Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie Statische Aufladung in der Wohnung verhindern ?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Du kannst wieder mit deinem Regentanz aufhören, bei mir hat es genug geregnet.

    Kommentar


    • Zitat von Bine Beitrag anzeigen
      [...]den Schlüsselanhänger habe ich jetzt immer in der Hosentasche.
      Muss man halt nur dran denken[...]
      Das hat mich jetzt dazu gebracht, über eine Lösung nachzudenken, die nicht normalerweise in der Hosentasche steckt sondern immer "bei der Hand" ist. Und zwar im engeren Sinne.
      Was sagt dein Mode- und Schmuck-Stil zu diesen Optionen?
      Oder einem Armband, in dem sich ein Köcher für deinen Schlüsselanhänger unterbringen lässt...

      Kommentar


      • https://m.de.dhgate.com/product/hall...srp|4044809754

        Das gefällt mir besonders

        Kommentar


        • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen

          Das hat mich jetzt dazu gebracht, über eine Lösung nachzudenken, die nicht normalerweise in der Hosentasche steckt sondern immer "bei der Hand" ist. Und zwar im engeren Sinne.
          Was sagt dein Mode- und Schmuck-Stil zu diesen Optionen?
          Oder einem Armband, in dem sich ein Köcher für deinen Schlüsselanhänger unterbringen lässt...
          Mode-Schmuckstil gibt es bei mir nicht , Uhr , Ehering und Ohrringe , mehr nicht Aber man könnte den "Pen" ja auch an einer Kette machen.
          Die Idee ist schon mal gut Arathorn

          Rainer , die Klaue ist auch nicht schlecht

          Kommentar


          • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
            oh je, der mussss her

            Kommentar


            • Um den Ursachen auf den Grund zu gehen, sollte man ganz vor vorne anfangen:
              Wir erinnern uns an den Physikunterricht, als man den Luftballon am Puli gerieben hat und er danach statisch geladen war? (Haare haben sich aufgestellt, etc).
              Diese "Aufladung" entsteht durch Berührung, Reibung oder Trennung zweier Körper. Besonders effektiv sind Pullis deshalp, weil durch die Fasern sehr viele kleine Berührungspunkte vorhanden sich, die sich berühren, reiben und trennen können. Analoges gilt für Fleece. Durch die Reibung der Fasern an unserem Körper, aber auch gegeneinander laden wir uns auf, haben also einen Überschuss an Elektronen auf uns.
              Dieser Überschuss will eigentlich (in die Erde) abfließen um sich auszugleichen. Das passiert auch ständig, wenn man dem nicht einen Riegel, in Form eines Isolators, vorschiebt. Das kann die berühmte Gummisole, der Fußbodenbelag oder trockene Luft sein. Bei feuchter Luft, leitet diese die Elektronen ab.
              Laufe ich barfuß auf der Erde, kann ich 20 Lagen an Fleece pullis tragen, ich werde mich nicht aufladen, da der Elektronenüberschuß sofort in den Boden abfließt.
              Was kann ich also tun?
              1. Keine fasrigen Klamotten tragen. Gerade im Winter doof, weil ja gerade diese besonders gut wärmen.
              2. Die Luft feucht halten. Gerade in der Heizperiode auch schwer.
              3. Den Boden ableitfähig gestalten. Wer will schon den Bodenbelag tauschen?
              4. Ableitfähiges Schuhwerk tragen. Crocs und Gummistiefl sollten im Alltag vermeidbar sein.

              Da Bien sagt, dass sie sich über ihre Hunde entlädt, kann der Bodenbelag fast schon ausgeschlossen werden, da die Hunde ja "geerdet" zu sein scheinen.
              Ich würde es einfach mal testweise einen Tag barfuß versuchen, dann ist der Beweis schnell geführt.

              Entladungen über Löffel oder "Blitzableiter" bekämpfen nur die Symptome, nicht die Ursache.




              Kommentar


              • Danke Else Kling für die Zusammenfassung. Ich versuche es heute mal Barfuß zu laufen. Heut ist es trocken und sonnig , also fängt die Ladezeit wieder an
                Da die Hunde ja direkten Kontakt zum Boden haben gehe ich auch mal davon aus das sie sich direkt entladen .
                Öhm richtig Barfuß oder mit Socken laufen ?

                Kommentar


                • Socken sollten ausreichend schlecht elektrisch isolieren um dich zu entladen.

                  Oder Du strickst demnächst dicke Wollsocken mit mitlaufendem Draht als "ESD-Kuschelsocken".
                  Man müsste nur noch esoterisch abklären, ob Kupfer oder Silber besser sind, ESD-seitig wäre das egal

                  Kommentar


                  • ESD Kuschelsocken
                    Mit Esoterik habe ich es eh nicht so allo alles gut

                    Kommentar


                    • Zitat von Bine Beitrag anzeigen
                      Öhm richtig Barfuß oder mit Socken laufen ?
                      Socken sollten reichen. Was ergab der Test?

                      Kommentar


                      • Bis jetzt noch nix , hier ist es nach wie vor regnerisch was sich die nächsten Tage auch nicht ändern wird. Das Problem entsteht nur wenn es längere Zeit trocken und kalt ist .
                        Werde auf jeden Fall noch Bericht erstatten

                        Kommentar


                        • Huhu ,
                          so ich habe es heute mal testen können da jetzt wieder eine Statische Aufladung gegeben war .
                          Habs in einem Minivideo dokumentiert .
                          Mit Schuhe habe ich mich aufgeladen und musste mich mit meinen kleinen Widerstand entladen . Auf Socken habe ich mich nicht aufgeladen . Bin dabei die gleiche Strecke ( Über Laminat , PVC und Teppich gelaufen .
                          Fazit , wenn man keinen Taschenwiderstand hat sollte man auf Socken laufen

                          https://youtu.be/cr4mztnuGAI
                          Zuletzt geändert von –; 14.02.2020, 11:42.

                          Kommentar


                          • Fazit 2:
                            Wenn du dich mit Socken nicht auflädst, sollten auch ESD-Hauschuhe Abhilfe schaffen (die mit dem gelb/schwarzen Button).
                            Übergangsweise das ESD-Fersenriemenband.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: esd-clocks.png Ansichten: 0 Größe: 151,8 KB ID: 3838173

                            Kommentar


                            • Sind schon auf meiner Amazonliste

                              Kommentar


                              • Danke dir für deine gute Rückmeldung. Ist ja heutzutage nicht mehr selbstverständlich.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X