Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Komische Maschen auf eBay-Kleinanzeigen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ja, ebay Kleinanzeigen erscheint mir auch immer unseriöser. Hatte die letzten Wochen einen kleinen, mobilen Küchenherd drin. Erbmasse. Da kam lange nichts und dann meinte einer, er würde ihn anstatt für 50 Euro, für 30 nehmen, inklusive Versand. Hallo? Das Ding ist nicht klein und auch nicht leicht. Da hätte der Versand bestimmt schon um die 20 Euro gekostet. Sorry, aber da kann ich mir den Aufwand echt sparen. Zudem wird das dort immer unseriöser.
    Einer kam mal angeblich 300km extra wegen was zu uns gefahren (weis schon garnicht mehr was es war). Dann wollte er vor Ort noch lange herumverhandeln obwohl vorher der Endpreis schon online abgesprochen war. Dann gabs nur eins: Entweder nimmt er es zu dem vereinbarten Preis oder er ist seine 300km für die Katz gefahren. Zähneknirschend hat er dann akzeptiert.

    Sorry, da braucht man sich dann nicht mehr wundern. Übrigens, der mobile Herd stand jetzt dann original verpackt beim Sperrmüll draussen. Polnische Sperrmülljäger haben sich drüber gefreut und ich hab endlich wieder Platz in der Garage. Bevor ich da mit so unseriösen Leuten online Geschäfte mache...

    Kommentar


      Hatte ich auch schon, dass der Preis eigentlich klar ist (Festpreis) - die Leute, wenn sie dann vor der Tür stehen, anfangen zu verhandeln.
      Da hilft nur standhaft bleiben. Der Preis wurde letztendlich immer akzeptiert, da man den Weg nicht umsonst gemacht haben wollte.

      Aber wie geschrieben: eBay Kleinanzeigen ist nur eine modernere Form der gedruckten Kleinanzeigen mit grösserer Reichweite und direkteren Kommunikationsmöglichkeiten. Den Verkauf an sich muss man privat regeln.

      Kommentar


        Habe es auch umgekehrt erlebt. Vor ein paar Wochen habe ich einen MP3 Player ersteigert. Der Verkäufer kam aus der Nachbarstadt und, da ich zurzeit nicht mobil bin, fragte ich nach Versand. Da wollte er wissen, wo ich wohne und meinte dann, er könne mir das auch eben vorbeibringen.

        Kommentar


          Es gibt offensichtlich eine neue Masche.
          Aber wer gibt schon seine Kreditkartendaten an, um eine Zahlung zu erhalten?

          Kommentar


            Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
            Es gibt offensichtlich eine neue Masche.
            Aber wer gibt schon seine Kreditkartendaten an, um eine Zahlung zu erhalten?
            Mir hat letztens jemand seine komplette Kreditkarte als Foto gesendet, damit ich eine Überweisung machen kann

            Kommentar


              Zitat von froschn Beitrag anzeigen

              Mir hat letztens jemand seine komplette Kreditkarte als Foto gesendet, damit ich eine Überweisung machen kann
              Cool

              Kommentar


                Da ist mir die Tage was passiert 🙈

                Ich hab meine GST verkauft und da es ja Bosch Blau ist, wurde ich mit Nachrichten torpediert.

                Hab mir dann den sympathischsten Kontakt rausgesucht und wir haben das geschäftliche geklärt. Großkotzig wie ich nun mal bin, habe ich dem Käufer die sicher bezahlen Methode vorgeschlagen.

                Allerdings hab ich das selber noch nicht probiert, wusste aber von meiner Frau, dass wir die Option aktiviert haben.

                Dann ging die Sucherei los und ich hab mich im Netz schlau gemacht, wie der Käufer denn jetzt sein Angebot abgeben kann. Nach einer halben Stunde waren Käufer und ich relativ verzweifelt, weil es nirgendwo den Button für diese Art der Bezahlung gab.

                Tja, bis ich nochmal mit meiner Frau gesprochen habe.
                Sie: Bist Du denn auch auf unserem privaten Account?

                Ich: 😳🧐 Öh

                Sie: Die Methode ist nur auf dem privaten Account aktiv.

                Tja.. wir haben zwei Accounts. Einen gewerblichen für die Tagespflege (Anzeigen wegen freier Plätze auf einem privaten Account werden gerne von Leuten ohne Hobbys gemeldet und dann von eBay gelöscht), und einen privaten. Natürlich habe ich die Sachen über den gewerblichen Account eingestellt 🤣

                Ich habe dem Käufer dann angeboten, den vereinbarten Betrag über PayPal mit Käuferschutz abzuwickeln. So muss ich jetzt zwar die Gebühren zahlen, aber das nennt man Lehrgeld.

                Hab ihm auch geschrieben dass ich es nach dem Chaos durchaus verstehen kann, wenn er mich jetzt für einen Betrüger hält 🙈

                Kommentar


                  Ich biete auf eBay Kleinanzeigen gerade eine Maschine an. - Heute morgen bekam ich die Anfrage, ob ich auch verleihen würde.
                  Ist das die neueste Masche, die Anbieter über's Ohr zu hauen?

                  Kommentar


                    Bei manchen Leuten muss man schon die Frage stellen, wie sie bisher ohne fremde Hilfe durchs Leben gekommen sind...

                    Kommentar


                      ... zumal Leihe per Definition an sich unentgeltlich ist. Es ist wahrscheinlich Miete gemeint. Und wir reden hier über einen Artikel, für den ich gern 49,00 Euro haben würde.

                      Kommentar


                        Dann hätte ich ihn für 50,- Euro verliehen...

                        Kommentar


                          Zitat von gschafft Beitrag anzeigen
                          Dann hätte ich ihn für 50,- Euro verliehen...
                          Kann ich ja noch fragen.

                          Kommentar


                            Wer so doof fragt, fällt wahrscheinlich sogar darauf herein.

                            Kommentar


                              Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                              Kann ich ja noch fragen.
                              Und noch Kaution verlangen, zur Sicherheit!

                              Kommentar


                                Zitat von JoergC Beitrag anzeigen

                                Und noch Kaution verlangen, zur Sicherheit!
                                min. 100€

                                Habe auch so ein tolles Angebot für meine Säge bekommen. Da hat einer geschrieben, er bietet 250€. Hab geantwortet, dass ich zu dem Preis zwei nehmen würde.
                                Dann kam noch eine Mail mit der beliebten Frage: Was ist letzter Preis. Daraufhin habe ich ihm die Definition von "letzter Preis" geschickt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X