Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Humor ist wenn man trotzdem lacht

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Kölner Kardinal stirbt. Er vermacht seinen Papagei dem Papst. Dieser Papagei hatte die Angewohnheit, jeden Tag in der Früh, wenn der Kardinal ins Zimmer kam, zu sagen: "Guten Morgen, Eminenz".Als sein Käfig nun im Arbeitszimmer des Papstes steht, macht er genau das gleiche. Jeden Morgen: "Guten Morgen, Eminenz".
    Der ganze Vatikan ist entrüstet, dass der Papagei nicht "Guten Morgen, Eure Heiligkeit" sagt. Sie probieren alles mögliche, um dem Papagei den neuen Spruch beizubringen – vergebens.
    Schließlich meint ein Berater des Papstes: "Heiliger Vater, morgen in der früh gehst Du in vollem Ornat mit Mitra, Hirtenstab, prunkvollem Messgewand usw. ins Arbeitszimmer, dann ist der Papagei sicher so voller Ehrfurcht, daß ihm gar nichts anderes übrigbleibt, als "Heiligkeit" zu sagen."
    Gesagt, getan, am nächsten morgen schreitet der Papst im vollen Ornat ins Arbeitszimmer.
    Der Papagei scheint zuerst etwas verwirrt zu sein.
    Dann ruft er: "Kölle Alaaf, Kölle Alaaf!"

    Kommentar


    • Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
      Der Kölner Kardinal stirbt. Er vermacht seinen Papagei dem Papst. Dieser Papagei hatte die Angewohnheit, jeden Tag in der Früh, wenn der Kardinal ins Zimmer kam, zu sagen: "Guten Morgen, Eminenz".Als sein Käfig nun im Arbeitszimmer des Papstes steht, macht er genau das gleiche. Jeden Morgen: "Guten Morgen, Eminenz".
      Der ganze Vatikan ist entrüstet, dass der Papagei nicht "Guten Morgen, Eure Heiligkeit" sagt. Sie probieren alles mögliche, um dem Papagei den neuen Spruch beizubringen – vergebens.
      Schließlich meint ein Berater des Papstes: "Heiliger Vater, morgen in der früh gehst Du in vollem Ornat mit Mitra, Hirtenstab, prunkvollem Messgewand usw. ins Arbeitszimmer, dann ist der Papagei sicher so voller Ehrfurcht, daß ihm gar nichts anderes übrigbleibt, als "Heiligkeit" zu sagen."
      Gesagt, getan, am nächsten morgen schreitet der Papst im vollen Ornat ins Arbeitszimmer.
      Der Papagei scheint zuerst etwas verwirrt zu sein.
      Dann ruft er: "Kölle Alaaf, Kölle Alaaf!"
      Ich hau mich ab

      Kommentar


      • Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
        Was macht eine Blondine in der Wüste? Antwort: Staubsaugen.
        Was ist Staub?

        Kommentar


        • Zitat von Baustellenkuki Beitrag anzeigen

          Was ist Staub?
          Männerglitter!

          Kommentar


          • Im Rotlichtviertel sieht ein Mann eine Prostituierte hinter einer Fensterscheibe sitzen. Er klopft an die Glasscheibe und die Frau öffnet. „Was kostet’s denn?“, will er wissen. „1.000 Euro“, ist die Antwort. „Das ist aber sehr teuer!“, meint der Mann. Da sagt die Prostituierte: „Das ist ja auch Sicherheitsglas!“

            Kommentar


            • Die Mutter fragt Fritzchen: „Warum hast du denn deinen Teddy ins Eisfach gelegt?“ „Weil ich gerne einen Eisbären hätte!“

              Kommentar


              • Der Standesbeamte fragt eine Mutter: „Sind Sie sicher, dass Sie Ihre Tochter Claire nennen wollen, Frau Grube?“

