Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HAWK-Akkuschrauberrennen in Hildesheim - Wer ist dabei?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    In 1h sind wir zu Hause. Bilder und Filme kommen bestimmt erst morgen.

    Kommentar


      Ich war heute da und war ziemlich enttäuscht. Zum einen hatte ich mich natürlich auf Riccs Gefährt gefreut, was ja leider draußen bleiben musste. Ich denke, bei ihm sitzt die Enttäuschung noch tiefer. Er wird dazu sicherlich noch was schreiben.

      Zum anderen habe ich die Veranstaltung verlassen, bevor es eigentlich losging. Der Zeitplan sah eigentlich vor, dass um 13 Uhr die Teams vorgestellt werden sollten und um 13:30 Uhr die Gruppenphase beginnen sollte. Nachdem man um 14:40 Uhr immer noch dabei war, die Teams vorzustellen und die Fahrzeuge zu wiegen, wurde es mir dann doch zu langatmig und ich bin zu meinen Eltern zum Erdbeerkuchenessen gefahren.

      Das Rahmenprogramm fand ich auch ziemlich mau. Da kann man sicher deutlich mehr draus machen. Seitens Bosch als Hauptsponsor gab einen Stand mit den Akkuschraubern für das Rennen sowie einen Kicker, dessen Stangen durch Akkuschrauber angetrieben wurden (tolle Idee). Neben der obligatorischen Bratwurstbude und dem Bierstand gab's dann nix mehr. Nachdem dort auch viele Kinder zu Gast waren, hätte man beispielsweise einfach mal eine Hüpfburg organisieren können. Auch hat Bosch es meiner Meinung nach verpasst, das ganze vernünftig zu nutzen? Was spräche denn dagegen dort einen Stand mit der kompletten grünen Produktpalette zum Ausprobieren bzw. zur Vorführung aufzubauen?

      Und natürlich wäre es auch toll gewesen, auch Nicht-Hochschul-Teilnehmer als Rahmenprogramm ihre Fahrzeuge zeigen und ggf. ein paar Runden auf der Strecke drehen zu lassen (vermutlich sprechen da versicherungstechnische Gründe dagegen). Dann hätte man zeigen können, dass quasi fast jeder in der Lage ist, mit einfachen Mitteln ein Akkuschraubergefährt zu bauen.

      Meine Kamera hatte ich dabei und wollte eigentlich ein wenig filmen. Aber das, was zu sehen war, war's mir dann doch nicht wert, mir die Mühe zu machen.

      Der Erdbeerkuchen war aber lecker.

      Kommentar


        Zitat von Tobi74
        Ich war heute da und war ziemlich enttäuscht. ...
        Das war ich auch. Ich empfand das Rennen vor zwei Jahren schon etwas langatmig - aber in diesem Jahr haben sie sich übertroffen! Der Weg vom Parkplatz ca. 600m leicht ansteigend; auf meine Bitte, mich mit Auto durchzulassen, weil ich Schwierigkeiten hätte, den ansteigenden Weg mangels Atemluft zu bewältigen, wurde abgeschlagen. Bis es losging, war meine Lust schon los und auf und davon. Dazu kam dann noch die Aggression gegen vermeintliche Konkurrenten der Aktion: Die Töplitzer und Ricc.
        Wollte man was trinken oder essen, holte man sich zunächst den Preis am betreffenden Stand, ging dann einen Stand weiter, um sich Bezahl-Marken in entsprechendem Wert zu beschaffen, mit denen man dann seinen Wunsch erfüllt bekam. Absoluter Schwachsinn - Hygiene hin oder her!! Als sich dann endlich das Viertel(!)-Finale gegen 17.00 Uhr dem Ende neigte, hatte ich die Faxen dicke und machte mich dünne.
        Beim nächsten Mal müssen die auf mich verzichten. Aber ich glaube, die werden's überleben...

