Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frust Thread

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das ist ärgerlich. Aber Strom habt Ihr? So zwecks Heizlüfter, Backofen und Ölradiator?

    Im Netz werden ständig die tollen Heizungen aus Teelicht und umgedrehten Tontopf beworben. Damit könne man ganze Häuser heizen. Wäre den Versuch mal wert. Wobei ich nicht daran glaube.

    Kommentar


    • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
      Das ist ärgerlich. Aber Strom habt Ihr? So zwecks Heizlüfter, Backofen und Ölradiator?

      Im Netz werden ständig die tollen Heizungen aus Teelicht und umgedrehten Tontopf beworben. Damit könne man ganze Häuser heizen. Wäre den Versuch mal wert. Wobei ich nicht daran glaube.
      Die taugen aber nur um die Hände zu wärmen, siehe auch in meinen Projekten.
      Ich weiss jetzt nicht welche ein Heitzwert ein Teelicht hat aber viel ist das nicht.

      Kommentar


      • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen
        Heute früh: Stromausfall (nur 2 von 3 Phasen waren da).
        Stadtwerke angerufen -> bekannt, Techniker bereits vor Ort
        Im Laufe der Reparatur von 9:30 - 16:20 gab´s mal für ne halbe Stunde Strom.

        Währenddessen: Heizung auf Störung
        Konnte ich vom Büro aus dank zweibeiniger Sprachsteuerung telefonisch zum Laufen bekommen (für 20Minuten)

        Seit 17 Uhr: Heizungsstörung, läuft nicht an.
        zweibeinige Sprachsteuerung funktioniert, Heizung nicht.
        Lüfter läuft an, Zündfunke kommt, zieht kein Gas. Vermutung: Zündfunkensensor.
        Kann aber auch was anderes sein.
        Heut abend mal schauen, morgen vermutlich mal Störungsdienst kommen lassen.

        Wir wollten erst im Sommer eine neue besorgen. So mit gründlicher Recherche vorher und ohne Zeitdruck...

        Hat zufällig jemand ne Gastherme ungenutzt im Weg liegen? Wenn sie funktioniert könnt ich bei der Entsorgung helfen
        Das ist ja böse bei den Temperaturen keine Heizung, hoffentlich geht das bald wieder frück dir alle Daumen

        Kommentar


        • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen
          Seit 17 Uhr: Heizungsstörung, läuft nicht an.
          zweibeinige Sprachsteuerung funktioniert, Heizung nicht.
          Lüfter läuft an, Zündfunke kommt, zieht kein Gas. Vermutung: Zündfunkensensor.
          Kann aber auch was anderes sein.
          Heut abend mal schauen, morgen vermutlich mal Störungsdienst kommen lassen.

          Wir wollten erst im Sommer eine neue besorgen. So mit gründlicher Recherche vorher und ohne Zeitdruck...

          Hat zufällig jemand ne Gastherme ungenutzt im Weg liegen? Wenn sie funktioniert könnt ich bei der Entsorgung helfen
          ausgerechnet das jetzt, wo die Kälte, hoffentlich schafft der Techniker das morgen

          Kommentar


          • Zitat von cyberman Beitrag anzeigen

            Die taugen aber nur um die Hände zu wärmen, siehe auch in meinen Projekten.
            Ich weiss jetzt nicht welche ein Heitzwert ein Teelicht hat aber viel ist das nicht.
            Viel kann es nicht sein. Und mehr Energie erzeugt der Blumentopf nicht, er gibt eben die Wärme so ab, dass man es spürt.

            Kommentar


            • Strom gibt es wieder (auf allen 3 Phasen). Ob nochmal abgeschaltet werden muss um eine Schnellreparatur ordentlich zu machen weiß ich nicht - hoffe nicht.

              Heizlüfter laufen (1 eigener, 2 geliehene).

              Teelichtheizung... bekannt. Ein durchschnittliches Teelicht liefert ca. 50-100 Watt. Der Blumentopf speichert diese Energie und gibt sie langsamer (dafür länger) ab. Als stimmungsvoller Handwärmer ok. Besser als gar nichts wenn man mehrere davon aufstellt auch. Glühbirnenlicht würde ähnlich viel heizen (mist, alles auf LED)
              Ich hoffe, ich bekomme die Heizung heut Abend irgend wie in einen Notbetrieb

              Kommentar


              • Dann bleibt noch das gemütliche Lagerfeuer im Wohnzimmer ...

                Aber von der Logik, wenn die Heizung vor dem Stromausfall noch ging, dann sollte sie sich doch irgendwie wieder in Gang setzten lassen.
                Die ist wohl durch den Stromausfall nur in eine Sicherheitsabschaltung gegangen. Da sollte es doch eine Prozedur geben, die wieder in Betrieb zu setzen. Vielleicht irgendein Sicherheitsventil wieder zurücksetzen oder so ähnlich - aber auf die Gedanken bist Du sicher selbst schon gekommen ...

                Kommentar


                • Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
                  Dann bleibt noch das gemütliche Lagerfeuer im Wohnzimmer ...

