Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage von Bosch Produktmanager - Antistatischer Schlauch bei Allzwecksaugern

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Leider bin ich da sehr empfindlich und mich erwischt es immer wieder mal und ich empfinde das als sehr unangenehm bis schmerzhaft.............
    ja ich bevorzuge alles, was antistatisch ist...................

    Kommentar


      Zitat von mkkirchner
      Passiert soetwas wirklich?

      Kommentar


        Ich las gerade nach, die Festool-Schläuche sind in der Regel antistatisch. Da an beiden Seiten Kunststoffmuffen sind, muss der Kunststoff leitfähig sein, so dass höhere Spannungen übertragen werden, sprich über die Erdung des Saugers abgeleitet werden. Deshalb bekam ich wohl auch bei langem Arbeiten noch nie einen Schlag.

        Könnte sein, dass dieses Prinzip von vielen/einigen Herstellern genutzt wird, aber kaum einer explizit hinweist. Da ja einige davon berichten, dass sie schon Schläge bekommen haben, würde ich dies als Kaufkriterium einschätzen und als sinnvoll ansehen.

        Kommentar


          Ich habe noch keine entladung am Saugschlauch bemerkt, allerdings habe ich auch meine Rohre von meiner Absaugung leitend lackiert und geerdet.
          Eine Kaufentscheidung wäre das für mich wenn der preisunterschied nicht allzu hoch ist.

          Kommentar


            Hier bei Nilfisk habe ich was Erklärendes gefunden ...

            Interessant auch, dass die Schläuche der Profi-Reihe von Bosch antistatisch sind.

            Kommentar


              - Ich habe noch nie einen Schlag bekommen.
              (Je nach Stärke empfände ich es schon als störend; siehe Beitarg von Schaffer)
              - Bislang gar nicht, da mir das Problem auch nicht bekannt war.
              - Ein Argument ja. Ausschlaggebend eher nicht. Käme aber auch auf den Preis an. 140€ für einen 3,35m Schlauch finde ich schon happig. Zumal ich davon ausgehe, dass Funkenbildung zwar auftreten kann, aber kein übermäßiges Problem ist. (Ansonsten wären Mehrzwecksauger in Deutschland vermutlich schon per Gesetz nur mit antistatischem Schlauch verkauft werden dürften?)

              Ich habe einen kleinen "gelben" Sauger. Konnte auf deren Seite keinen besonderen Hinweis auf spezielle Schläuche bei diesem Gerät finden.
              Wüsste auch nicht, wie die mit bloßem Auge zu erkennen wären.

              Kommentar


                Bei mir saugt ein Einhell und geschlagen hat der mich noch nie. Habe auch erst durch diesen Thread von so etwas gehört. Ein Kaufargument wäre es für mich nicht.

                Kommentar


                  Hallo Miriam,
                  nein, ich achte auf andere Features. Ein asiatischer Schlauch wäre vielleicht ganz nett.
                  Viele Grüße
                  Olli

                  Kommentar


                    Zitat von Rainerle
                    Hier bei Nilfisk habe ich was Erklärendes gefunden ...

                    Interessant auch, dass die Schläuche der Profi-Reihe von Bosch antistatisch sind.
                    Nicht alle! Nur ab GAS 35 M AFC Pro, aber wie Du es verlinkt hast, gibt es der Schlauch auch als Zubehör.

                    Kommentar


                      Damit hatte ich bisher auch keinerlei Probleme.

                      Wird halt vllt. ein antistatischer Schlauch sein...?

                      Macht euch mal Gedanken um die Hausstaubsauger, welche mit Kunststoffrohr versehen sind - da stört mich die Aufladung extrem wenn der Staub mehr außen am Rohr hängt als im Beutel landet...

                      Kommentar


                        Die Entladungen selbst sind meistens gering, ich hatte das einmal am Bandschleifer PBS 75. An den anderen Schleifgeräten bisher nie, Kombination Festool Schleifer und Nilfisk Attix Sauger. Ich denke so lange kein Staubsauger brennt oder explodiert wäre das im Heimwerkerbereich etwas übertrieben. Wer viel Lack schleift, könnte ich mir vorstellen, sieht das anders......

                        Kommentar


                          Eine Werkstatt ist ja auch keine InDoor Schiessanlage.... Da sind schon genug Hallen ausgebrannt, weil die falschen Sauger verwendet wurden, aber da wird auch Treibladugspulver damit eingesaugt

                          Kommentar


                            Ich renoviere (oder kernsaniere) gerade ein Haus.
                            Zum Absaugen und anschließenden Reinigen verwende ich einen Nass/Trockensauger aus dem Baumarkt für nen Hunni (Einhell).
                            Diese Anschaffung war ein Fehler.

                            Beispiel Bad: den Fließenkleber und die Unebenheiten des Estrich habe ich abgeschliffen (Tellerschleifer) und anschließend den Staub aufgesaugt.
                            Nach ca. 10 Sekunden fing es an zu kribbeln... unangenehm zu kribbeln... dauerhaft und von hörbarem Knistern begleitet.
                            Kurzfristige Lösung: behelfsmäßige Erdung des Staubsauberrohres (Kupferband, Starthilfekabel, Heizungsrohr)
                            Langfristige Lösung (geplant): Anschaffung eines Bausaugers, GANZ SICHER mit antistatischem Schlauch, vermutlich (aus Kostengründen) GAS 20 L SFC (der 35 M AFC wäre mir lieber...). Der Schlauch kostet mich dabei extra, ist es mir aber wert

                            Kommentar


                              Also grundsätzlich empfinde ich einen Elektrischen Schlag durchaus als "störend" - aber wenn ich ehrlich bin, wüsste ich nicht, wann ich mal hiervon etwas mitbekommen habe.

                              Das Thema mit der Aufladung hat man ja seinerzeit auch ausgiebig diskutiert, als der Zyklon-Hype hier im Forum stattfand. Mein Zyklon nutzt einen Kärcher-Schlauch und mit der Lösung bin dich ganz zufrieden. Ein Argument für oder wider dem Kauf - Nein, sicher nicht!

                              Kommentar


                                Ich habe beruflich u.a. mit EX-Saugern zu tun.
                                mir ist bislang noch nicht einmal in den Sinn gekommen, das ich das beim Heimwerken brauchen könnte. Für mich der aktuell sinnvollste Heimwerker-Sauger ist der MV3-Premium ExtensionKit von Kärcher.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X