Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gartenwindmühle, oder mal sehen wo die Reise hingeht?Bauanleitung einer Gartenwindmühle.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hallo, ich hab mir das mal angesehen und bin Sprachlos, das ist ja eine Arbeit für 2-3 Monate, Klasse Beschreibung

    Kommentar


    • na ich glaube dass da 2-3 Monate nicht reichen, das ist ziemlich detaillierte Arbeit

      Kommentar


      • Zitat von schnurzi
        Hallo, ich hab mir das mal angesehen und bin Sprachlos, das ist ja eine Arbeit für 2-3 Monate, Klasse Beschreibung
        Danke für das Lob

        Bei 2-3 Monate mußt aber jeden Tag was machen.
        Also ich bauen daran meist 9 Monate, mal mehr mal weniger.
        Soll ja Hobby bleiben und kein Vollzeitjob werden.

        Kommentar


        • ... und man hat ja auch sonst noch was zu tun.

          Kommentar


          • Na klar doch, z.B. das hier
            Das Stert
            Teil 6 ist in zwei Punkte unterteilt ( 6, 6.1)
            Teil 6
            Kleine Stertleiste
            Die kleinen Stertleiste ist 20 x 15 mm und erst mal 900 mm lang.
            Die Innenkante der Leiste an die 100mm Markierung des kleinen Stertbalkens legen und mit einen Zwinge befestigen. Foto 1
            Das untere Ende der Leiste soll auf dem Stert an der 300 mm Markierung aufliegen, da hier jetzt die Leiste angezeichnet wird. Foto 2
            Hierzu mit Hilfe eines Blechstreifens die Kanten anzeichnen. Foto 3
            Die Schräge ansägen und die Leiste mit einer Holzschraube am Stert befestigen. Foto 4

            Kommentar


            • Das Stert
              Teil 6.1
              Jetzt die Leiste wieder an der 100 mm Markierung des kleinen Stertbalkens ausrichten und anzeichnen. Foto 1
              Für das Anzeichnen an der Seite ein 4 mm Holzplättchen verwenden, da so gleich die Tiefe der Kerbe angezeichnet wird. Foto 2
              Dann die Kerbe aussägen, Foto 3
              die Leiste befestigen und ca. 25 mm über der Schraube absägen. Foto 4
              So auch mit der anderen kleinen Stertleiste verfahren.

              Demnächst: Teil 7 Die Große Stertleiste

              Kommentar


              • Das Stert
                Teil 7
                Die große Stertleiste
                Die großen Stertleisten sind 20 x 15 mm und erst mal 1200 mm lang.
                Die großen Stertleisten werden genauso gefertigt wie die Kleinen. Nur das sie bei der 220 mm Markierung am Stert und an der 100 mm Markierung an großen Stertbalken angelegt werden.
                Hier das untere Ende vom Stert. Foto1
                Hier das obere, Foto 2
                und das ganze Stert. Foto 3

                Viel Spaß

                Kommentar


                • da sieht man erst mal, wie kompliziert so eine Mühle aufgebaut ist

                  Kommentar


                  • Zitat von Janinez
                    da sieht man erst mal, wie kompliziert so eine Mühle aufgebaut ist
                    Die Überraschungen kommen noch

                    Kommentar


                    • na da bin ich ja gespannt, ich verfolg das hier ja ganz genau.........

                      Kommentar


                      • Hab auch mal wieder was gebastelt.
                        Da ich Euch ja beides vorstellen will, den Stert und die Windrose, hab ich mich entschieden an meiner Mühle beide anzubauen. Solche Mühlen gab es. Bei manchen Mühlen, die ein Stert hatten und auf die Windrose umgerüstet wurden, ließ man das Stert an der Mühle.
                        So und nu ne kleine Vorschau

                        Kommentar


                        • Noch ein Bild
                          So hat Sie beim Probelauf ausgesehen

                          Kommentar


                          • sag mal, wieviele Windmühlen stehen denn bei Dir ? Das ist ja eine irre große Fläche

                            Kommentar


                            • Zitat von Janinez
                              sag mal, wieviele Windmühlen stehen denn bei Dir ? Das ist ja eine irre große Fläche
                              Also, bei mir stehen 8, dann eine bei meinem kleinen Bruder und eine bei meinem Nichtenschwager.
                              Alles verschiedene.
                              An zwei die bei mir stehen, sind echt starke Reparaturen notwendig. Die Kappen müssen zum Teil erneuert werden. War damals noch nicht so schlau wie heute, aber aus Fehlern lernt man ja bekanntlich.
                              Ach ja, bald sind es 9

                              Kommentar


                              • Da kannst Du ja ein Museum auf machen.......................................

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X