Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gartenwindmühle, oder mal sehen wo die Reise hingeht?Bauanleitung einer Gartenwindmühle.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von schnurzi
    Das Büchlein gibt es schon aber nicht die EXAKTE Beschreibung dazu da fehlen bestimmt ein paar Seiten im Büchlein also Bastelbude ersetz die fehlenden Seiten (Autor)
    Seiten???????
    Ganze BÄNDE

    Kommentar


    • Das darf ja nicht wahr sein, aber ich denke schon, daß das eine Nische ist.......

      Kommentar


      • Zitat von shortyla
        Ich! und der Daumen ist für dich.
        Dank Dir Gerd, der is für Dich. Wie weit bist Du denn?
        Wenn Ich mich richtig erinnere, hast Du den größeren Ring auf den Turm gebaut. Da Du aber die Mühle mit Windrose bauen willst , mußt Du das ändern . Bei einer Mühle mit Stert wäre das egal.
        Aber dazu später hier mehr.

        Schönen Gruß

        Kommentar


        • Zitat von Janinez
          Das darf ja nicht wahr sein, aber ich denke schon, daß das eine Nische ist.......
          Kann sein.......
          Es gibt dazu nicht viele Bücher und wenn sind darin nur FLATTERDINGER beschrieben.
          Die sind zwar einfacher zu bauen, aber auch Meilenweit von Mühlen entfernt.
          Ist meine Meinung dazu.

          Kommentar


          • Teil 1-3

            Jetzt ACHTUNG den Grad aus den 1 zoll Rohr nur so weit entfernen, das es sich auf das Teil 2 schieben lässt. Es sollte sich noch stramm aufschieben lassen. Entfernt man den Grad zu weit klappert das 1 zoll Rohr. Foto 1
            Dann die Rohre verschweißen und alles mit der Flex glätten. Foto 2

            Viel Spaß

            Kommentar


            • Teil 1-4

              Jetzt das 4 Kantrohr auf das 1 zoll Rohr aufschieben, Foto 1
              und mit dem 1 zoll Rohr verschweißen. Foto 2

              Kommentar


              • Teil 1-5

                Die Scheibe auf Teil 1 aufschieben und verschweißen, dann alles glätten. Foto
                und mal im die Haube einlegen.
                Viel Spaß

                Kommentar


                • Wandungen der Teile 1-4

                  ¾ Zoll Rohr = 2,5mm
                  ½ Zoll Rohr = 2,5mm
                  1 Zoll Rohr = 3,0mm
                  4 kant Rohr 40x40 mm = 3 mm

                  Kommentar


                  • Der Wellenkopf

                    Teil 1
                    Ein kurzes ¾ zoll Rohr Foto 1
                    in das Rohr ein 5,5 mm Loch bohren und ein M 6 Gewinde einschneiden.

                    Kommentar


                    • Teil 2 und 3

                      Die Teile 2 und 3 sind identisch. Sie bestehen aus einem 4 kant Rohr 30 x 30mm mit 1,5mm Wandung. Foto 1
                      Mittig in diese Stücke ein 4mm Loch durchgängig bohren. Foto 2
                      In die Rückseite zwei weitere 4 mm Löcher bohren ( gelb). Foto 3

                      Kommentar


                      • Dann alle Teile verschweißen.
                        Dazu die Teile 2 und 3 mit einer 4mm Gewindeschraube durch das mittige Loch verbinden. Dann die Teile 2 und 3 verschweißen. Jetzt mit einer 4 mm Gewindestange und einer Scheibe das ¾ zoll Rohr mittig, durch die rote Bohrung auf die Teile 2 und 3 ausrichten und verschweißen.

                        Kommentar


                        • Der Fertige Wellenkopf
                          Ansicht von hinten, Foto 1
                          Ansicht von vorn, Foto 2
                          Wellenkopf auf Welle aufgesteckt, Foto 3

                          Viel Spaß

                          Kommentar


                          • so wie Du das jetzt hier reinstellst, haben die bis nach Weihnachten zu tun...........

                            Kommentar


                            • Zitat von Janinez
                              so wie Du das jetzt hier reinstellst, haben die bis nach Weihnachten zu tun...........
                              Na vielleicht hilft Ihnen denn ja der Weihnachtsmann .
                              Das schaffen Sie schon,
                              jup Sie schaffen das
                              Schöne Grüße von...................................

                              Kommentar


                              • na wir werden ja hoffentlich von denen hören und die Fortschritte sehen............

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X