Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gartenwindmühle, oder mal sehen wo die Reise hingeht?Bauanleitung einer Gartenwindmühle.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • naja guuut - jetzt sind wir ein wenig schlauer................

    Kommentar


    • Einbau der Heckscheiden
      Jetzt die Heckscheiden in die Rute montieren. Dazu die Scheiden in die rechte Seite der Rute stecken und bis auf 65mm einschlagen. Kurz bevor die 65mm erreicht sind etwas Leim an die Scheide angeben. Foto 1
      Hier ein Foto von meinem Flügel. Foto 2

      Kommentar


      • Neue Tüftelei
        Neuer Drehkranz
        Könnt Ihr sehen hier
        http://www.1-2-do.com/de/projekt/Gar...bauen/4000442/

        Kommentar


        • ich seh schon, der Winter kann kommen, Arbeit wartet genug................

          Kommentar


          • Zitat von Janinez
            ich seh schon, der Winter kann kommen, Arbeit wartet genug................
            Der Winter soll mal bleiben wo er ist, kalt ,Schnee und Holz reinschleppen brauch ich jetzt noch nicht .
            Arbeit ist das doch nicht , das ist Basteln mit Hirn an . Mal was anderes machen als die alltägliche Maloche .

            Kommentar


            • bei uns hatte es Mittag grade mal 9 Grad, ich bräuchte auch keinen Winter mehr

              Kommentar


              • Das Hinterheck und das Vorderheck

                Für das Hinter- und das Vorderheck werden folgende Leisten aus Lärche oder Kiefer benötigt.
                Das Hinterheck, je Flügel 4 stk. 3 x 20 x 800 mm.
                Das Vorderheck, je Flügel 4 stk. 3 x 16 x 800 mm.
                Viel Spaß

                Kommentar


                • Das Hinterheck Teil 1

                  Als erstes das Brett 1 an den Ruten anleimen. Darauf achten, das dass Brett ca. 1 cm über das Rutenende steht (wird später abgelängt). Foto 1

                  Kommentar


                  • Die Keile Teil 1
                    Als nächstes 4 Leisten von 8 x 20 x 900 fertigen, woraus mehrere Keile gefertigt werden.
                    Der erste Keil hat einen Winkel von 18°, er wird auf die Scheide 1 (jedes Flügels), des Vorhecks geleimt. Foto1
                    Viel Spaß
                    Demnächst mehr...............

                    Kommentar


                    • Das Vorheck Teil 1
                      Jetzt wird das erste Brett des Vorhecks montiert.

                      Kommentar


                      • Das Vorheck Teil 2
                        Dann die Bretter 2 und 3 montieren.

                        Kommentar


                        • Die Keile Teil 2
                          Jetzt den Keil 2 für die Scheide 2 anfertigen. Dazu ein 6cm Stück von der 8 x 20 mm Leiste absägen und wie auf dem Bild gezeigt an die Scheide anlegen. Foto1
                          Dann den Keil anzeichnen und zusägen. Foto 2
                          So an allen vier Flügel verfahren und den Keil einleimen.

                          Viel Spaß

                          Kommentar


                          • Ich hätte nie gedacht, dass man da auf soo viele Kleinigkeiten achten muss

                            Kommentar


                            • Zitat von Janinez
                              Ich hätte nie gedacht, dass man da auf soo viele Kleinigkeiten achten muss

                              Na ja, die "Kleinigkeiten" machen viel aus, wie im richtigen Leben

                              Kommentar


                              • wo Du Recht hast..................................hast Du Recht....................

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X