Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Berlin, Berlin - wir fahren nach Berlin

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
    Unser zweiter Tag war leider vom Abschied von Toby und seiner lieben/charmanten Frau überschattet. Echt schade, dass wir nur einen gemeinsamen Abend hatten. Dafür hatten wir wenigstens noch ein lecker-gemeinsames Frühstück im Hotel.

    Danach ging es dann für uns mit der S-Bahn quer durch Berlin zum Film-Set. Oh Wunder! Nach gestrigem Bus-Stehen (siehe Bericht von Toby) waren wir pünktlich wie die Maurer um exakt elf Uhr dort.

    Mittendrin statt nur dabei. Am Film-Set sorgten eine prachtvoll-bunte Kulisse, Lichttechniker, Kameraleute und unzählige weitere Spezialisten für eine perfekte Umsetzung des Drehbuchs für den IXO-Werbefilms. Wow! Hochinteressant und erstaunlich wie das alles funktioniert. Da steckt - so wurde uns vom Produktionsleiter erklärt - 1 Jahr Vorbereitungszeit dahinter. 45 Sekunden lang wird der Film, dafür wurden aber manche Szenen locker 20 Mal gedreht. Es wurde diskutiert, überdacht, hier und da noch was geändert und jede Falte des Outfits der Darstellerin nach jedem Fehlversuch wieder glatt gezogen oder eine einzelne Haarsträhne in Position gebracht. Echt interessant, Ausflug was alles geachtet wurde. Dinge, die wir nie gesehen hätten.

    Nach super leckerem Mittagessen ging es dann auch schon zum FotoShooting. Direkt am Filmset in den Kulissen zum Film. Ich weiß nicht, wie oft der Blitz anging, aber hochprofessionell mit perfekter Beleuchtung, unzähligen Anweisungen - tu dies, tu jenes, ja! Super! Schau da hin, grimmig schauen, konzentrier dich, jetzt lachen! Mehr! IXO höher ... Und im Anschluss dann die Fotoauswahl! Ich glaub das war das anstrengendste. Ja, Nein, das nicht. Ja, das ist OK, nein, das ist besser. Ausschlussprinzip bis die vier Favoriten gefunden waren.

    Aber nichts da! Von wegen fertig! Jetzt noch filmen für das Making-Off. Ja, da müssen die Gewinner auch mit rein. Also Interview und natürlich unsere Meinung zum neuen IXO.

    Wer nun denkt, wir dürfen nichts sagen, Pustekuchen. Wir dürfen tatsächlich. Keine Verpflichtungserklärung, nein wir sollen sagen was wir denken. Tun wir hiermit: Der neue IXO ist super! Liegt richtig gut in der Hand. Der Drehrichtungsschalter ist nicht mehr mechanisch, sondern elektronisch und lässt sich mit minimalster Kraft bewegt werden. Der Druckschalter zum Schrauben ist nicht mehr Ein-Aus, sondern mit Drehzahlregelung. Der neue IXO ist dadurch sehr genau zu steuern. Es gibt auch wieder die Ladeschale, jetzt aber designmäßig an das zweifarbige Gerät angepasst. Es wird auch vier Varianten geben, zwei davon allerdings nur bei Amazon. Aber immer als Kiralein-Variante in Schwarz-Pink und als Bosch-Variante in Grün-Schwarz. Lasst Euch überraschen!

    Da nichts geheim ist, darf ich Euch auch Fotos vom neuen IXO zeigen. Hier die Special-IXO-Contest-Kiralein-Gewinner-Edition.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: EC902BE5-D460-4C85-B9A1-927C35911C09.jpeg
Ansichten: 0
Größe: 75,8 KB
ID: 3801356

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 69932F6B-5AB9-4BF2-88E8-DFE0964C4FF3.jpeg
Ansichten: 0
Größe: 89,8 KB
ID: 3801357

    Klar, wollt Ihr Fotos vom Shooting, aber wir haben die Ergebnisse ja noch nicht. Die bekommen wir später zugeschickt. Wir haben nur unsere Handyfotos und die geben nicht wirklich was her. Also bitte ich zumindest für mich um etwas Geduld.

    Hinterher gingen meine Frau und ich noch über den Kurfürstendamm, Shopping und Kaffee inklusive. Zum Abend noch ein Steakhaus aufgesucht und irgendwann erfüllt und erschöpft von einem tollen Tag in Berlin kamen wir in unser schönes Hotel direkt an der East Side Gallery, dem Stück Mauer, das an der Spree als Mahnmal stehen geblieben ist.

    Morgen geht es zum Sightseeing. Wenn gewünscht werde ich dann etwas berichten.
    schön ist er der Kiralein IXO und ja berichte bitte weiter

    Kommentar


    • Wow der IXO sieht ja Mega cool aus

      Kommentar


      • Danke für die Tollen Berichte. Ich glaube gerne, dass Ihr da viel Spaß hattet, und der pinki IXO sieht klasse aus

        Kommentar


        • Tag 3: Heute war für uns Sightseeing angesagt. Nach kurzer Bahnfahrt ging es zum „Alex“. Beim Fernsehturm startete unsere historische Wanderung. Unter den Linden bis hin zum Brandenburger Tor. Rechts ab zum Reichtag hinüber zum Kanzleramt und zum Tiergarten. Von dort zum Denkmal der ermordeten Juden. In der Nähe Mittagessen. Ja, eine Berliner Currywurst musste schon sein.

