Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sofalehne reparieren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sofalehne reparieren

    Hallöchen

    ich hoffe mir kann jemand weiter helfen.

    Bei meinem Sofa daheim ist die Rückenlehne nach und nach ein Stück weiter nach hinten gegangen bis sie jetzt endgültig eigentlich nur noch am Stoff hängt.

    Ich hab schon versucht mit einer weiteren Schraube die Stabilität zu verbessern aber irgendwie hat das nichts gebracht.

    Zu meinem Sofa es ist mehr oder weniger freistehend.
    Es steht eine Kommode dahinter.
    Die Kommode hält leider die Sofalehne auch nicht am richtigen Fleck wenn man sich anlehnt.
    Also es wäre nicht schlimm wenn man da etwas hin baut zusätzlich weil sehen würde man es nicht.
    Ich hab aber leider keine Idee wie und was genau.

    Habt ihr eine Idee und könnt mir helfen

  • Mein erster Ansatz wäre zu schauen wie es im Original befestigt war. Vielleicht ist es dir möglich ein halbwegs gutes Bild zu posten sodass wir sehen können worum es genau geht.
    Wenn möglich gilt es die Originalbefestigung wieder herzustellen. Mit welche Mittel dies möglich wäre kann ich jetzt nicht sagen weil ich es nicht sehe (Ferndiagnose nicht möglich). Sollte dies nicht möglich sein so ist dann zu überlegen mit welche einfachen Mittel eine dauerhafte Reparatur möglich sein wird.

    Kommentar


    • evtl. kannst Du ja die Rückenlehne mit Metallwinkeln an den Seiten befestigen, aber wie schon von George erwähnt wäre da ein Foto hilfreich............................

      Kommentar


      • Ein Foto würde wirklich helfen!

        Versuch, ob du den Bezug des Sofas lösen kannst um zu sehen wie es ursprünglich verbunden war. Wenn du Glück hast, ist nur etwas verbogen und du kannst es leicht reparieren. Aber wie gesagt, ohne Fotos kann man nicht viel sagen

        Kommentar


        • Ich glaub da kommt nichts mehr................schade, hätte mich schon interessiert.

          Kommentar


          • Sorry das es solange gedauert hat mit meiner Antwort war im Urlaub .
            Also die Bilder sind jeft nicht so gut geworden da sie mein freund auf die schnelle gemacht hat.
            Aber man sieht das sie zurück gehen und nur noch von den Schränken dahinten gehalten werden.
            Das zweite bild ist die Lücke zwischen Rückenlehne und sitzteil.

            Danke für die antworten die ich bis jetzt schon bekommen habe.
            Das mit dem metallwinkel hört sich ganz gut an

            Kommentar


            • Auf den Bildern ist nicht zu erkennen was kaputt ist.
              Irgendwas am Gestell ist gebrochen, aber was??
              Mach doch mal auf der Unterseite das Zuspannfutter auf, dann siehst Du was kaputt ist und kannst ein paar Bilder vom Gestell posten.
              Dann kann man Dir gezielte tipps geben.

              Kommentar


              • im endefekt halten die schrauben nicht mehr an den Spanplatten die den vom Rückenteil in den Sitzteil/seitliche Lehnen eingearbeitet worden sind und auch die selbst zugefügte schrauben halten leider nicht mehr.

                Kommentar


                • Rückenlehne demontieren, tragendes Teil (Spanplatte ) austauschen oder wenn möglich reparieren. Evt. Durch eine Aufdopplung. Ohne bessere Fotos kann ich keine besseren Tipps geben.

                  Kommentar


                  • Zitat von chief
                    Rückenlehne demontieren, tragendes Teil (Spanplatte ) austauschen oder wenn möglich reparieren. Evt. Durch eine Aufdopplung. Ohne bessere Fotos kann ich keine besseren Tipps geben.
                    Ja Chief so sehe ich das auch.
                    Die neue Verschraubung sollte mit Schloß Schrauben M8 gemacht werden.

                    Kommentar


                    • Und großen Unterlagscheiben. Evtl gingen auch Einschlagmuttern. Und Maschinenschrauben.
                      Oder die einfache Variante. Aufdoppelung mit Sperrholz und jede Menge Schrauben rein - also ich denke an ein Raster mit 20 Stück. Umso mehr, umso stabiler. Kaputt machen kannman da nichts mehr ;-)

                      Kommentar


                      • Zitat von Rainerle
                        Und großen Unterlagscheiben. Evtl gingen auch Einschlagmuttern. Und Maschinenschrauben.
                        Oder die einfache Variante. Aufdoppelung mit Sperrholz und jede Menge Schrauben rein - also ich denke an ein Raster mit 20 Stück. Umso mehr, umso stabiler. Kaputt machen kannman da nichts mehr ;-)
                        Wenn Einschlagmuttern, dann mit Gewindestiften, lässt sich einfacher montieren.
                        Man kann es auch mit Holzelektroden zusammenschweißen, habe die kürzlich bei max bahr gesehen.

                        Kommentar


                        • Danke leute die Tipps sind echt gut.
                          ich geb mal die Tipps weiter und hoffe der Mann im Haus packt sein handwerkliches geschick aus und repariert das sofa jetzt

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X