Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Arbeitsstelzen- schon mal ausprobiert?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nett sind die Dinger schon, allerdings...

    Auszug aus der Bedienungsanleitung:
    "Bitte überschreiten Sie die Maximalbelastung von 105 KG nicht. Dies ist insbesondere wichtig, wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Körpergewicht schwere Gegenstände tragen.
    Der gewerbliche Einsatz der Stelzen ist nicht durch die Berufsgenossenschaft BG Bau abgesichert. Benutzung der Stelzen auf eigene Gefahr!"

    Damit gehören die Stelzen in den Bereich von Sportgeräten bzw. Spielsachen...

    Kommentar


      Zitat von Electrodummy
      Nett sind die Dinger schon, allerdings...

      Auszug aus der Bedienungsanleitung:
      "Bitte überschreiten Sie die Maximalbelastung von 105 KG nicht. