Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tausche: Farbsprühsystem PFS 3000-2

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tausche: Farbsprühsystem PFS 3000-2

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 001.png Ansichten: 3 Größe: 59,1 KB ID: 3838208

    Hat von euch einer etwas interessantes, der es gerne gegen das PFS 3000-2 tauschen möchte? Mal alles anbieten, Kaffee (Lavazza) natürlich auch

    Beschreibung:

    Ganz ohne Pinsel – schneller und gleichmäßiger Auftrag auf strukturierten Oberflächen und Kanten

    - 650-W-Motor ermöglicht schnelles und einfaches Auftragen
    - Schneller Farbauftrag mit 2 m²/min für mittelgroße bis große Projekte im Innen- und Außenbereich
    - Großer 1.000-ml-Farbbehälter spart wertvolle Zeit durch selteneres Nachfüllen während der Arbeit
    - ALLPaint-Sprühsystem: zum Sprühen von Wandfarben, Lasuren oder Lacken auf Holz oder Metall
    - Feine Farbzerstäubung für gleichmäßiges, tropffreies Auftragen auf alle Oberflächen

    Technische Daten:

    Nennaufnahme: 650 W
    Förderleistung. 300 ml/min
    Farbauftrag: 2 m² in 1 min
    Behältervolumen: 1.000 ml
    Maschinengewicht: 2,8 kg
    Schlauchlänge: 2,0 m

    Gekauft 05.2014
    Angehängte Dateien
    Zuletzt geändert von –; 13.02.2020, 19:36.

    Hi. Ist es damit möglich eine Lasur auf Ölbasis zu sprühen? (für den Jägerzaun..)

    Wenn ja:
    Ich hätte eine kleine Kabel-Bosch-Bohrmaschine und ggf einen Bosch 12V Rasentrimmer.
    (für den Trimmer müsste ich aber vorher erst eine Neuanschaffung machen)

    Kommentar


      Außer der ganz normalen Wandfarbe habe ich meine Gartenhütte mit Lasur auf Wasserbasis gesprüht. Ob da deine geht; hmm, keine Ahnung?

      Zu deinen Tauschobjekten kann ich nur sagen, dass ich mit Bohrmaschinen und Rasentrimmern selber gut ausgestattet bin. Da käme dann der Lavazza ins Spiel, oder?

      Kommentar


        Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
        Hi. Ist es damit möglich eine Lasur auf Ölbasis zu sprühen? (für den Jägerzaun..))
        Auf fast allen dieser Lasuren steht, dass man sie nicht spritzen soll. Der Auftrag wird extrem ungleichmäßig, es spritzt überall hin, Überstände z.B. an Ästen bleiben im Gegensatz zum Pinsel stehen und bilden eine klebende Schicht. Vielfacher Verbrauch an Öl, da Du am Zaun auch die Löcher einölst. Extrem schädlicher Sprühnebel. Kurzum, dafür ungeeignet.

        Kommentar


          Ein paar Schutzmaßnahmen sollte man schon treffen, deshalb ist es aber nicht ungeeignet. Quatsch so etwas zu behaupten.

          Ergänzung:
          Es ist natürlich kein Quatsch, dass gewisse Lasuren nicht ganz so gesund sind und dann gibt es Lasuren die zum spritzen ungeeignet sind, doch diese Hinweise stehen ja auf der Dose.
          Zuletzt geändert von –; 14.02.2020, 08:42.

          Kommentar


            Hi. Ich hatte schon vermutet, dass es mit dem Gerät nicht so gut gehen wird.
            Hatte mal ein 20,- Teil vom Discounter, welches nach dem Test direkt in die Tonne gewandert ist.

            Danke für die Antwort.
            Ich bin dann wohl eher raus und werde weiterhin alle paar Jahre pinseln.

            Kommentar


              Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
              Hi. Ich hatte schon vermutet, dass es mit dem Gerät nicht so gut gehen wird.
              Hatte mal ein 20,- Teil vom Discounter, welches nach dem Test direkt in die Tonne gewandert ist.

              Danke für die Antwort.
              Ich bin dann wohl eher raus und werde weiterhin alle paar Jahre pinseln.

              Kommentar


                Zitat von Alpenjodel Beitrag anzeigen
                Ein paar Schutzmaßnahmen sollte man schon treffen, deshalb ist es aber nicht ungeeignet. Quatsch so etwas zu behaupten.
                Wenn also auf der Lasur draufsteht:
                "Nicht für Sprühgeräte geeignet"
                ist das also Quatsch?

                Kommentar


                  Zitat von chief Beitrag anzeigen

                  Wenn also auf der Lasur draufsteht:
                  "Nicht für Sprühgeräte geeignet"
                  ist das also Quatsch?
                  Das widerruft er doch im zweiten Satz.

                  und dann gibt es Lasuren die zum spritzen ungeeignet sind, doch diese Hinweise stehen ja auf der Dose.

                  Kommentar


                    Stimmt....
                    Hatte wohl zu wenig Kaffee intus....

                    Kommentar


                      Das Farbsprühsystem ist getauscht. Thread kann geschlossen werden

                      Kommentar


                        Zitat von Alpenjodel Beitrag anzeigen
                        Das Farbsprühsystem ist getauscht. Thread kann geschlossen werden
                        ist erledigt

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X