Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gartenwindmühle, oder mal sehen wo die Reise hingeht?Bauanleitung einer Gartenwindmühle.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nicht das jetzt falsch verstanden wird...aber wann geht es weiter *kicher*

    Ich bin schon ganz hibbelig weil ich die Mühle nach bauen möchte.....
    Der Frühling ist doch shcon vor der Türe

    Grüße
    Manuel der JEDEN Tag auf die Seite www.uwesbastelbude.de.rs geht und schaut ob dort schon was Veröffentlicht wurde

    PS Uwe.....du hast im Eröffnungspost eine falsche Internetadresse angegeben (da fehlt das .rs) So gehen dir ein Paar Besucher verloren

    Kommentar


    • Zitat von thelastexit
      Nicht das jetzt falsch verstanden wird...aber wann geht es weiter *kicher*

      PS Uwe.....du hast im Eröffnungspost eine falsche Internetadresse angegeben (da fehlt das .rs) So gehen dir ein Paar Besucher verloren
      Hab gestern die ersten Teile gebaut, kommen bald on.
      Danke für den Tipp, hab ich glatt übersehen.

      Kommentar


      • Zitat von Bastelbude
        Hab gestern die ersten Teile gebaut, kommen bald on.
        Danke für den Tipp, hab ich glatt übersehen.
        freu, freu, freu.
        Wegen deiner Internet Adresse musst du aber auch den Link an sich abändern, nur das .rs anfügen hat nicht gereicht, der Link geht immer noch auf die Webseite ohne .rs,

        Kommentar


        • Zitat von thelastexit
          freu, freu, freu.
          Wegen deiner Internet Adresse musst du aber auch den Link an sich abändern, nur das .rs anfügen hat nicht gereicht, der Link geht immer noch auf die Webseite ohne .rs,
          ich war so frei und habe den Link nun richtiggestellt

          Kommentar


          • Zitat von Woody
            ich war so frei und habe den Link nun richtiggestellt
            Danke Dir

            Kommentar


            • Schritt 1: Der Grundrahmen

              Der Grundrahmen besteht aus 8 Stück 302 x 55 x 19 mm Holzbrettchen, welche eine Schräge von 22,5° erhalten.
              1. Holzbrettchen zusägen und aushobeln
              2. Kappsäge auf 22,5° einstellen und Brettchen zusägen
              3. an den Stirnseiten (22,5°) eine Nute einfräsen ( 4 mm stark, 8 mm tief), oder Flachdübelfräse verwenden
              4. 8 Federn anfertigen, 15 x 65 x 4 mm, oder 8 Flachdübel Größe 20
              5. in jedes Brettchen eine Feder einleimen, trocknen lassen
              6. Rahmen trocken passgenau zusammenbauen und Rahmenteile anzeichnen
              7. überstehende Federn des Rahmens mit einer Feinsäge absägen
              8. Rahmenteile auseinander bauen
              9. Leim an die Federn und in die Nut angeben
              10. Rahmenteile mit Hilfe eines Spanngurtes passgenau verleimen, dabei auf die Zeichenrisse ( Punkt 6) achten


              Ich verwende eine Flachdübelfräse, anstatt wie unter Punkt 3 und 4 mit einer Feder zu arbeiten.

              So ähnlich wie Foto 4 soll die Mühle mal aussehen.

              Demnächst mehr

              Kommentar


              • Eine Frage zu den Brettchen.....
                Welches Material sollte hier genommen werden??
                Wenn ich es richtig sehe, dann sieht es für mich nach Fichte/Kiefer oder so aus.
                Hast du hierfür dann Leimholz genommen oder vielleicht Kanthölzer aufgetrennt?
                Oder hast du am Ende einfach nur diese Brettchen genommen, weil sie rumgelegen sind und es würde z.B: Multiplex in 18mm oder 20mm genauso seinen Zweck erfüllen wie die Brettchen die du genutzt hast?

                Manuel der schon mit dem Nachbau am liebsten beginnen würde

                Kommentar


                • Zitat von thelastexit
                  Eine Frage zu den Brettchen.....
                  Welches Material sollte hier genommen werden??
                  Wenn ich es richtig sehe, dann sieht es für mich nach Fichte/Kiefer oder so aus.
                  Hast du hierfür dann Leimholz genommen oder vielleicht Kanthölzer aufgetrennt?
                  Oder hast du am Ende einfach nur diese Brettchen genommen, weil sie rumgelegen sind und es würde z.B: Multiplex in 18mm oder 20mm genauso seinen Zweck erfüllen wie die Brettchen die du genutzt hast?

                  Manuel der schon mit dem Nachbau am liebsten beginnen würde
                  Da ich aufn Bau arbeite, fallen immer Abschnitte an,
                  Schalbretter 100 x 21 mm und Gerüstbohlen 190 x 40 mm.
                  Hab hier Kiefernbretten verwendet, werden mit Holzschutz behandelt.
                  Eine Mühle die ich 2005 gebaut habe ist auch aus Kiefer, da is noch nix vergammelt.
                  Aber für den Grundrahmen ist Multiplex nicht schlecht, denn damit steht sie ja auf den Boden. Da hat Multiplex schon Vorteile.
                  Von Leimholz halte ich nix, meistens reißen da die Leimfugen auf, wenn Feuchtigkeit in Spiel ist.

                  Bis Denne

                  Kommentar


                  • Schritt: 2

                    Der Dachrahmen

                    Der Dachrahmen wird genauso gebaut wie der Grundrahmen, nur das die Brettchen eine andere Länge bekommen.

                    Kiefernholz verwendet.

                    Kommentar


                    • Klasse... ich habe mir die Seite mal als Lesezeichen gesetzt

                      Kommentar


                      • Schritt: 3
                        Ecksäule kurz
                        Die Ecksäulen sind 231mm lang, 30 mm breit, 26 mm hoch

                        1. Ecksäulen zusägen und aushobeln ( 8 Stück)
                        2. Tischkreissäge auf 22,5° einstellen und die Schrägen ansägen
                        3. Ecksäulen mit der Kappsäge auf 231 mm Länge sägen

                        Foto 1 Zeichnung
                        Foto 2 Einstellung der Tischkreissäge
                        Foto 3 Angeschnittenes Profil

                        Kommentar


                        • 29-01.2014
                          So, hier mal der Stand der Zeichnung
                          Bis demnächst...........

                          Kommentar


                          • danke für den richtigen Link, ich schau auch immer mal rein, ob ihr auch fleissig seid

                            Kommentar


                            • Zitat von Janinez
                              danke für den richtigen Link, ich schau auch immer mal rein, ob ihr auch fleissig seid
                              Bitte, bitte.
                              Fleissig......................, na ja man tut was man kann

                              Kommentar


                              • @Bastelbude

                                Hut ab für den bisherigen "Bauverlauf"!
                                Die Grundplatte würde ich aber mit verrottungsfreien Abstandshaltern versehen.
                                Multiplex neigt bei Bodenkontakt zum "Aufblättern".

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X