Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frust Thread

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frust Thread

    Hallo ihr Lieben,
    wie auch im wahren Leben, gibt es immer zwei Seiten der Medaille.
    Auf der einen Seite der Freude Thread, wo man sich über die schönen Dinge des Lebens auslassen kann und hier der Frust Thread.

    Irgendwas kotzt euch total an? Der Nachbar macht eurer Frau schöne Augen, das Werkzeug ist jetzt schon zum dritten Mal beim Service, wieder nicht im Lotto gewonnen?

    Lasst es alle wissen und lasst es raus!

    Mein Frust? Ich komme derzeit kaum in die Werkstatt weil ich einen 12 Stunden Arbeitstag habe. Das nervt gewaltig!

  • Jep, genau das gleiche Bild bei mir... Junior macht Freude, aber Werkstatt ist maximal ein bis zweimal die Woche drin und dann auch nur zwischendurch, vielleicht wenn er Mittagsschlaf macht, mit Babyphone daneben für ne Stunde oder so. Und die dringend fertigzuwerdende Arbeit bleibt schlichtweg liegen... Huä...

    Kommentar


    • Zitat von Cnpeanut Beitrag anzeigen
      Jep, genau das gleiche Bild bei mir... Junior macht Freude, aber Werkstatt ist maximal ein bis zweimal die Woche drin und dann auch nur zwischendurch, vielleicht wenn er Mittagsschlaf macht, mit Babyphone daneben für ne Stunde oder so. Und die dringend fertigzuwerdende Arbeit bleibt schlichtweg liegen... Huä...
      Ja, sobald Nachwuchs da ist kommt man nicht mehr wirklich vorwärts. Das kenn ich. Sachen wozu man früher zwei oder drei Nachmittage gebraucht hätte ziehen sich mittlerweile über Wochen. Das kann frustrieren.
      Aber es wird auch besser. Meine ist mittleweile 8 und somit kann ich mich schon ab und zu in die Garage zum heimwerken absetzen.

      Aber die Kinder werden echt schnell groß. Brutal.

      Kommentar


      • Ja - geht mir genauso - die Liebe Zeit und die Sachen die Liegen bleiben - echt nervig - vor allem wenn man sich um Angelegenheiten kümmert und dann erfährt dass es ziemlich egal war, da es wohl doch ganz anders kommen wird. Da sagt man sich dann - schade um die verheizte Zeit.
        Auch deprimierend - letzten Freitag lag unsere Katze tot im Wohnzimmer (war schon länger Krank aber halt nicht so dass sie hätte müssen erlöst werden) - und obwohl man weiß dass sie nimmer da ist , schaut man trotzdem noch in die Ecken wo sie immer herkam oder hört Geräusche bei denen man denkt sie taucht gleich wieder auf.... wohl weil man sich in den vergangenen 12 Jahren einfach dran gewöhnt hatte. - JA es gibt so Tage - da kann man nicht halbsoviel essen wie man Kotzen könnte

        Kommentar


        • Funny , tut mir wirklich leid um euer Kätzchen sowas haut einen von den Füßen da es auch ein Familienmitglied war. Kann dir da absolut nachempfinden das man meint man hört sich hinter sich trappeln . Hatte es auch lange Zeit nachdem unser Yorkshire nach über 16 Jahren von uns gegangen ist.
          Es ist nichts umsonst was man tut , aus vielen was einem unnütz erschien , kann man zumindest noch für sich Lebenserfahrung draus ziehen

          Kommentar


          • Heute frustet mich ganz arg, dass ich meine Ferienwohnung verlassen und wieder nach Hause fahren muss. Ich schiebe das schon seit Tagen vor mir her, aber jetzt muss es leider sein und ich überlege schon, wann ich wieder hierher fahren kann

            Kommentar


            • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
              Heute frustet mich ganz arg, dass ich meine Ferienwohnung verlassen und wieder nach Hause fahren muss....
              Wenn's nur das wäre... Ich fahre gerade zur Betriebsversammlung, auf der der Arbeitgeber unangenehme Neuigkeiten verkünden will

              Kommentar


              • Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                Wenn's nur das wäre... Ich fahre gerade zur Betriebsversammlung, auf der der Arbeitgeber unangenehme Neuigkeiten verkünden will
                Ohje, dann drück ich mal die Daumen, dass es nicht zu unangenehm wird! Kenn ich leider von meiner ehemaligen Firma. Da ging es bis zur Werksschließung. Schlußendlich hat es in der Insolvenz geendet. Zum Glück hab ich den Absprung noch rechtzeitig geschafft.

                Kommentar


                • Ich hab jetzt 3 Werkschliessungen mitgemacht,Ihr seid die besten,aber Polen Ungarn oder bei der 3 Firma Mexico sind billiger.
                  Werde jetzt von meiner Leiharbeitsfirma gern als "Sterbebegleiter"eingesetzt wenn eine Firma verlagert.

                  Kommentar


                  • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
                    Ich hab jetzt 3 Werkschliessungen mitgemacht,Ihr seid die besten,aber Polen Ungarn oder bei der 3 Firma Mexico sind billiger.
                    Werde jetzt von meiner Leiharbeitsfirma gern als "Sterbebegleiter"eingesetzt wenn eine Firma verlagert.
                    Na da kommt Freude auf.

                    Kommentar


                    • Wenn man dann sieht wie Ratlos oder Frustriert die Stammbelegschaft ist,tut es einem richtig Leid.Ich kann dann nur aus den Erfahrungen mit den Vorherigen Fällen erzählen und ev.Ratschläge geben.

                      Kommentar


                      • Zitat von thelittleDevil Beitrag anzeigen

                        Ohje, dann drück ich mal die Daumen, dass es nicht zu unangenehm wird! Kenn ich leider von meiner ehemaligen Firma. Da ging es bis zur Werksschließung. Schlußendlich hat es in der Insolvenz geendet. Zum Glück hab ich den Absprung noch rechtzeitig geschafft.
                        Ich durfte schon 3 Betriebsübergänge miterleben und jetzt - nach 3 Jahren in der neuen Firma - wird von Standortschliessung gesprochen. Ob es so schlimm kommt, werden wir sehen.

                        Kommentar


                        • Wir hoffen das der Kelch an dir und deinen Kollegen vorbei geht.

                          Kommentar


                          • Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
                            Wir hoffen das der Kelch an dir und deinen Kollegen vorbei geht.
                            Er wird wahrscheinlich nicht an mir vorbeigehen. - Ich bin aber optimistisch, dass ich gut aus der Nummer rauskomme.

                            Kommentar


                            • Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                              Er wird wahrscheinlich nicht an mir vorbeigehen. - Ich bin aber optimistisch, dass ich gut aus der Nummer rauskomme.
                              Vielleicht solltest mal deutlich machen, dass du einem Wechsel zu Bosch aufgeschlossen gegenüber stehst

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X