Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Identifizierung

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Identifizierung

    Moin moin,
    ich habe seit ein paar Stunden einen sehr interessanten Besucher.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20190724_082115.jpg
Ansichten: 53
Größe: 345,9 KB
ID: 3797754
    Größe des Körpers ca. 4cm. Mir ist dieses Insekt unbekannt. Wer weiss was das ist?

  • Irgendein Bock Käfer

    Kommentar


    • Das ist auf jeden Fall ein Vertreter der Familie Bockkäfer.

      Aufgrund der Größe tippt ich auf einen Mulmbock, und zwar ein Weibchen. Diese beginnen etwa Mitte Juli zu fliegen, um dann auf totem Holz ihre Eier abzulegen.

      Der Mulmbock ist übrigens leider recht selten geworden. Daher:

      Gratulation zur Sichtung!

      Kommentar


      • Glänzt der Körper?
        Dann hast Du einen Moschusbock (aromia moschata) am Vorhang. Keine Angst, der tut nix, der will nur spielen.

        Kommentar


        • Nach dem genaueren Nachlesen, würde ich auch auf den Moschusbock tippen, der o.a. Mulmbock ist hinten breiter

          Kommentar


          • Also ein Mulmbock ist das nicht. Bei dem ist der Körper käfermäßig dick. Das ist auf jeden Fall einer aus der Linie der Schmalböcke.

            Es ist definitiv kein Steinbock wenn er an der Gardine hängt

            Kommentar


            • Ein Gardinenbock? Nein im Ernst, also er glänzt nicht, Farbe Braun mit Anthrazit.

              Kommentar


              • Ich beharre nicht auf meinem Tipp Mulmbock, aber ein Moschusbock kann es wohl auch nicht sein, denn die werden höchstens 3 cm lang (ohne Fühler).

                Und nun habe ich, glaube ich, den richtigen Bockkäfer gefunden, nämlich den Großen Eichenbock.

                Der kann erstens bis zu 53 mm lang werden, und zweitens weist er an seinen Fühlern charakteristische Verdickungen auf. Wenn man das Foto genau anschaut, kann man diese erkennen.

                Belegstelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Eichenbock

                Aber vielleicht muss man bei 200 Arten dieser Käfer vorsichtiger sein, um keinen Bock zu schießen ...

                Kommentar


                • Schulterklopf Ottomar. Ich glaube Du hast ins Schwarze und nicht den Bock getroffen.
                  Sag einer bloß mal man lernt hier nichts.

                  Kommentar


                  • Dann erklärt mir mal wie ich diesen netten Besucher heil in sein eigenes Refugium zurück bekomme. Der scheint sich hier einzunisten. Und das mag ich nicht. Von Miete zahlen halten Tiere in der Regel ja nichts. Und weh tun möchte ich ihm ja auch nicht. Und bei z.Z. 33°C bleiben Tür und Fenster zu.

                    Kommentar


                    • Schere nehmen, Vorhang im Abstand von 5cm um das Tier raus schneiden und vorsichtig ins Freie tragen. Ein Stück Holz zurechtsägen, Löcher bohren und das Teil im Vorhang einflechten. Hat nicht jeder und schaut klasse aus.

                      Kommentar


                      • Also ich wäre aus der Wohnung geflüchtet

                        Wölfgang versuch es doch mit einem Glas, stülp es über dieses eckelige Vieh von hinten schubst du es ins Glas
                        Deckel drauf und raus damit.

                        Kommentar


                        • Hatte gestern auch einen Bock im Schlafzimmer an der Scheibe sitzen. Hab mich gefragt wie der da überhaupt rein kam. Weil bei uns sind fast überall Fliegengitter.

                          Naja, hab dann einen Becher und ein Blatt Papier benutzt um ihn vor die Tür zu setzen. Glas nehmen, drüber stülpen, vorsichtig und langsam das Blatt drunter schieben. Der sollte dann seine Füße heben und auf das Blatt drauf steigen. Dann kannst ihn in dem Glas mit dem Blatt (zum verschlossen halten) raustragen und aussen in den Garten schütten. Da gefällt es ihm bestimmt besser.

                          Kommentar


                          • Da wird der Bock dann zum Gärtner gemacht

                            Kommentar


                            • Hach, ein Forum voller Tierfreunde

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X