedene Varianten mit Steinwolle, Akustikschaumstoff usw. Und unser Treppenhaus geht über 3 Etagen + Keller.

      Kommentar


      • Wenn es wirklich nur um den Fernseher geht ?... bist mit Kopfhörern und blue tooth
        Umsetzer ( Transmitter IR..) besser bedient, diese Transmitter können 2 Kopfhörer zugleich ansteuern... und das ohne Zeitversatz ! ich habe welche von August.. EP650B und den Transmitter, welchen man am Kopfhörerausgang des TV's anschließt.. Type..MR270B
        Wichtig dabei ( gibt auch billigere ), das die Synchronisierung mit den Lippenbewegungen zus. passt ! um ca. 120 Euro bei Amazon ...
        Gruss...

        Kommentar


        • Wenn du entsprechend dickes Holz mit den passenden Eigenschaften nimmst und dan noch eine Ausgleichsdichtung oder -bürste benutzt, damit die Tür richtig sauber abschließt, sollte das kein Problem sein. Wir haben in einer ähnlichen Konstellation auch Schiebetüren eingesetzt und ich kann mich über die Geräusche, die noch durch kommen nicht beschweren.

          Kommentar


          • Nach annähernd drei Jahren dürfte das Problem wohl gelöst sein...

            Kommentar


            • Zitat von chief Beitrag anzeigen
              Nach annähernd drei Jahren dürfte das Problem wohl gelöst sein...
              Bin Deiner Meinung chief und trotzdem wäre ich beinahe darauf herein gefallen. Man sollte immer zuerst auf das Erstellungsdatum des Threads achten (was man aber nicht immer macht und sich dann ärgert)

              Kommentar


              • Das Thema ist für Juergi scheinbar gerade aktuell und der Thread wurde daher wieder ausgegraben.

                Wer weiß, vielleicht ist das Thema ja auch für andere immer wieder, d.h. auch nach Jahren noch interessant und weitere Tipps dazu hilfreich.

                Kommentar


                • Ganz bestimmt MelanieO ... so wird es sein.

                  Kommentar


                  • Also für mich ist das Thema "Schiebetüre" hochaktuell. Seit vielen Monaten will ich das Bad umbauenund mit der neuen Dusche kann ich eine Schwenktür nicht mehr brauchen. Vielleicht wird durch diesen Thread meine Umbaulust wieder in Schuss gebracht.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X