        Kommentar


          Also,ich bin auch endtäuscht,erstmal die ewig lange Vorstellung der Teams,dann diese
          Fisematenten mit den Bezahlmarken,und irgendwie gings nur Zäh und lahm weiter.
          Wenn die HAWK solche Veranstaltungen macht,und lieber "unter sich"bleiben möchte,was auch die Aktion gegen Rick und dem Töplitzer Team zeigt,dann von mir aus.
          Allerdings frag ich mich welches Interessen Bosch dann noch hat.
          Bosch hätte bei dem Publikumszulauf gut daran getan etwas für Familien mit Kindern zu Organisieren,und vielleicht ein Promoteam mit der Aktuellen Produktpallette anzubieten.
          Der Akkuschrauber Kicker war das einzige was für Kinder geeignet war.

          Kommentar


            So die ersten Bilder.

            Hier die Fahrzeuge, die ich bereits vor dem Start "einfangen" konnte.

            Kommentar


              Hab da auch noch ein paar bilder aus dem Rennen

              Kommentar


                weitere Bilder......

                Kommentar


                  Dieser Akkuschrauber-Kicker ist ja witzig. Allerdings widerspricht der ja allen Kickerregeln, wo ein Durchdrehen des Manderls ein absolutes NoGo ist.

                  Kommentar


                    Von Anfang an meine Favoriten:

                    Team Papercut
                    Hochschule Emden-Leer

                    Als wir auf dem Gelände eintrafen, war alles noch ziemlich leer und nur hin und wieder hat ein Team ein paar Testrunden gedreht. Die ersten, die ich sah waren Papercut und ich war absolut platt. Ihr Fahrzeug erreicht (geschätzt) mit einem Schrauber scheinbar eine höhere Geschwindigkeit als unser Renner mit zwei Schraubern.
                    Ohne zu wissen, welches Team da fährt, standen für mich die Gewinner fest.





                    Suverän kämpften sie sich durch ihre Gruppenrennen und verloren dabei nur eins. Wie ich später erfuhr, war ein versehntlich eingeschalteter erster Gang das Problem.





                    Das verpatzte eine Rennen störte aber nicht dem Weiterkommen und einem genialen Finalsieg.
                    Somit gewannen die Jungs aus Emden das dritte mal in Folge das HAWK-Akkuschrauberrennen. Gratulation!





                    Für mich war es einfach ein absolut überlegendes Fahrzeug. Technisch gut durchdacht und am Renntag ohne Probleme. Es lief halt "wie geschmiert".

                    Nebenbei kam ich auch mit dem Team ins Geschpräch, konnte mir das Fahrzeug etwas näher ansehen und Anregungen mitnehmen, die ich garantiert umsetzen werde.
                    Das Finale meiner Tochter war ein Probesitzen im Siegerrenner.

                    Kommentar


                      Das Thema "Akkuschrauberrennen"ist ja hoch Interessant,nur die Organisation hinter diesem Event war etwas Enttäuschend,da hätte man richtig was draus machen können.
                      Wenns past werd ich dieses mal nach Töplitz fahren um zu sehen wie die "Konkurenz"sowas aufzieht.

                      Kommentar


                        Ein paar Impressionen vom Spielfeldrand...

                        Kommentar


                          Jetzt bin ich nur mal auf den Bericht im Fernsehen gespannt,mal schaun was da im NDR
                          kommt.

                          Kommentar


                            Übrigens war N24 auch dabei. Allerdings habe ich in Ihrer Mediathek nur einen Beitrag vom letzten Rennen gefunden.

                            Kommentar


                              Zitat von HOPPEL321
                              Jetzt bin ich nur mal auf den Bericht im Fernsehen gespannt,mal schaun was da im NDR
                              kommt.
                              Ich hab's nicht versucht, weil bei uns nur Radio Bremen eingespeist wird.

                              Kommentar


                                Mich würde mal interessieren, wie lange so ein Akku beim Rennen hält. Im Video sieht man die Teilnehmer ja einen Boxenstopp machen. Da wird dann wohl der Akku gewechselt. Oder ist's der gesamte Akkuschrauber? Ich kann mir auch vorstellen, dass die Dinger eine längere Zeit unter Volllast nicht standhalten bzw. dafür nicht gebaut sind.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X