Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Gartengelände gesucht ( Düsseldorf)

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Oh Bine das ist ja kaum zu glauben, soooo viel Arbeit die ihr da reingesteckt habt und jetzt sowas,

    ich wünsche euch viel Glück bei der Suche und hoffe das ihr etwas passendes findet.

    Kommentar


      Oje, da von selbst ich jetzt richtig geschockt 😱 Es tut mir echt mega leid für euch Bine
      Bei eBay Kleinanzeigen habe ich gerade diese Anzeige gefunden. Die Grundstückflache ist zwar mit 50.000qm abgegeben, im Anzeigentitel steht allerdings Grünflächen, sprich Mehrzahl. Kann ja sein, dass es sich tatsächlich um mehrere Flächen handelt und ggf. auch Teilstücke davon gepachtet werden können. Die Entfernung laut Google Maps ist von Düsseldorf Mitte (Stadtbezirk 1) 32km. Vielleicht eine Option für euch?

      Kommentar


        Ich kann da auch nicht helfen, mich nur dem Bedauern der anderen anschließen.
        Wirklich traurig...

        Kommentar


          Ein anderer Gedanke von mir ist, wenn ihr im Umfeld einfach mal einige Bauern fragt, ob ihr von denen evtl. eine entspr. große Fläche pachten könnt. Sofern die dann nicht ganz ab vom Schuss liegen, müsste eine Anbindung an das Stromnetz und Wasserversorgung bestimmt möglich sein.

          Kommentar


            euch für eure Anteilnahme
            Mittlerweile sind wir auch über den ersten Schock drüber und alle in Frage kommenden Anzeigen bei Kleinanzeige habe ich schon kontaktiert.
            Schaue 3x täglich rein und habe Suchanfragen gespeichert sodass ich sofort informiert werden wenn was neues rein kommt.
            Momentan warte ich von einem Bauern auf Antwort für ein Treffen bezüglich einer Parzelle. DAUMEN Drücken.

            Die Arbeit darf man eigentlich nicht sehen , denn wir hatten wirklich schöne Jahre dort verbracht. Wichtig ist mir halt nur jetzt so viel wie möglich mitnehmen zu können in ein neues Gelände. Wenn wir nix finden , dann müssen wir alles verschrotten und abtransportieren. Das wäre für mich der Herzstoss.

            Hoffen wir mal auf ein Happy End.

            Nachtrag:
            @ Anmaro wir sind gerade mit einem Bauern zugange , aber den Link werde ich mir auch nochmal anschauen und anschreiben. Ich gehe davon aus das es Weideland ist , aber wer weiß , vielleicht hat er ja noch ein Brachland
            Danke für den Denkanstoss

            Kommentar


              Kleinanzeigen wird schwierig, bei 57 Angebote vs. 360 Gesuche.
              Witzig finde ich den "Strebergarten" - Sieht gar nicht so streberhaft aus.

              Bauern in den umliegenden Orten fragen wäre noch eine Alternative.

              Kommentar


                ja den STrebergarten habe ich auch sofort angeschrieben , ist leider ein Kleingartenverein
                Ich suche in sämtlichen Annoncenseiten nach und auch bei Maklerseiten

                Kommentar


                  Ich drücke euch mal alle Daumen

                  Kommentar


                    Danke , das können wir gut gebrauchen

                    @fuffy nein es war nicht unser Gelände , habe oft geschrieben das es Pachtgelände ist und wir zb dort nicht Mauern durften weil es kein Baugrund ist zb
                    Apropo Mauern , die Mauer die ich jetzt erst mit Sandstein kreiert habe ist jetzt natürlich auch für die Katz , genau so wie den Husqvarna den Maschendrahtzaun den wir gekauft haben usw
                    Und sauer machte mich nur das unser Verpächter dieses Frühjahr 3 x da war und ich ihm erzählt habe was wir noch vor haben und er hat nix gesagt
                    Er hat uns aufm Boden rumkruffen sehen wo wir den ganzen Garten mit dem Begrenzungsdraht für den Hursqvarna ausgestatten haben
                    Da hätte ich mir knapp 2000 Euro sparen können die wir investiert haben
                    Beim 4ten mal hatte er erst den Mut uns zu sagen das sie verkaufen.

                    Kommentar


                      Was für ein A.... Das wäre für mich ein Grund, einen Anwalt einzuschalten, um gegen die Kündigung vorzugehen bzw., weil das sicherlich nicht durchkommt, dem Verpächter über den Anwalt ein/zwei Schreiben gegen die Kündigung zustellen lassen, damit er merkt, dass der Verkauf nicht so schnell und einfach stattfinden kann, ihm somit das ganze ein Stück weit schwerer und dafür den einen oder anderen Stein in den Weg legt. Die 300 Euro für den Anwalt wären mir das dann doch wert.

                      Kommentar


                        Das ist wirklich mies, tut mir voll leid für euch. Meinen halben Garten hätte ich gerne zur Verfügung gestellt, wären ca. 150qm aber von Düsseldorf bestimmt 70 Km entfernt und für euch sicher zu klein. Ich hoffe ihr findet eine Lösung, viel Glück ;O)

                        Kommentar


                          anmaro69
                          Bei aller Wertschätzung für deine durchaus angebrachte Empörung. Aber juristisch dagegen vorzugehen, halte ich für sinnlos. Allenfalls verzögert es das Unvermeidliche. Und wenn man erst mal nur noch schriftlich über Anwälte miteinander kommuniziert, ist das Verhältnis sowieso zerrüttet. Wie zuversichtlich sollte Bine da noch in die Zukunft ihres Gartens investieren?
                          Für den Eigentümer gilt unterm Strich wohl, dass er mit seinem Eigentum machen kann, was er will. Und dabei gibt es weder Stilfragen noch Haltungsnoten. Daß er die beiden trotz besserem Wissen solange im Unklaren gelassen hat, ist gemein und verlogen. Aber um es mit einem Zitat zu kommentieren: "Jeder hat das verfassungsgemäße Recht, ein Arschloch zu sein."

                          Kommentar


                            Anmaro , er hatte wirklich ein schlechtes Gewissen gehabt , deshalb hat er 3 Anläufe gebraucht. Es ist ihm wirklich nicht einfach gefallen weil gerade er weiß ja was wir aus seinem Urwald gemacht haben.
                            Es hat mich nur sauer gemacht weil es hätte uns Geld sparen können. So haben wir nun einen Zaun von 25 Meter mit allem drum und dran hier liegen.
                            Wir behalten ihn jetzt erst mal , vielleicht brauchen wir ihn ja für unser neues Gelände sofern wir eins bekommen

                            Brutus , danke dir aber 70km ist doch etwas zu weit weg

                            Kommentar


                              Wenn es ihm tatsächlich schwergefallen ist euch die Botschaft vom Verkauf des Geländes mitzuteilen und er weiß wieviel Herzblut, Schweiss, Geld und Tränen ihr hineingesteckt habt, könnte er euch vielleicht einen kleinen finanziellen Ausgleich zukommen lassen. Deshalb würde ich auch keine Auseinandersetzung anstreben. Ich wünsche euch viel Glück.
                              LG Paul

                              Kommentar


                                Bine ich drück dir die Daumen das es für euch gut ausgeht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X