Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlitz und Zapfen gestemmt

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schlitz und Zapfen gestemmt

    Hier handelt es sich um eine Rahmenverbindung mit der der Rahmen verstärkt (versteift) wird. Also für eine Verbindung die innerhalb eines Rahmens eingesetzt wird.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Schliza05.jpg Ansichten: 1 Größe: 28,0 KB ID: 3808681

    Herstellung


    1. Hölzer auf Mass bringen.

    2. Hölzer anreissen/anzeichnen

    3. Position des Zapfens an der Kante des Gegenstücks markieren/anzeichnen

    4. Zapfenlänge festlegen

    5. Zapfenlänge am Zapfenstück anreissen und rundum mit einem Winkel übertragen

    6. Zapfenstärke anreissen/anzeichnen

    7. Zapfenloch (Stärke) anreissen/anzeichnen

    8. Abfallholz kennzeichnen/schraffieren

    9. Zapfen schlitzen

    10. Zapfen absetzen / rundum Abfallholz absägen

    11. Zapfenloch ausstemmen

    12. Verbindung einpassen/notfalls nacharbeiten

    13. Innen putzen

    14. Verbindung Verleimen

    15. Putzen und Kanten brechen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Schliza02.jpg Ansichten: 1 Größe: 37,2 KB ID: 3808682 . Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Schliza01.jpg Ansichten: 1 Größe: 89,1 KB ID: 3808683 . Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Schliza03.jpg Ansichten: 1 Größe: 41,7 KB ID: 3808684

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Schliza04.jpg Ansichten: 1 Größe: 43,4 KB ID: 3808685

    ich bedanke mich bei Chief für seine Sketchup-Zeichnungen.

    Hierzu eine hoffentlich nicht zu blöde Frage:
    Der Zapfen geht hier über 1/3 der Dicke und 1/1 der Breite des senkrechten Holzes (Schlitz entsprechend).
    Ich kenne eine Alternative, bei der der Zapfen über weniger als die volle Breite geht, so dass rechts und links des Zapfens eine Schulter bleibt.
    Vorteile sind hierbei ja (minimal) weniger Schwächung des waagrechten Holzes und (vor allem) eine rundum kontinuierliche Optik des Schlitzes zwischen den Hölzern.

    Ist diese Alternative jetzt eine Sonderform von Schlitz und Zapfen gestemmt oder ist das eine eigenständige Verbindung?

    Kommentar


      habe solch ähnliche Zapfen auch schon mal .. händisch ... an einem Dachstuhl gemacht ( mit geholfen )
      nur die Lochtiefe ist etwas tiefer als jetzt gezeichnet ( mit Freiraum ! ) ... so sauber bekommst das ohne Fräse nicht hin !
      Wichtig ist … das Zapfenmaß-Musterteil ( Dummy ) sollte einige zehntel mm kleiner sein... als die bereits fertigen Zapfen an den Balken !
      Gruss….

      Kommentar


        Diese Variante kenne ich auch. Allerdings werden die, soweit mir bekannt, gefräst. Deshalb zählen sie wohl nicht dazu, vermute ich...

        Kommentar


          Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen
          Hierzu eine hoffentlich nicht zu blöde Frage

          Ist diese Alternative jetzt eine Sonderform von Schlitz und Zapfen gestemmt oder ist das eine eigenständige Verbindung?
          Christian, es gibt keine blöden Fragen, höchstens blöde Antworten. Auch ich kenne beide Variationen. Ob man den Zapfen jetzt wie hier über das ganze Holz geht oder man das mit „Schulter“ macht ist prinzipiell egal. Von daher höchstens eine Sonderform.

          Kommentar


            Zitat von chief Beitrag anzeigen
            Diese Variante kenne ich auch. Allerdings werden die, soweit mir bekannt, gefräst. Deshalb zählen sie wohl nicht dazu, vermute ich...
            solche kantigen Löcher zu stemmen ist eine mühselige Arbeit... deshalb wird sowas auch bei der Fertigung schon mit vorgearbeitet sein ..
            nur wenn am Dachstuhl eine Gaube ( Fenster ) " nachträglich " hinkommt, muttu machen by HAND !
            Gruss...

            Kommentar


              Als ich das gelernt habe wurde der Schlitz mit Bohrmaschine zum großen Teil gemacht und mit dem Stemmeisen begradigt, dabei die Zapfen gerundet. Sieht auch etwas anders aus, ist und bleibt trotzdem nur Schlitz und Zapfen.

              Kommentar

              Lädt...
              X