                Kommentar


                • Drei Männer stehen bei Petrus an der Himmelspforte. Der fragt sie, woran sie gestorben seien. Der Erste schildert: „Im Büro verriet man mir, dass meine Frau fremd geht, während ich arbeite. Ich fuhr schnell nach Hause, schaute aus dem zweiten Stock aus dem Fenster und sah, wie ein Mann gerade in sein Auto einsteigt. Also nahm ich den Kühlschrank und warf ihn hinunter. Aber die Anstrengung verursachte einen Herzinfarkt!“ – „Und du?“ fragt Petrus den Zweiten. „Ich hielt mit meinem Auto vor einem Zigarettenautomaten an. Als ich wieder einsteigen wollte, kam von oben ein Kühlschrank geflogen!“ Petrus fragt schließlich den Dritten, der erklärt: „Ich saß ganz friedlich in einem Kühlschrank!“

                  Kommentar


                  • Ein Berliner sagt zu seinem Freund: „Meine Frau liebt mir!“
                    „Liebt mich“, verbessert dieser.
                    Der Berliner antwortet entrüstet: „Wat? Dir ooch?“

                    Kommentar


                    • In einem Flugzeug, das nach Miami fliegen soll setzt sich eine Blondine in die erste Klasse, obwohl sie nur ein Ticket für die zweite Klasse hat.
                      Als die Stewardeß kommt und sie bittet nach hinten zu gehen meint sie nur, sie wolle hier sitzen bleiben, denn es gefalle ihr.
                      Also versucht es noch der Co- Pilot, bis schließlich der Pilot nach hinten muss, um die Blondine zu überreden.
                      Dieser flüstert ihr kurz was ins Ohr, sie springt auf und rennt nach hinten und setzt sich brav in die zweite Klasse.
                      Alle sind nun neugierig, was der Pilot gesagt hat.
                      Dieser meint: "Ich hab Ihr nur gesagt, die Reihen 1- 6 fliegen nicht nach Miami!"

                      Kommentar


                      • Und noch ne Blondine.

                        Kommt eine Blondine zum dritten Mal an die Kinokasse und kauft eine Eintrittskarte. „Aber Sie haben doch schon zwei Karten gekauft und sind alleine!“ meint die Frau an der Kasse. Da erwidert die Blondine: „Stellen Sie sich vor: Am Eingang steht so ein unverschämter Kerl. Der hat mir die Karten jedes Mal in der Mitte durchgerissen!“

                        Kommentar


                        • Gerd zu seinem Arbeitskollegen: „Schreit deine Frau auch immer so heftig, wenn sie kommt?“
                          Arbeitskollege: „Nö, meine hat ’nen Schlüssel zur Wohnung.“

                          Kommentar


                          • Ein katholischer Priester sieht im Straßengraben einen Mann liegen.
                            „Ohh, mir ist so schlecht, ich glaube ich sterbe“ sagt er.
                            Der Mann riecht stark nach Alkohol und ist in einem erbärmlichen Zustand.
                            Kann ich Ihnen irgenwie helfen?“ fragt ihn der Priester.
                            Der Mann scheint gar nicht zuzuhören.
                            „Ohh, ist mir schlecht. ich sterbe.“
                            Daraufin fragt ihn der Priester:
                            „Soll ich ihnen die letzte Ölung geben?“
                            „Oh Gott,“ sagt der Mann, „bloß jetzt nichts Fettiges!“

                            Kommentar


                            • "Papa, was macht einen richtigen Mann aus?"
                              Papa: "Ein richtiger Mann sorgt für seine Familie und beschützt sie. Er tut einfach alles für seine geliebte Familie!"
                              Kind: "Wenn ich groß bin will ich auch ein richtiger Mann sein! So wie Mama!"

                              Kommentar


                              • Zwei Tausendfüssler unterhalten sich. Kommt ein Tausendfüsslermädchen vorbei. Sagt der eine, "Woh, hast du das gesehen wie die schöne Beine hat?" Sagt der andere, "Ja Klasse, und so viele"

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X