Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Plan: Kombination Bosch PTS 10 mit Bosch PCM 8S auf einem Drehtisch

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plan: Kombination Bosch PTS 10 mit Bosch PCM 8S auf einem Drehtisch

    Hallo Community,

    mein Hobbyraum (Werkstatt) hat die Maße 2,10 x 3,50 Meter, also nicht gerade weitläufig.

    Meine Tischkreissäge steht momentan auf dem fahrbaren Untergestell PTA 2000 und meine Kappsäge auf der Werkbank - und so gut wie immer im Wege.

    Meine Idee, ist es nicht möglich beide Sägen gegeneinander z.B. auf einer Platte zu installieren und diese Platte dann mit einem Drehmechanismus auszustatten, so dass man, je nachdem was gebraucht wird, einmal die Tischkreissäge bzw. die Kappsäge nach oben stellen kann. (darf die Kreissäge bzw. die Kappsägeüberhaupt auf dem Kopf stehen?)

    Leider fehlt mir der richtige Plan, wie ich dies umsetzen könnte.

    Hätte jemand da eine Idee?

  • Kuggst du hier, sind zwar andere Sägen aber zur Inspiration sollte es ausreichen

    Kommentar


    • Danke für die Info cyberman.

      Bei mir passt das so aber leider nicht, da ich ja 2 von der Arbeitshöhe her unterschiedliche Sägen installieren möchte.
      Der Drehpunkt muss ja unterhalb der Tischkreissäge sitzen, was wiederum bedeutet, dass ich mit der Arbeitshöhe der Kappsäge dann viel zu tief liege.
      Unterbaue ich die Kappsägenseite auf die richtige Arbeitshöhe, bekomme ich sie nicht mehr unter die Tischkreissäge gedreht.

      Schätze mal die geplante Konstruktion ist damit hinfällig.

      Vielleicht hat ja jemand noch eine andere Idee, wie ich meine Maschinen platzsparend kombinieren kann.

      Kommentar


      • Zitat von PBBruno Beitrag anzeigen
        Der Drehpunkt muss ja unterhalb der Tischkreissäge sitzen, [...]

        Vielleicht hat ja jemand noch eine andere Idee, wie ich meine Maschinen platzsparend kombinieren kann.
        Also ich hätte da ne Idee. Nimm die Flip-Top-Idee, aber statt einer durchgehenden Achse mitten durch die Platte nimmst Du zwei getrennte Achsen für die beiden Seiten und setzt diese an Laschen an, die an den Seiten der Platte nach oben oder unten ragen. Damit wäre dann die Platte nicht immer auf gleicher Höhe, aber die Arbeitsoberflächen der Sägen.

        Und im Projekt läuft das unter Tuning - analog Einzelradaufhängung...

        Kommentar


        • Gehen tut so was. Und die Sägen im Nichtbetrieb über Kopf zu hängen sehe ich nicht als problematisch.
          Ich hätte eher Bedenken bezüglich des Gesamtgewichts, das da zu bewegen und zu fixieren ist ...

          Kommentar


          • Da kann ich JoergC zustimmen: das Gewicht will auch gedreht werden!
            Mein Flip-Top-Stand bestückt mit KZS und Dickenhobel funktioniert zwar hervorragend, aber das Drehen der Platte ist schon ein Kraftakt.

            Kommentar


            • So, die Sache hat sich erledigt. Habe mir für die PTS 10 einen fahrbaren Unterschrank gebaut und die komplette Werkstatt umgestellt. TETRIS sei Dank, ist jetzt viel mehr Platz vorhanden. Und für eine bezahlbare Kappsäge mit Posaunenauszug (somit keine Bosch) ist auch noch Platz vorhanden.

              Nochmals Dank an euch.

              Kommentar

              Lädt...
              X