Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Übernachtungsmöglichkeit Nähe Iserlohn gesucht

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übernachtungsmöglichkeit Nähe Iserlohn gesucht

    Hallo zusammen,

    Dank einer EBay-Kleinanzeige die meine Frau gefunden hat darf ich am kommenden Sonntag (31.03.2019) zwischen 10 und 11 anfangen, ein Klettergerüst in Iserlohn abzubauen um es zu Hause wieder aufzustellen (jung gebraucht, günstig genug um die Fahrt zu rechtfertigen).
    Mit Anhänger ist das allerdings eine Fahrt von ca. 5 Stunden einfach.

    Daher möchte ich auf diesem Wege mal anfragen, ob mir jemand eine günstige Pension in der Nähe empfehlen kann - oder gar eine Couch zur Verfügung stellen würde (über eine entsprechende Gegenleistung können wir uns dann gerne per PN austauschen) für eine Übernachtung von Samstag auf Sonntag.
    Das Ganze gerne in einem 50km-Umkreis um Iserlohn

    Danke im Voraus
    Christian

  • Menno, schlechtes Timing. Ausgerechnet nächstes Wochenende haben wir schon Übernachtungsbesuch. Sonst jederzeit gerne, auch mit der ganzen Familie!

    Kommentar


    • andere Möglichkeit... hab ich vor Jahren auch gemacht... Samstag in aller Herrgotts-Frühe ..ca 4 -1/2.. 5 Uhr aufstehen... Frisch machen.. Pott Kaffee... Brötchen z.B.
      und dann los... kannst um ca. 10 Uhr am Ziel sein... Gerüst abbauen... sollte es ne Std. bis Zwo dauern ?... gut verzurren ( sichern ! ) und wieder nach Hause zurück ! Preiswert Essen- Becher Kaffee... Unterwegs ( und WC ) geht nur beim MC-Donald oder dem B. King...! dann könntest um 18-19 Uhr wieder DAHEIM sein !
      So würde ich das machen... ordentliche CD-Musik und Werkzeug nicht vergessen .... und ab und zu mal beim Hänger nach dem Rechten schauen !
      viel Erfolg ....

      Kommentar


      • Schade fahren in die andere Richtung sonst hätten wir es mitgenommen du hättest es
        nur bei uns abholen brauchen, wäre dann nur der halbe Weg gewesen.
        Aber sicher findet sich hier ein User aus der Gegend, drück dir die Daumen.

        Kommentar


        • Hazett Du möchtest nicht derjenige sein, der mich vor 7 Uhr wecken muss. Das geht eigentlich nur mit 500ml Espresso i.V. und Hammerfall in Konzertlautstärke...
          Sofern ich auf diesem Wege keine private Übernachtungsmöglichkeit und keine Empfehlung bekomme nehme ich mir lieber ein Zimmer in einer "auf gut Glück" ausgewählten Pension oder schlaf im Auto.

          Musik ist vorhanden, Ladungssicherung klar und Spanngurte kontrolliere ich meist nach ca. 5km, ca 50km und bei jeder Pause (gelegentlich musste ich schon nachspannen, vor allem wenn ich nach der Abfahrt in Regen kam). Der Hänger ist geschlossen (fester Deckel), da ist zumindest Ladungsverlust sehr unwahrscheinlich.

          Kommentar


          • Hazett

            seit ist es denn bei Mc doof und Burger King preiswert?

            Da fährt er lieber auf nen Autohof Maxi zum Beispiel ist etwas Geld mehr los
            (wo ja das Klettergerüst schon günstig war)
            und ist satt.

            Kommentar


            • arathorn76
              wie fährst du denn übers Gambacherkreuz und dann die A45 hoch?

              Kommentar


              • sofern der Verkehr nicht dagegenspricht würde ich normalerweise A7 bis Würzburg, A3 bis Seligenstädter Dreieck, und dann die A45 hoch fahren. Somit übers Gambacher Kreuz gradaus drüber, und dann am Kreuz Hagen auf die A46

                Kommentar


                • Ich höre mich mal um, wer dich aufnehmen könnte

                  Kommentar


                  • Das ist aber lieb von Dir

                    Kommentar


                    • Eine Übernachtungsstelle ist gefunden. Ich freue mich! Lieben Dank an alle, die mit überlegt haben. Auch denen hinter den Kulissen

                      Kommentar


                      • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen
                        sofern der Verkehr nicht dagegenspricht würde ich normalerweise A7 bis Würzburg, A3 bis Seligenstädter Dreieck, und dann die A45 hoch fahren. Somit übers Gambacher Kreuz gradaus drüber, und dann am Kreuz Hagen auf die A46
                        Genau das ist auch meine Strecke die ich am Samstag fahre, stell dich aber auf gefühlte 1000 Baustellen ein bis Hagen
                        aber Samstags läuft es recht gut.

                        Kommentar


                        • Zitat von froschn Beitrag anzeigen
                          Eine Übernachtungsstelle ist gefunden. Ich freue mich! Lieben Dank an alle, die mit überlegt haben. Auch denen hinter den Kulissen
                          Hätte ich das nicht schreiben müssen?

                          Egal, jetzt kann ich es ja zitieren.
                          Danke allen mitdenkenden und besonders der Vermittlerin und den Aufnehmenden

                          Kommentar


                          • Zu spät gesehen sonst hätte ich dich aufgenommen, aber Düsseldorf ist dir wahrscheinlich mit 1 Stunde Fahrt von Iserlohn doch zu weit weg

                            Kommentar


                            • Du hast schon gekauft? In Stuttgart steht ein Klettergerüst - Häuschen auf Stelzen, 3 m hoch mit Rutsche, gut erhalten, war mal sehr teuer zum Abbau gegen ne Flasche Wein bereit.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X