Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wandhalterung für Vac aus der neunen YOUseries

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Trixi Beitrag anzeigen

    Den Schlauch mussten wir alle nach dem Test zurück geben. Daher kann ich dir dazu keine Maße geben.
    Na sowas Das ist natürlich blöd.
    Dann werde ich mal nach den Maßen suchen, vielleicht stehen die irgendwo.

    Kommentar


      ... oder ich bestelle den Schlauch. Ich habe zwar den VAC nicht (weil ich den nicht brauche), aber den Sander. Und da der Schlauch einen universellen Stutzen zu haben scheint, wird er auch auf andere Staubsauger passen. Und der Adapter für den Sander scheint dabei zu sein.

      Kommentar


        So ... erledigt; Schlauch ist bestellt. Bei näherer Betrachtung ist der Schlauch aber eher ein Zubehör für den Sander, auch wenn er an den VAC paßt. Da ich ohnehin auch eine Wand- und Tischhalterung für den Sander bauen wollte, werde ich an der Wandhalterung auch eine Befestigung für den Schlauch vorsehen, die dann auch optional am Wandhalter für den VAC befestigt werden kann.

        Kommentar


          Das ist der konstruktive Stand:



          Einen Prototypen der oberen Klammer habe ich ausgedruckt. Paßt (fast) perfekt. Viel besser werde ich es wohl nicht hinbekommen.

          Der untere Halter ist zum Aufsetzen des VAC ohne Düse. Der Halter ist gerade im Druck. Ob er paßt, werde ich in ca. zwei Stunden rausfinden.
          Beide Halter werden von hinten an die Grundplatte angeschraubt. Dazu dienen die je 2 Bohrungen (Abstand Mitte / Mitte: 20 mm). In die Bohrungen presse ich von vorn M4-Nietmuttern ein. Deshalb hat der untere Halter auch diese Öffnung, denn ohne bräuchte man sehr lange M4-Schrauben. Die Öffnung spart aber auch Material und Druckzeit.

          2 Bohrungen / Schrauben pro Halter sind bzgl. Befestigung wahrscheinlich zuviel, stellen aber sicher, dass die Halter genau waagerecht befestigt werden.

          Die Konsolen für (Zweit-)Akku, Ladegerät, Kabel, Düse usw. möchte ich werkzeuglos mit einem Schwalbenschwanzprofil aufsteckbar machen. Das bzw. die Anpassung der Grundplatte nehme ich mir als Nächstes vor.

          Ich werde auch versuchen, einen alternativen unteren Halter zum Aufsetzen des VAC mit Düse zu konstruieren. Mein Problem ist aber, dass mein Drucker nur Objekte bis zu einer Länge von 250mm drucken kann. - Und der Abstand von Oberkante 'Obere Klammer' bis Unterkante 'Düse' ist 220mm. Da bleibt nicht mehr viel Luft für eine etwas überstehende Grundplatte, wenn ich den unteren Halter für den VAC mit Düse 20mm hoch konstruiere.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 2019-08-21 22_13_54-DSC_2487.JPG - Windows-Fotoanzeige.png Ansichten: 1 Größe: 372,6 KB ID: 3803649
          VAC mit oberer Klammer

          Kommentar


            Wen die Halterungen dan in Serie gehen und der Sander passt ist dir eine
            Bestellung schon sicher.
            Sieht richtig gut aus, Wahnsinn was du alles machst

            Kommentar


              Das klingt richtig gut.

              Kommentar


                Der Druck des unteren Halters ist fertig. Sieht grundsätzlich ganz gut aus und der Stutzen paßt. Allerdings sitzt der VAC nicht wirklich auf dem Stutzen auf, weil die Nase zu lang ist. Ich werde um den Stutzen herum noch eine schräge Verbreiterung zeichnen müssen. - Wenigstens paßt schonmal die Höhe des unteren Halters.

                Inzwischen habe ich auch versucht, die werkzeuglose Befestigung für die Zubehörkonsole zu konstruieren. Das geht natürlich; macht aber den Druck nur unnötig kompliziert und die gedruckten Objekte scharfkantig, was ich auch nicht so mag. Deshalb werde ich die Zubehörkonsole(n) auch anschraubbar machen, ggf. in mehreren möglichen Positionen.

                Dass ich nur bis 250mm drucken kann, ist nach längerem Drübernachdenken auch kein Problem. Den unteren Halter für den VAC mit Düse könnte ich genauso an die Grundplatte anschrauben wie die restlichen Anbauteile.

                Anbei zwei Fotos: 1. unterer Halter nach dem Druck, 2. VAC, wie er im Halter stehen wird (Grundplattenersatz ist noch eine OSB-Platte)

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2019-08-22 00_14_54-DSC_2489.JPG - Windows-Fotoanzeige.png
Ansichten: 119
Größe: 1,06 MB
ID: 3803686Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2019-08-22 00_20_11-DSC_2493.JPG - Windows-Fotoanzeige.png
Ansichten: 93
Größe: 400,3 KB
ID: 3803687




                Kommentar


                  Das sieht doch super aus! Eine Grundplatte ist auch nicht zwingend nötig. Beide Halterungen können doch so an die Wand geschraubt werden.

                  Kommentar


                    Whow, ich bin sprachlos was du dir hast einfallen lassen. Super 👌👌

                    Kommentar


                      Ich staune! Mit dieser Druckerei hab ich rein gar nix am Hut aber dieses Ergebnis finde ich klasse. Hut ab

                      Kommentar


                        Zitat von Trixi Beitrag anzeigen
                        Das sieht doch super aus! Eine Grundplatte ist auch nicht zwingend nötig. Beide Halterungen können doch so an die Wand geschraubt werden.
                        Stimmt, das ginge natürlich auch.

                        Kommentar


                          [QUOTE=Trixi;n3803691...Eine Grundplatte ist auch nicht zwingend nötig. Beide Halterungen können doch so an die Wand geschraubt werden.[/QUOTE]

                          Muß mch korrigieren, zumindest der untere Halter läßt sich in der aktuellen Ausführung nicht ohne Weiteres an die Wand schrauben, denn die Öffnung im Halter ist nur 40x40mm groß und damit kommt man an die Schrauben nicht richtig ran. Ich werde deshalb die Bohrungen nach aussen ziehen.

                          Kommentar


                            Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                            Muß mch korrigieren, zumindest der untere Halter läßt sich in der aktuellen Ausführung nicht ohne Weiteres an die Wand schrauben, denn die Öffnung im Halter ist nur 40x40mm groß und damit kommt man an die Schrauben nicht richtig ran. Ich werde deshalb die Bohrungen nach aussen ziehen.
                            Zu deinem unteren Halter habe ich noch eine andere Idee. Kannst du nicht einen Halter entwerfen wo die Düse am Sauger steckt? Dann brauchst du doch nur ein Loch machen. Ich z.B. habe diese Düse immer am Sauger.

                            Kommentar


                              Zitat von Trixi Beitrag anzeigen

                              Zu deinem unteren Halter habe ich noch eine andere Idee. Kannst du nicht einen Halter entwerfen wo die Düse am Sauger steckt? Dann brauchst du doch nur ein Loch machen. Ich z.B. habe diese Düse immer am Sauger.
                              Einen solchen Halter werde ich noch machen, gleich heute abend.

                              Kommentar


                                Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                                Einen solchen Halter werde ich noch machen, gleich heute abend.
                                Das ist ja super, Danke dir

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X