          Frisch gestärkt ging es zu Fuß zum Bahnhof Friedrichstraße und zum Bootsanleger. Eine Schifffahrt die ist lustig ... - aber noch eher informativ. Diese Seite Berlins war neu für uns und bei knapp 30 Grad für uns eine willkommene Pause. Denn danach ging es zu Fuß dann weiter zum Checkpoint Charlie. Ein historisch wichtiger Ort. Bei meinem vorletzten Besuch Mitte 1989 war dort noch kalter Krieg, heute eher Touristenschlacht. Laufen macht hungrig, und so ne Curry hält auch nicht so lange vor. Also rein in den speziellen amerikanischen Sektor mit dem schottischen Namen und Hamburger bestellt.

          Dann Lagebesprechung. Zu Fuß zurück zum Hotel? Man könnte es versuchen. Also mal die Friedrichstraße weiter runter laufen. Nein. Das ist definitiv zu weit. Also doch mit der S-Bahn. Das letzte Stück können wir aber doch laufen. Also zwei Stationen vorher aussteigen und zu Fuß Kreuzberg erkunden. Danach schmeckt das Weizenbier doppelt so gut. Und das gab es dann an der Spree.

          Die Abendstunden verbrachten wir dann an der East Side Galery: um die Mercedes Benz-Arena gibt es ein attraktives Kneipenviertel und bei lässigen 25 Grad kann man das schon genießen. An der Hotelbar noch einen Gin Tonic und jetzt die Füße auf dem Bett ausstrecken.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: B44572B0-6939-4018-95BC-7650D5677F80.jpeg Ansichten: 1 Größe: 84,3 KB ID: 3801551Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 0515D3D3-A44D-454B-BA3E-B5BB889E7FDA.jpeg Ansichten: 1 Größe: 103,8 KB ID: 3801550Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: D6BCD0F2-4B50-4671-BB2E-2136B34FA137.jpeg Ansichten: 1 Größe: 88,9 KB ID: 3801552Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 51374D41-2504-4710-B05E-8C4E4DC19919.jpeg Ansichten: 1 Größe: 126,7 KB ID: 3801553Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 3D8AEC85-4E7D-4AC5-B982-B24E83A39647.jpeg Ansichten: 1 Größe: 91,4 KB ID: 3801554

          Und Morgen schauen wir mal was wir noch machen, bevor es dann wieder nach Hause geht.
          Zuletzt geändert von –; 09.08.2019, 22:57.

          Kommentar


          • Danke, das ist ein toller Bericht. Der Ablauf klingt super, für mich etwas anstrengend, aber bestimmt hat es trotz Hitze allen Spaß gemacht und das Weißbier hat sicherlich gezischt. Schade für Euch, daß es morgen schon zu Ende geht.

            Kommentar


            • Tolle Bilder und ein klasse Bericht, ich fühle mich zurückversetzt in die Zeit als ich in Berlin wohnte

              Kommentar


              • Mich freut vor allem, dass es Euch so gut gefällt und dass sich Berlin auch wettermäßig von der besten Seite zeigt. Wieviel Zeit habt Ihr morgen noch?

                Kommentar


                • Wir fliegen erst um vier. Also gegen 14 Uhr verlassen wir Friedrichshain. Vielleicht noch zur East Side Mall, zum Stasi-Museum und irgendwo Essen gehen. Koffer holen und nach Tegel.

                  Oder wir gehen bei kaosqlco noch ein bisschen 3D-Drucken. Meine Frau war sehr interessiert. Vielleicht schaffe ich sie zu zu überzeugen, dass man so was unbedingt braucht.

                  Kommentar


                  • Wünsche Euch noch einen schönen Tag und eine gute Heimreise

                    Kommentar


                    • Die Sonne scheint bereits wieder - obwohl es heute Nacht etwas geregnet hatte.

                      Jetzt erstmal lecker Frühstück!

                      Kommentar


                      • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                        Die Sonne scheint bereits wieder - obwohl es heute Nacht etwas geregnet hatte.

                        Jetzt erstmal lecker Frühstück!
                        Schade dass wir weg mussten.
                        Irgendwann müssen wir das mal wiederholen. Und dann macht Jan den Reiseführer

                        Kommentar


                        • Falsch
                          Das nächste Mal ist bei Euch. Und Du kochst für uns alle!

                          Kommentar


                          • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                            Falsch
                            Das nächste Mal ist bei Euch. Und Du kochst für uns alle!
                            Wenns weiter nichts ist.

                            Kommentar


                            • Ok, da schliesse iche mich mal an, für leckes Essen bin ich immer zu haben

                              Kommentar


                              • Zitat von kiralein2014 Beitrag anzeigen
                                Ok, da schliesse iche mich mal an, für leckes Essen bin ich immer zu haben
                                von lecker war nie die Rede

                                Schließt sich ja auch aus wenn ich koche

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X