Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasserbomben

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wasserbomben

    Hallo zusammen,

    ich bin der friedlichste Mensch der Welt, also hoffe ich auf eure Unterstützung. Für ein Projekt, dass noch in der Planung ist, benötige ich Wasserbomben. Leider sind die in den Läden nicht wirklich ökologisch. Hat jemand eine Idee, ob es da etwas umweltfreundliches gibt? Was schnell verrottet? Reine Papiertüten sind leider nicht brauchbar, auch wenn die Wasserbomben nach der Befüllung nur fünf Minuten halten brauchen. Ich habe auch überlegt, Schaumgummibälle zu benutzen, aber die sind ja leider auch nicht wirklich ökologisch.

    Tatsächlich eigenen sich günstige Spülschwämme auch als Wasserbomben und in der Anwendung unterscheiden sie sich nicht grundlegend von den Ballons... sie machen andere Leute nass.

    Kommentar


      Zitat von ferdi_007 Beitrag anzeigen
      Tatsächlich eigenen sich günstige Spülschwämme auch als Wasserbomben und in der Anwendung unterscheiden sie sich nicht grundlegend von den Ballons... sie machen andere Leute nass.
      Eine gute Idee! Jetzt muss ich nur noch sehen, ob es da auch etwas ökologisches gibt. Es könnte nämlich passieren, dass der eine oder andere Schwamm am Strand, auf der Wiese oder auf dem Spielplatz liegen bleibt und übersehen wird. Aber dein Vorschlag ist richtig gut, da kommen mir schon wieder die nächsten Ideen. Danke

      Kommentar


        Dazu eignen sich auch sehr gut in streifen geschnittene und zu "quallen" zusammengeknotete Baumwollwaschlappen oder alte T-Shirtstreifen.

        Kommentar


          Die Idee mit Schwämmen ist eigentlich sehr gut, nur schafft man es dabei auch als Werfer nicht, trocken zu bleiben

          Kommentar


            Zitat von Tiefcoolkost Beitrag anzeigen
            Dazu eignen sich auch sehr gut in streifen geschnittene und zu "quallen" zusammengeknotete Baumwollwaschlappen oder alte T-Shirtstreifen.
            Auch nicht schlecht! Nach einem Test gebe ich dir Rückmeldung. Danke

            Kommentar


              Zitat von Dedl Beitrag anzeigen
              Die Idee mit Schwämmen ist eigentlich sehr gut, nur schafft man es dabei auch als Werfer nicht, trocken zu bleiben
              Um so besser 😂

              Kommentar


                Spielwurm5 inzwischen gibt es auch wiederverwendbare Wasserbomben, vielleicht wäre das ja etwas für dich.

                Kommentar


                  Ich finde es grundsätzlich gut, sich über das Danach Gedanken zu machen!
                  Gerade bei den kleinen Gummifetzen, die dann durch Tiere aufgenommen werden, die werden meistens nicht weggeräumt.
                  Es gibt auch biologisch abbaubare Wasserbomben, die sind aber meistens sehr teuer, und brauchen auch länger, bis sie verottet sind.
                  Die Schwammidee finde ich ganz gut

                  Kommentar


                    Zitat von LauraBe Beitrag anzeigen
                    Spielwurm5 inzwischen gibt es auch wiederverwendbare Wasserbomben, vielleicht wäre das ja etwas für dich.
                    Das muss ich googeln. Davon habe ich noch nie was gehört. Das wäre richtig genial. Danke

                    Ich habe es gefunden. Das sind Schaumgummibälle. Die wollte ich vermeiden. Aber eine Alternative sind sie allemal.

                    Kommentar


                      Es gibt nicht nur Schaumgummibälle zum wiederverwenden! Schau mal hier....
                      (Es ist auch ein Video dabei.)

                      Kommentar


                        Zitat von Holzmichel Beitrag anzeigen
                        Es gibt nicht nur Schaumgummibälle zum wiederverwenden! Schau mal hier....
                        (Es ist auch ein Video dabei.)
                        Die sind auch toll.

                        Nur habe ich trotzdem ein Problem damit. Wenn mein Projekt funktioniert, wird damit auch am Strand gespielt. Wenn dann trotz aller Vorsicht so eine "Bombe" im Wasser landet oder unauffindbar in den Dünen verschwindet, sollte der Flora und Fauna möglichst kein Schaden entstehen.

                        Kommentar


                          Wenn der Ekelfaktor keine Rolle spielt: Tierdärme aus dem Schlachtereibedarf.

                          Kommentar


                            Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
                            Wenn der Ekelfaktor keine Rolle spielt: Tierdärme aus dem Schlachtereibedarf.
                            Im Grunde auch nicht schlecht. Aber ich denke da ist der Ekelfaktor bestimmend. Nicht bei mir, aber für die Kinder, für die das Projekt gedacht ist und ihre Eltern.

                            Kommentar


                              Tierdärme - top!
                              Dass mir das nicht eingefallen ist.

                              Aus Spültüchern, oder Schwämmen Streifen schneiden und Bommeln basteln (wie für die Bommelmütze) haben wir auch schon öfters gemacht.

                              Als ökologische Schwämme würden mir noch Luffaschwämme einfallen.
                              Kannst du selber anbauen und wäre in der Variante als Wasserbombe wohl eine Marktlücke.


                              Kommentar

                              Lädt...
                              X