                  Aber von der Logik, wenn die Heizung vor dem Stromausfall noch ging, dann sollte sie sich doch irgendwie wieder in Gang setzten lassen.
                  Die ist wohl durch den Stromausfall nur in eine Sicherheitsabschaltung gegangen. Da sollte es doch eine Prozedur geben, die wieder in Betrieb zu setzen. Vielleicht irgendein Sicherheitsventil wieder zurücksetzen oder so ähnlich - aber auf die Gedanken bist Du sicher selbst schon gekommen ...
                  Nicht zwingend. Ein Stromausfall geht ja i.d.R mit einem Defekt einher. Sei es in den eigenen 4 Wänden, als auch draußen.
                  Es kann auch eine Spannungsspitze in der Leitung (Phase) gegeben haben, die die Heizungssteuerung nicht mochte oder einfach die ggf. dem Ausfall vorangegangene Spannungsschwankung oder nur die Tatsache des stromlos seins einem vorgeschädigten Bauteil den Rest gegeben haben.
                  Man kennt es ja von der guten alten Glühlampe noch: 99% verabschiedeten sich beim Einschalten. Und genauso passiert es sehr häufig mit Elektronik. Bis zum letzten abschalten ging es noch. Jetzt wieder eingeschaltet und es bleibt tot.

                  Kommentar


                  • Der Stromausfall hatte mit einem Defekt außerhalb des Hauses zu tun.
                    Die Phase, an der die Heizung hängt, war nicht betroffen. Spannungsspitzen oder -senken kann ich natürlich nicht ausschließen.

                    Die Symptome und Fehlermeldungen des Heizungsausfalls waren so, als ob die Heizungssteuerung kein positives Feedback über den Zündfunken bekommen würde. Dieses muss da sein, bevor das heizungsinterne Magnetventil im Gas-Zulauf geöffnet wird.
                    Zweites Problembild das dazukam ist die (unter Nutzern einer Eurola bekannte) Meldung "B1 - Heizungspumpe läuft nicht oder immer unter Volllast".

                    Die üblichen Schritte zur Fehlerbehebung kenne ich gut genug auswendig, dass ich sie mit dem fernmündlich sprachgesteuerten Userinterface (meine Frau am Telefon) eingeben kann. Zugegeben, der Rückkanal dieses Interfaces ist ein wenig ... interpretationsbedürftig. Angeblich wurden die Schritte wie gefordert ausgeführt, Beschreibungen der Heizungsreaktion legen den Verdacht nahe, dass dem auch so war.
                    Nur ging die Heizung sofort wieder auf Fehler

                    Die Heizung ist seit ca. 2 Jahren im Status "den kommenden Winter wird sie wohl (hoffentlich) noch halten".
                    Vor zwei Wochen haben wir bereits beschlossen, dass es diesen Sommer Ernst wird. Diese Entscheidung wurde gestern nur in so fern in Frage gestellt, dass es sich ganz plötzlich um 'diese Woche' statt 'diesen Sommer' hätte handeln können...

                    Aber - wie die meisten technischen Geräte in unserem Haushalt - kennt sie ihr Herrchen (die Heizung. Ich rede nur von der Heizung. [leider]).
                    Daher geht es gleich nebenan weiter

                    Kommentar


                    • OK, Du sprichst und drohst Deinen Geräten. Du weißt aber, dass so etwas durchaus auch bei längeren stationären Aufenthalten enden kann?

                      Aber immerhin funktioniert die Heizung wieder. Das ist das wichtigste.

                      Kommentar


                      • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                        ...Daber, dass so etwas durchaus auch bei längeren stationären Aufenthalten enden kann? ...
                        Wieso, er ist doch schon hier. Und dieses Forum ist doch eine Mischung aus psychologischer Intensivbetreuung und offenem Vollzug....

                        Kommentar


                        • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                          Das ist ärgerlich. Aber Strom habt Ihr? So zwecks Heizlüfter, Backofen und Ölradiator?

                          Im Netz werden ständig die tollen Heizungen aus Teelicht und umgedrehten Tontopf beworben. Damit könne man ganze Häuser heizen. Wäre den Versuch mal wert. Wobei ich nicht daran glaube.
                          Ein Mieter von mir hat sich so ein Ding besorgt, aber die Wärme spürt man nur unmittelbar davor. Von wegen einen Raum wärmen, das ist nicht drin

                          Kommentar


                          • Manchmal muss man mit seinen Maschinen reden und manchmal hilft es sogar.

                            Kommentar


                            • Frust:
                              Ich habe gestern den ganzen Tag damit verbracht, meinen Laptop von Windows 7 auf Windows 10 ein Upgrade zu verpassen. Und als es dann abends schon wieder dunkel war, hieß es: Das Upgrade konnte nicht durchgeführt werden.

                              Alles für die Katz...

                              Kommentar


                              • das ist ziemlich ärgerlich. Ich hab gestern damit verbracht, die Brandschäden in einer Mieterwohnung und die Wasserschäden in einem Keller zu besichtigen und Maßnahmen einzuleiten

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X