Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kennt ihr so einen Holzspalter für Anzündholz, oder besitzt jemand so was ähnliches?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kennt ihr so einen Holzspalter für Anzündholz, oder besitzt jemand so was ähnliches?

    Vorigen Winter entdeckte ich den Holzspalter zur Herstellung von Anzündholz in einem Geschäft. Dieses praktische und stabile Gerät hatte einen stolzen Preis, was mich dann jedoch vom Kauf abhielt!

  • Das Teil heisst SPANMESSER ..stolzer Kurs um die 100 Euro !

    Kommentar


    • Wir hatten in unserem alten Haus auch neben der Ofentüre des Kachelofens so einen Spanschneider. Allerdings haben wir den selbst gemacht. Wenn Du interessiert bist, kann ich dir eine Beschreibung mit Bauanleitung so gut ich mich erinnere geben. Das Machen ist nicht schwer, das Messer allerdings kostete ca 40 €.

      Kommentar


      • Ich bleib bei meiner kleinen Fiskars. Da bin ich zehnmal schneller.
        Ich sehe beidem Teil das Problem, dass die ersten 5 cm sehr schwer gehen werden.
        Kommt für mich in die Schublade Spielerei.

        Kommentar


        • Zitat von Maggy
          Wir hatten in unserem alten Haus auch neben der Ofentüre des Kachelofens so einen Spanschneider. Allerdings haben wir den selbst gemacht. Wenn Du interessiert bist, kann ich dir eine Beschreibung mit Bauanleitung so gut ich mich erinnere geben. Das Machen ist nicht schwer, das Messer allerdings kostete ca 40 €.
          Hallo Maggy,
          an selbermachen habe ich auch schon gedacht, das Messer ist dabei nicht so einfach herstellbar!
          Wenn du ´ne Anleitung oder ähnliches hast bzw. geben kannst, wäre ich dir sehr dankbar. Als gelernter Mechaniker kann ich damit sicher was ´zaubern´.
          Würde sicher auch ein schönes Projekt geben!
          Gruß Erich

          Kommentar


          • Ich bin derzeit noch bei meiner Tochter. Aber am Wochenende bin ich wieder zuhause und schau mal, ob wir noch ein Foto davon haben. Das Messer hatten wir uns von einer Schmiede machen lassen, dazu ein antikes Stück Kantholz - es sah echt gut aus. Hier in Oberbayern sieht man die Spanschneider noch sehr viel in den alten Bauernstuben. Bei Antiquitätenhändlern und Trödlern sind sie sehr gefragt. Von Zuhause schicke ich Dir das Foto oder /und wie wir das gemacht hatten.

            Kommentar


            • Danke Maggy,
              ich habe gerade noch was gefunden!
              http://spalt-test.de/flint-spanmesser/

              Kommentar


              • Na prima, dann hat sich das Suchen ja gelohnt................................

                Kommentar


                • Ich finde auch ein kleines Fiskars Beil am sinnigsten.

                  Kommentar


                  • Zitat von fwmachine
                    Ich finde auch ein kleines Fiskars Beil am sinnigsten.
                    Toby und fwmachine,
                    Eure Kommentare bringen mich jetzt auch nicht weiter!
                    Gruß Erich

                    Kommentar


                    • Ich hab soetwas nicht, da bei mir genug Spaltholz anfällt, wenn ich Brennholz schneide, das Spaltholz was da wegfällt werfe ich immer in eine separate Box

                      Kommentar


                      • So ein Spanschneider neben dem Kamin oder Kachelofen ist halt dekorativer als ein Beil..... Ich fand, daß das schon auch hübsch aussieht.

                        Kommentar


                        • Zitat von Maggy
                          So ein Spanschneider neben dem Kamin oder Kachelofen ist halt dekorativer als ein Beil..... Ich fand, daß das schon auch hübsch aussieht.
                          Vor Allem bleiben die Finger dran !!

                          Kommentar


                          • @Erichvilz

                            Ich könnte mir vorstellen, dass ein findiger Mechaniker den Spalter noch verbessern könnte. Auf den ersten paar Zentimetern scheint es mir, wie Toby bereits schrieb, eher mühsam zu sein, die Schneide in´s Holz zu drücken.
                            Daher stelle ich mir eher etwas vor, das durch Hebelkraft das Spalten leichter macht.
                            Etwa so, dass das kurze Messer und der deutlich längere Hebel durch einen Drehpunkt "getrennt" sind. Verständlich?

                            Kommentar


                            • Meine Schwester hat so ein Teil und ist sehr zufrieden damit.
                              http://www.feuer-fuchs.de/Holzspalte...in-Geschenkbox

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X