Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Werkstatt exklusiv?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Werkstatt exklusiv?

    In meinem anderen Thread Die gemütliche Werkstatt hat ja der eine oder andere erwähnt, dass die Werkeleien in Garage, Küche usw. erledigt werden.

    Bei mir sind z.B. auch noch ein Teil meiner Aquarien im Bastelkeller. In meiner vorigen Werkstatt war hinter einem Vorhang noch ein Regal, in dem alles mögliche gelagert wurde.

    Wie schaut das bei euch aus? Wer hat den Luxus, dass er/sie eine Werkstatt ganz exklusiv für sich hat? Oder müsst ihr mit anderen Nutzungsarten den Raum teilen (Küche, Heizraum, Garage, usw)?

    Machen wir doch einfach mal eine Umfrage draus.
    56
    Ich habe meine Werkstatt exklusiv für mich
    37,50%
    21
    Ich muss mit anderer Nutzung teilen
    39,29%
    22
    Ich habe gar keine Werkstatt
    23,21%
    13

    Ich habe mittlerweile die Hälfte des Untergeschosses mit einer Türe vom Rest abgetrennt und es ist alles ausschließlich Werkstatt. Ein Lagerraum für Material, zwei Räume und einen kleinen Flur. Wand von einem Raum zum Flur wird zeitnah entfernt, dann habe ich mehr Platz am Stück. Insgesamt etwas über 40 qm.

    Kommentar


      Ich habe 40 qm Werkstattfläche. Für mich ganz alleine. Meine Frau war bis jetzt 2 x in der Werkstatt. Dort ist mein eigenes kleines Reich. Zusätzlich werde ich mir vielleicht dieses Jahr weitere 40 qm ausbauen. Hinter der Werkstatt sind noch knapp 80 qm. Dort waren mal Tiere untergebracht. Ich liebäugele mit einer Striebig und einem ordentlichen Dickenhobel. Mal schauen was das Jahr so bringt

      Kommentar


        Ich habe ca. 30 Quadratmeter inc. Materialraum, reicht mir auch und keiner stört ;O)

        Kommentar


          Ich habe zwar mit "1" abgestimmt, aber das ist jetzt nur noch 16 Tage so. Nachdem ich mit dem Haus eigentlich schon länger nicht mehr zurechtkomme und die Treppen auf und abgehen kann (Rollstuhl) und auch der Garten nur noch alleine von meiner Frau gepflegt wird, haben wir uns entschieden das Haus aufzugeben und ein eine behindertengerechte 4-Zimmer Wohnung umzuziehen. Das bedeutet auch meine Werkstatt zum großen Teil zu reduzieren.

          Unser Kompromiss ist nun, dass jeder von uns ein Zimmer für sich bekommt und einrichten kann wie er es möchte. Mein Zimmer wird künftig nur noch eine 18qm "große" Werkstatt werden, was ja mit der Antwort "1" noch übereinstimmt. Mittlerweile habe ich aus der Werkstatt im Haus schon viel entsorgt, auch über 20 elektrische Werkzeuge habe ich schon verkauft, was so richtig in der Seele weh tut. Jetzt bleibt nicht mehr viel übrig, aber eine kleine Werkstatt habe ich wenigstens weiterhin.

          Kommentar


            Bei mir sind es ca. 25 m² + 2 Regale mit Elektrowerkzeug in der Waschküche direkt neben der Werkstatt. Mein Holz liegt an mehren Stellen verteilt:
            Heizungskeller, unter der Kellertreppe, ein Regal im Kellergang, in einem Unterstand im Freien und in der Garage.

            Kommentar


              Stimmt, im vorigen Haus hatte ich neben dem Bastelkeller den Heizungskeller, den ich noch mit nutzte, um Material und Kleinteile zu lagern.
              Aktuell ist zwar auch der Heizraum nebenan, aber der ist nicht ganz geruchsneutral, weshalb ich den ungern noch für was anderes nutze. Da sind nur noch ein paar Sachen drin, die den Geruch nicht annehmen, oder wo es nicht drauf an kommt, z.B. Trittleiter usw.

              Kommentar


                Meine 11,3 m2 gehören ganz mir. Habe da auch über 2 Jahre dran gebaut. Demnächst geht’s dort auch wieder weiter mit meinem nächsten Großprojekt.
                Meine kleine Werkstatt ist auch ein bisschen meine Ruhepol im Haus, mein Ausgleich zum Job.

                Kommentar


                  Die 18qm meiner Werkstatt sind im Keller und die Werkzeugregale mit den E - Werkzeugen nebenan im Heizraum. Material lagere ich in der Garage oder im Gartenhaus, das wenige frostempfindliche in Regalen in der Werkstatt.

                  Kommentar


                    Meine Werkstatt beträgt 18 qm und in meiner alten Wohnung hatte ich ein kleines Kellerabteil mit ca. 4 qm. Dort stand auch noch ein Regal mit Weihnachts- und Osterndeko plus Tapeziertisch und Farbeimer.

                    Kommentar


                      Gleich wo wir in der Vergangenheit gewohnt haben so war eines stets Bedingung. Es muss ein Keller vorhanden sein und, eines der Räume muss für mich als Werkstatt vorbehalten sein. Dort wo sich kein Keller bzw. Werkstattmöglichkeit befindet, wohne ich nicht Punkt und darüber wird nicht diskutiert oder verhandelt.

                      Kommentar


                        Bei mir stehen noch Regale mit Eingemachtem, die Winterstiefel, die Skiausrüstung, usw, ca halbe/halbe Nutzung des Raumes.

                        Kommentar


                          Werkstatt exclusive, das wäre schön, bei uns ist das leider nicht möglich.

                          Kommentar


                            Meine derzeitige Werkstatt (meine Doppelgarage) hat irgendwas um die 60qm. Eine Hälfte wird komplett für die Werkstatt genutzt, die Hälfte der restlichen Hälfte ist derzeit Holzlager und der Rest steht mit unseren Fahrrädern und Gartengeräten voll.
                            Aber da ich sie ja eh beizeiten räumen muss, suche ich derzeit was günstiges in der Nähe zum anmieten. Oder ich verkaufe die ganzen Maschinen und stecke meine Zeit in ein anderes Hobby 🤔

                            Kommentar


                              Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
                              Oder ich verkaufe die ganzen Maschinen und stecke meine Zeit in ein anderes Hobby 🤔
                              Das glaube ich eher nicht....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X