Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Elektriker gefragt !!!..........

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Elektriker gefragt !!!..........

    Bitte DRINGEND ..!
    Habe eine defekte Abdeckung vom Badewannenlift ..muss diese "Reparieren"
    mein Problem
    WIE bekomme ich die Kabel aus der mir UNBEKANNTEN Lüsterklemme .
    Es sind keinerlei Schraubverschlüsse ..Druckpunkte ...oder desgleichen zu sehen
    EILT ..
    Vielen Dank für Antworten ,die zur LÖSUNG führen.

  • Eigentlich müßten entweder in den oberen Löchern Federn sein, die es zu drücken gilt (mit Uhrmacher-Schaubenzieher), oder in den unteren Löchern, wobei ich aber glaube, daß die unteren Löcher (über den Strippen) für weitere Leitungen vorgesehen sind.
    Ähnliches Prinzip, wie bei den Schaltern und neuerdings auch Steckdosen.

    Kommentar


    • Das sind Steckklemmen!
      Von oben einen kleinen (passenden ) Schraubendreher einstecken.
      dann wird die Feder zurückgedrückt und die Leitungen lassen sich ganz einfach herausnehmen.

      Keine Gewalt anwenden. Wenn man den Schraubendreher ordentlich eindrückt, fallen die Leitungen fast von alleine raus

      martin

      Kommentar


      • Schreib' Dir bloß die Reihenfolge auf!!! Wenn Du Drähte mit gleicher Farbe hast und Dir nicht zu 100% sicher bist, daß sie gegeneinander ausgetauscht werden dürfen, markiere sie mit 1...2... Am besten mit wasserfestem Filzstift Striche machen.

        Kommentar


        • Zum Beispiel so

          Kommentar


          • Zitat von Ekaat
            Schreib' Dir bloß die Reihenfolge auf!!! Wenn Du Drähte mit gleicher Farbe hast und Dir nicht zu 100% sicher bist, daß sie gegeneinander ausgetauscht werden dürfen, markiere sie mit 1...2... Am besten mit wasserfestem Filzstift Striche machen.
            Oder Foto machen, dann weiß er auch wie sie wieder reingehören.

            Kommentar


            • Vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten

              Es sind die Löcher ÜBER den Kabeln ! Drücken und (fast garnicht ) ziehen.
              Der Schraubendreher muss aber schon sehr klein sein!

              Frage beantwortet .
              Dringend kann entfernt werden

              Kommentar


              • Auf die hätte ich ich auch getippt, nur fallweise halten solche Klemmen nur 1 mal,- Prüfe bitte den festen Sitz beim Zusammenbau, nicht dass es funkt,... und etwas abfackelt

                Kommentar


                • @ woody - foto ist ungünstig bei gleicher farbe der Litzen
                  besser ist, mit kreppklebeband eine fahne dranmachen und die beschriften

                  Kommentar


                  • Zitat von Geronimo
                    @ woody - foto ist ungünstig bei gleicher farbe der Litzen
                    besser ist, mit kreppklebeband eine fahne dranmachen und die beschriften
                    Noch besser ist mein Vorschlag: /,//,///,//// usw...Fahne verfahnt irgendwann, Striche mit dem Filzer nicht...

                    Kommentar


                    • Zitat von Ekaat
                      Noch besser ist mein Vorschlag: /,//,///,//// usw...Fahne verfahnt irgendwann, Striche mit dem Filzer nicht...
                      habe genügend Fotos gemacht
                      ABER nach einer Probe festgestellt ,das die Kabel da nicht mehr reingehen ,sprich ich kann die KLEMME nicht mehr öffnen ???

                      Kommentar


                      • In unserem sezierten Trockner waren auch solche Klemmen. Das Lösen ging ganz einfach, aber die Kabel liesen sich kaum reindrücken und fielen sofort wieder raus. Vielleicht habe ich die Klemmen durch zu tiefes Reindrücken zerstört - keine Ahnung. Ich kann mir vorstellen, dass diese Klemmenleisten nur für einmaligen Gebrauch bestimmt sind.

                        Kommentar


                        • Bei manchen klemmen muß man wie beim rausziehen auch beim reinstecken mit einem kleinem Schaubendreher die Klemmen vorsichtig öffnen...

                          Kommentar


                          • probiers doch mal mit einer spitzzange die kabel wider reinzudrücken. mußt sie ziemlich weit vorn in die zange zu nehmen.

                            Kommentar


                            • wie BoschDoIt schon sagt:
                              mit dem kleinen Schraubendreher die Federklemmen wieder öffnen und Kabel reinschieben. Kaputt machen ist bei den Klemmen kaum möglich.
                              Nur starre Adern bekommt man ohne aktives öffnen reingedrückt, da man ja mit dem Kabel die Feder zurückdrücken muss - also die Kraft aufwenden muss die sonst vom Schraubendreher kommt und das geht mit einer flexiblen Leitung nischt...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X