Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rezepte für Cocktails und co.......

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rezepte für Cocktails und co.......

    Ricc hat mich gerade auf die Idee gebracht, mal leckere Rezepte aus der Mitgliederschaft zu sammeln. Dachte, ich fang damit mal hier an.....




    Stutenmilch
    1 liter Maracuja Saft 
    1/2 liter Korn 
    300 gr Zucker 
    2 Pack. V-Zucker 
    2 Becher Sahne 



    in Flaschen füllen und kühl geniessen (innerhalb von 3 Tagen aufbrauchen)

    Dann sollte der Eggnogg auch unbedingt hier rein, den will ich gelegentlich auch mal probieren.

    Kommentar


      das stimmt......

      Kommentar


        Turbo Saft


        1 l Apfelsaft1 l Orangensaft
        1l Fanta
        1l Sprite


        1 Flasche Ouzo
        1 Flasche Sambuca
        1 Flasche Bols blue curacao


        Alles mischen und über Nacht kühl stellen

        Kommentar


          Baileys


          200 ml Sahne
          1 Esslöffel Nutella
          1 Pck. Vanillezucker


          200 ml Whiskey, Cognac oder Wodka 


          alles in einen Mixbecher geben und gut schütteln
          (Vorsicht durch die Schlagsahne wirds steif, 
          wenn zu doll geschüttelt wird )

          Kommentar


            jaja, ich poste es ja schon!!!

            EGGNOG
            (traditionelles Weihnachtsgetränk in den USA)

            4-6 Eier
            Zucker (zw. 50 und 75 g nach Geschmack)
            braunen Rum nach Geschmack (Stroh, Pott, Jamaicanischen...)
            ca 250 ml Sahne (oder Milch, wenn man irgendwo Kalorien sparen will )
            geriebener Muskat auch nach Geschmack ich reibe von einer Nuss etwa 1-2mm einer Seite ab...

            Eier trennen: Eiweiß steif schlagen, beiseite stellen
            Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, Rum dazu, weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist. dann Milch/Sahne dazu und zum Schluss das Eiweiß gut unterschlagen, so dass ein cremiges Getränk entsteht. wem es zu dickflüssig ist, kann noch Rum und Milch dazugeben wenn es schmeckt ist es fertig...wer mag, kann auch braunen Zucker nehmen ... Früher hab ich gern Jamaica Rum-Verschnitt genommen, weil der lecker im Geschmack ist, diesmal war es Stroh- Rum: da der nicht so süß ist, kam mehr Zucker rein)

            ist für mich schwer, ein Rezept zu posten, da ich alles (wie beim werkeln) frei S-C-H-N-A-U-Z-E herstelle...mach es schon so viele Jahre
            na, wer macht es noch? heut ist 2. Feiertag also noch Weihnachten ***grins***

            ach ja, ich trink das Zeug seit Jahren und hatte noch NIE Salmonellen!!! Wer aber Angst davor hat, kann ja die Eier vor dem Aufschlagen und Trennen mit kochendem Wasser abspülen... Betonung: ABSPÜLEN, nicht abkochen
            Die Salmonellen sitzen nur auf der Schale

            Kommentar


              Mosquito brain

              ist etwas für Halloween parties, erfordert etwas Geschick (ich hab's nie so schön geschafft wie James...)
              aussehen tut es am Ende wie ein eingelegtes Minigehirn...

              1 Schnapsglas, 2/3 gefüllt mit Appelkoorn
              etwas grenadinesirup vorsichtig reinlaufen lassen (= Blut) das setzt sich am Boden ab so 1-2mm sollte am Boden sein. Jetzt kommt es tricky: Baileys mit Schnapstülle (schmaler Rohr aus Korken) versehen und gaaaanz langsam in den Appelkoorn rinnen lassen, sodass sich "Schlieren" bilden, die sich wie ein Gehirn im Getränk kräuseln.

              Ich hab es nie so exakt hinbekommen wie mein damaliger irischer Bekannter, aber vielleicht gelingt es einem von euch?

              Kommentar


                und hier noch einer fürs Fröschlein....

                "Froschsaft"

                1 Teill Curacao
                1 Teil Malibu (Cocoslikör)
                3 Teile O-Saft

                auf Eiswürfeln servieren

                Kommentar


                  noch eins meiner Lieblingsdrings: Swimmingpool:
                  • AnanassaftAlc. 0%10cl
                  • Cream of CoconutAlc. 0%4cl
                  • Rum weißAlc. 40%3cl
                  • SahneAlc. 0%2cl
                  • WodkaAlc. 38%2cl
                  • Blue CuracaoAlc. 24%

                  auf crushed ice servieren

                  Kommentar


                    Das erinnert mich an unser Treffen in Berlin. Welche Farbe sollte der Swimmingpool haben? Der dort servierte hätte dringend eine Algenkur gebraucht. Der Kellner dort war aber enom überzeugt von seinem Getränk.

                    Kommentar


                      Zitat von Ricc
                      Das erinnert mich an unser Treffen in Berlin. Welche Farbe sollte der Swimmingpool haben? Der dort servierte hätte dringend eine Algenkur gebraucht. Der Kellner dort war aber enom überzeugt von seinem Getränk.
                      so türkis sollte er schon sein

                      Kommentar


                        Zitat von sandburg
                        Baileys


                        200 ml Sahne
                        1 Esslöffel Nutella
                        1 Pck. Vanillezucker


                        200 ml Whiskey, Cognac oder Wodka 


                        alles in einen Mixbecher geben und gut schütteln
                        (Vorsicht durch die Schlagsahne wirds steif, 
                        wenn zu doll geschüttelt wird )



                        ja sandburg, den mache ich auch sehr gerne.... kommt immer gut an :-)

                        Kommentar


                          Zitat von pittyom
                          und hier noch einer fürs Fröschlein....

                          "Froschsaft"

                          1 Teill Curacao
                          1 Teil Malibu (Cocoslikör)
                          3 Teile O-Saft

                          auf Eiswürfeln servieren



                          hey, ganz mein Geschmack..... hhhhmmm, ist abgespeichert!

                          Kommentar


                            Zitat von pittyom
                            Mosquito brain

                            ist etwas für Halloween parties, erfordert etwas Geschick (ich hab's nie so schön geschafft wie James...)
                            aussehen tut es am Ende wie ein eingelegtes Minigehirn...

                            1 Schnapsglas, 2/3 gefüllt mit Appelkoorn
                            etwas grenadinesirup vorsichtig reinlaufen lassen (= Blut) das setzt sich am Boden ab so 1-2mm sollte am Boden sein. Jetzt kommt es tricky: Baileys mit Schnapstülle (schmaler Rohr aus Korken) versehen und gaaaanz langsam in den Appelkoorn rinnen lassen, sodass sich "Schlieren" bilden, die sich wie ein Gehirn im Getränk kräuseln.

                            Ich hab es nie so exakt hinbekommen wie mein damaliger irischer Bekannter, aber vielleicht gelingt es einem von euch?



                            das hört sich klasse an......

                            Kommentar


                              Zitat von Ricc
                              Das erinnert mich an unser Treffen in Berlin. Welche Farbe sollte der Swimmingpool haben? Der dort servierte hätte dringend eine Algenkur gebraucht. Der Kellner dort war aber enom überzeugt von seinem Getränk.



                              durch den blue curacao und den Ananassaft wird das Zeug grün,
                              genau wie mein Turbo Saft

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X