Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anlegen einer neuen Terrasse - Teil 8 > 11. Arbeitstag

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kunstrasen wirst Du allerdings spätestens alle 3 Jahre erneuern müssen weil er dann auf ist. Und die Dinger haben den Nachteil das es Brutstätten für Moos sind.

    Kommentar


    • Von Seiten des Vorbesitzers war die Betonplatte unter der Hütte aber schon sehr sinnvoll.

      Kommentar


      • Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
        Kunstrasen wirst Du allerdings spätestens alle 3 Jahre erneuern müssen weil er dann auf ist. Und die Dinger haben den Nachteil das es Brutstätten für Moos sind.
        Ist das deine Erfahrung? Meine ist genau gegenteilig und ich rede ausschließlich von dem Rasenteppich, den ich verlinkt habe! Habe vor gut 12 Jahren bei einer Kunde diese Art verlegt, wobei der damals erst ganz neu am Markt war. Der Kunstrasen liegt immer noch und hat keine Spur von Moos, Sonnenausbleichung oder ähnliche Grauslichkeiten

        Was anderes sind diese Kunstteppiche in der Preisklasse unter 10,--/m² - das ist auf Dauer nichts. Und natürlich sieht der auch nicht aus.

        Kommentar


        • Billiger Kunstrasen hält nicht lange, aber der link scheint zu einem hochwertigen zu gehören, der hält sicherlich länger.

          Kommentar


          • Wie wäre es mit einem schön gestalteten U mit hochbeeten. Die Betonplatte schön pflastern oder einfach nur Kies drauf, aussenherum Hochbeete aufstellen und bepflanzen. In der miMit der betonplaBet könnte ein Arbeitsplatz für Ein- und Umtopfen von Zimmerpflanzen, allgemeine Blumen und Gemüse Arbeiten entstehen. Das Bücken entfällt, Die Geräte, Erde etc. Werden vor Ort gelagert, lass dazu deiner Fantasie Mal freien Lauf.
            Auch ein kleiner Bachlauf könnte in einer Ecke entstehen, die Technik dazu kann hinter oder unter einem Hochbeet verschwinden.....

            Kommentar


            • Hochbeete sind auch eine gute Idee 12Schraubendreher

              Kommentar


              • Denk dran, dass so ein Betonfundament in der Regel nicht nur Beton ist... da ist meist auch noch Stahl zur Bewehrung mit drin... also wird weghämmern nicht so einfach

                Kommentar


                • Also ich würde mir die Arbeit mit Abriss nicht machen, sondern wirklich versuchen die Platte zu nutzen. Das spart Zeit Geld und Nerven. Und ein paar Vorschläge habe ich schon gemacht.

                  Kommentar


                  • Die Platte auf jeden Fall behalten. Ich würde eine Art Steingarten auf der Platte anlegen. Das hat nicht jeder und es wertet den Garten optisch auf.

                    Kommentar


                    • Zitat von 12Schraubendreher Beitrag anzeigen
                      Wie wäre es mit einem schön gestalteten U mit hochbeeten. Die Betonplatte schön pflastern oder einfach nur Kies drauf, aussenherum Hochbeete aufstellen und bepflanzen. In der miMit der betonplaBet könnte ein Arbeitsplatz für Ein- und Umtopfen von Zimmerpflanzen, allgemeine Blumen und Gemüse Arbeiten entstehen. Das Bücken entfällt, Die Geräte, Erde etc. Werden vor Ort gelagert, lass dazu deiner Fantasie Mal freien Lauf.
                      Auch ein kleiner Bachlauf könnte in einer Ecke entstehen, die Technik dazu kann hinter oder unter einem Hochbeet verschwinden.....
                      Das ist eine wirklich SUPER TOLLE IDEE

                      In Kombination mit dem Vorschlag von ConanDerBarbar kann ich mir das sehr gut vorstellen
                      Da meine Bekannte C. zudem ihre Freude an dem Anlegen und der Pflege ihrer Blumenbeete vor dem Haus und Salon entdeckt hat, wäre das tatsächlich eine gute und auch umsetzbare Lösung des Problems.

                      Kommentar


                      • Bin auf das Resultat gespannt, das wäre wirklich mal was sinnvolles.

                        Kommentar


                        • Ich würde die Hochbeetreihe auch nicht alle in einer Höhe sondern abgestuft gestalten. Hat auch nicht jeder und lockert das Bild ebenfalls auf.

                          Kommentar


                          • Eine stufenartige Blumentreppe mit saisonaler Bepflanzung könnte ich mir auch gut vorstellen.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X