Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Leinölfirnis verdünnen oder nicht ?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leinölfirnis verdünnen oder nicht ?

    Hallo ihr Lieben ,
    ich benutze für Tierprodukte/ Haushaltsgegenstände wie Brettchen meistens Leinölfirnis um es etwas zu versiegeln . Jetzt habe ich gelesen , das man es auch mit Terpentinersatz verdünnen kann .
    Bislang habe ich es immer pur angewendet und möchte gerne von euch wissen warum man es verdünnen sollte und ob es ratsam ist oder nicht und wie ihr es macht

    Freue mich schon über eure Erfahrungen

  • Ich glaube, es kommt drauf an, wofür Du das Öl einsetzt. Willst Du nur die Oberfläche verschönern und die Maserung betonen, dann nimmst Du es einfach wie es ist.
    Willst Du tatsächlich einen Holzschutz erreichen, und das Öl soll tief einziehen, dann ist Leinölfirnis zu dickflüssig und bleibt auf der Oberfläche stehen. Dann kann es sich lohnen, das mit Balsamterpentin zu verdünnen, damit es dünnflüssiger ist und besser in die etwas tieferen Schichten einziehen kann. Aber nur für die erste Ölung. Für die weiteren Durchgänge wird das Leinölfirnis dann wieder unverdünnt genommen.

    Kommentar


    • Stimmt. Aber dadurch verzögerst Du zugleich die Trocknungszeit. Und es stinkt eben länger und zunächst auch nach Terpentin.

      Kommentar


      • Gegen den Gerruch kann man Orangenöltropfen dazu geben.

        Kommentar


        • Vorsicht! Was wir üblicherweise als Terpentin bezeichnen und was so ätzend riecht, ist oft der Terpentinersatz, der aus Mineralöl gewonnen wird. Das etwas hochwertigere Terpentinölbaslam oder Balsamterpentin wird aus Bäumen gewonnen (Terpentin ist Bestandteil von Baumharz) und riecht auch nicht so penetrant. Gerade wenn es um die von Bine beschriebenen Gegenstände geht, würde ich nicht das Mineralölzeug hernehmen.

          Kommentar


          • Stimmt für Hunde und alles was mit Lebensmittel zusammen kommt würde ich sogar auf die Firniszusätze verzichten und das reine Leinöl verwenden. Es ist ja nicht der Witterung ausgesetzt und somit geht es ja mehr um Optik und etwas Schutz vor Wasser- oder anderen Flecken.

            Kommentar


            • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
              Stimmt für Hunde und alles was mit Lebensmittel zusammen kommt würde ich sogar auf die Firniszusätze verzichten und das reine Leinöl verwenden. Es ist ja nicht der Witterung ausgesetzt und somit geht es ja mehr um Optik und etwas Schutz vor Wasser- oder anderen Flecken.
              Wie kannst Du Hunde und Lebensmittel in dem gleichen Satz erwähnen????? Tz,....tz...tz..

              Kommentar


              • Zitat von Baustellenkuki Beitrag anzeigen

                Wie kannst Du Hunde und Lebensmittel in dem gleichen Satz erwähnen????? Tz,....tz...tz..
                Im fernen Osten ist das gang und gäbe

                Kommentar


                • Stimmt.
                  Bine schrieb sogar „für Tierprodukte/Haushaltsgegenstände“. Da musste ich auch schon schmunzeln. Aber ich weiß, dass sie zwei ganz tolle Hunde hat und vieles selbst gebautes für diese beiden ist in ihren Projekten zu finden.

                  Kommentar


                  • Balsamterpentin kenne ich nicht muss ich mal bei Am...on gucken gehen . Habe mir jetzt einen 5 Liter Kanister Leinölfirnis bestellt .
                    In welchem Verhältnis muss das denn verdünnt werden ?
                    Und wie verzögert sich die Trockenzeit von dem verdünnten Leinölfirnis ?

                    @ Rainer , Leinöl habe ich hier auch im 5 Liter Kanister für meine Hunde Den habe ich immer Massenhaft da ,
                    Aber bei normalen Leinöl habe ich irgendwie Angst wenn ich es für das Holz nutze das es das ranzen mit der Zeit anfängt

                    Ich möchte natürlich mit dem Firnis zb die Vogelhäuser Wetterfest machen .

                    Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                    Stimmt.
                    Bine schrieb sogar „für Tierprodukte/Haushaltsgegenstände“. Da musste ich auch schon schmunzeln. Aber ich weiß, dass sie zwei ganz tolle Hunde hat und vieles selbst gebautes für diese beiden ist in ihren Projekten zu finden.
                    EDIT : Jetzt musste ich auch lachen Rainer , manchmal schreib ich aber auch blöde .
                    Ich habe jetzt für Freunde den ein oder anderen Hunde -Fressnapfhalter oder Leinengarderobe gemacht , und die öle ich halt gerne mit Firnis Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Don.JPG
Ansichten: 1
Größe: 96,7 KB
ID: 3761838Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Unbenannt.JPG
Ansichten: 1
Größe: 97,8 KB
ID: 3761839Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Futterstation.JPG
Ansichten: 2
Größe: 88,4 KB
ID: 3761840

                    Zuletzt geändert von –; 10.02.2019, 21:09.

                    Kommentar


                    • Oh, das würde mich auch interessieren. Kann man normales Leinöl für Vogelhäuser nicht nehmen?

                      Kommentar


                      • Könnte man schon Froschn , aber ob es so gut das Wasser abhält oder auf dauer wage ich zu bezweifeln . Beim Firnis sind Dinge drin welche die Oberfläche erhärten lassen und somit einen Schutz bieten . Man könnte sogar über Leinölfirnis noch drüber streichen.

                        Kommentar


                        • Leinöl ist genau so gut, wenn nicht sogar besser. Es härtet auch aus, dauert aber deutlich länger und das kann bei entsprechender Tränkung viele Wochen sein. Es ist 100 Prozent Natur im Vergleich zum Leinölfirniss. Kein Hersteller sagt, was er als Sikkativ hinzufügt. Und es war hunderte Jahre DAS Holzschutzmittel schlechthin.

                          Für Vogelhäuser würde ich Leinöl eher nicht verwenden. Es stinkt einfach wochenlang und Vögel haben zwar Schnäbel, riechen aber dennoch ganz gut und werden den Geruch nicht mögen. Zumindest sollte man dann nur Außen mit Leinöl arbeiten.

                          Kommentar


                          • Hmm , ich finde Firnis stinkt wie Hölle . Leinöl selbst rieche ich nicht .

                            Kommentar


                            • Was wäre denn für Vogelhäuser am besten?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X