Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

"Verschönern" einer Kelleraußenmauer aus rotem Sandstein.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • "Verschönern" einer Kelleraußenmauer aus rotem Sandstein.

    Ab Mitte April die gesamten alten Fliesen (hab leider nur das Bild mit den Autos davor) von mir und unserem Sohn mit dem Bohrhammer entfernt, teilweise war bis zu 7cm Putz darunter, 2 PKW-Anhänger voll zum Bauschuttrecycling gefahren.
    Nachdem das Grobe getan war, wurden und werden die Fugen freigelegt und die Sandsteine von noch anhaftendem Putz mit Rundbürsten und Topfbürsten (an Bohrmaschiene und Flex) freigelegt. Das wird sich noch einige Zeit hinziehen. Die Umrandung der Kellertür und des Kellerfensters waren mit mehreren Schichten Farbe überstrichen, am Kellerfenster noch zu sehen, an der Kellertür überwiegend schon entfernt. Das ging mit den oben erwähnten Bürsten recht schwierig, nach "Einweichen" mit Abbeizer und teilweisem Abtragen mit der Spachtel gingen die Farbschichten dann doch relativ gut ab - und zwar mit Fächerscheiben auf der Flex.
    Wie die Fugen am Ende farblich aussehen werden, steht noch nicht fest, wir sind noch am Überlegen. Über den weiteren Verlauf werde ich berichten, die Materialkosten sind mal grob geschätzt.

    Auf den 3 Bildern von heute (5,6,7) ist auf dem 1. Bild ein Teil der Mauer nach der 2. Behandlung mit Conti Silco Imprägnierkonzentrat zu sehen, Verfugung beginnt morgen.
    Auf dem 2. Bild ist das Fenstergitter entfernt, soll auch wegbleiben.
    Das 3. Bild zeigt das zugemauerte Loch, wo vorher die Glasbausteine waren, wird später noch "schön" gemacht.

    04.07.2014: So, der Teil am Treppenaufgang bzw. rechts und links der Kellertür (8,9) ist soweit fertig, heute morgen noch eine aus Sandstein herausgehauene Fensterbank (10) eingesetzt und die ganze Wand mit Silco Imprägnierkonzentrat versehen.

    Bis jetzt benötigtes Werkzeug:

    • Bohrhammer mit SDS-plus
    • Bohrmaschine mit Rund- und Topfbürsten
    • Flex mit Trenn- und Fächerscheiben
    • Hammer
    • Meißel

    Material:







    • 10 Fächerscheiben für Flex
    • 1 Trennscheibe
    • 5 Topfbürsten
    • 5 Rundbürsten
    • 2 Fugenkellen
    • 1 Maurerkelle groß
    • 1 Maurerkelle klein
    • 1 Ltr. Imprägnierkonzentrat

  • Ich hatte das ganze erst als Projekt veröffentlich, bekam dann aber den Hinweis es im Forum "Tagebuch" zu veröffentlichen, damit der Verlauf auch gesehen werden kann.

    Kommentar


    • Interessant.

      Ich habe auch noch eine Mauer zum Versiegeln.
      Wie bist Du mit Deinem Mittel zufrieden?

      Kommentar


      • Der Liter kostet zwar gut 50 €, wird aber 1:9 verdünnt und kann gespritzt werden, was bei der Fläche ganz gut ist. Den Unterschied merkt man am besten, wenn man mit der Hand über einen behandelten und dann über einen unbehandelten Sandstein drüberfährt, beim behandelten "bröselt" nichts ab. Ich habe das bis jetzt fertige 2x behandelt, beim zweiten Mal lief ein Teil des Imprägniermittels schon von der Mauer ab, weil es nicht mehr einzog. Lt. Beschreibung sollte das ganze nach einigen Jahren wiederholt werden.

        Kommentar


        • Und ich wunderte mich schon, weil ich meinte, das hab ich doch schon mal gelesen

          Soll ich deine Überschrift vielleicht korrigieren und wenn ja, auf was? Der halbfertige Satz war wohl nicht gewollt?

          Kommentar


          • Super, danke Ottifant.

            Kommentar


            • super, jetzt kann man genau verfolgen wie es weiter geht - im Übrigen gefällt mir diese Mauer sehr gut

              Kommentar


              • Da steckt wohl viel Arbeit und Geduld drin. Aber ich würde sagen die Mühen haben sich rentiert.

                Kommentar


                • Zitat von Woody
                  Und ich wunderte mich schon, weil ich meinte, das hab ich doch schon mal gelesen

                  Soll ich deine Überschrift vielleicht korrigieren und wenn ja, auf was? Der halbfertige Satz war wohl nicht gewollt?
                  Vielen Dank

                  Kommentar


                  • jaaaa so ist die Überschrift aussagekräftig---------------------

                    Kommentar


                    • Nun ist die aus Sandstein gehaune Fensterbank noch mit einem bepflanzten Teracottagefäß versehen.

                      Kommentar


                      • gefällt mir, sieht richtig hübsch aus,war gut dass Du sie freigelegt hast

                        Kommentar


                        • Wow, richtig schick...

                          Kommentar


                          • Tja mir gefallen halt so alte Mauer, aaaber man kann halt nicht alles haben

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X