Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HT-Rohre einer Absauganlage erden - Wie gehe ich da richtig vor?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Naja, wenn ein Schukostecker dran ist, ist der Sauger geerdet. Billige Sauger haben so was nicht.

    Kommentar


      In der Schreinerei läuft die große mobile Absaugung zwar auf 400V, aber auch das ist geerdet.
      In deutlich geringerem Umfang habe ich das Problem aber auch mit den beiden Festool-Saugern. Hier merke ich die elektrische Entladung kaum, da sich gar kein so großer Potentialunterschied aufbaut.

      Baustellenkuki:
      Wenn ich aber in Turnschuhen, die nicht antistatisch sind danebenstehe, habe ich gegenüber der Absaugung ein völlig anderes elektrisches Potential, das sich leider eben nicht über die Erdung ausgleichen kann. Nicht die Absaugung ist hier isoliert, sondern ich.
      Deswegen hat (im Gegensatz zu mir) unser Lehrling die Absaugung problemlos bedienen können, da Sicherheitsschuhe der Klasse S3 eben antistatisch sind.

      Kommentar


        Oh mein Gott, was bin ich doch für ein Pinsel . Da überlege ich schon seit einem Jahr ob ich die Steckdosen für die Großen Absauganlage und den Zyklonsauger Schaltbar mache und hätte es wahrscheinlich demnächst in Angriff genommen, da lese ich hier von Steckdosen mit Fernbedienung...... Ich Trottel hab letztens so ein Teil von Aldi bzw. der Weihnachtsbeleuchtung entsorgt. Liebe Forenmitglieder Ihr dürft mich Dösbattel nennen. Nun muss ich mir was neues besorgen.. Aber.... es spart jede Menge Arbeit.

        Kommentar


          Zitat von Krusse Beitrag anzeigen
          Oh mein Gott, was bin ich doch für ein Pinsel . Da überlege ich schon seit einem Jahr ob ich die Steckdosen für die Großen Absauganlage und den Zyklonsauger Schaltbar mache und hätte es wahrscheinlich demnächst in Angriff genommen, da lese ich hier von Steckdosen mit Fernbedienung...... Ich Trottel hab letztens so ein Teil von Aldi bzw. der Weihnachtsbeleuchtung entsorgt. Liebe Forenmitglieder Ihr dürft mich Dösbattel nennen. Nun muss ich mir was neues besorgen.. Aber.... es spart jede Menge Arbeit.
          Ich glaube, das passiert jedem mal, dass etwas kurz nach dem Wegwerfen wieder gebraucht werden kann.
          --> Ab zum Dussel des Tages

          Kommentar


            Lustig, ich wollte mir vor kurzem das Schaltbare Teil von Metabo kaufen und beim aufräumen meiner Werkstatt ist mir ein Viererset Schaltbare Steckdosen in die Hand gefallen. Die lagen dort bestimmt schon 10 Jahre in einer Kiste ganz im Eck unter der Werkbank.
            Eine davon wurde sofort an die Steckdose des Saugers gesteckt und siehe da - endlich fernbedienbar

            Kommentar


              Ich habe neuerdings einen Hue-Zwischenstecker an der elektrischen Heizung der Werkstatt. Gehe ich planbar werkeln, schalte ich am Smartphone ne Stunde vorher die Heizung an. Und fällt mir ein, dass ich vergessen hatte auszuschalten, mache ich das bequem von der Couch aus. Der Zwischenstecker hat auch nen Schalter, so dass ich per Hand auch ein- und ausschalten kann. Hat mich gerade mal 7 Euro gekostet.

              Zwar offtopic, aber vielleicht nutzt jemand dieser Tipp. Könnte man bei entsprechender Reichweite innerhalb des Hauses auch mit ner Funksteckdose realisieren.

              Ich mache zum Thema smarte Werkstatt nen Thread auf. Vielleicht gibt es noch mehr Tipps.

              Kommentar

              Lädt...
              X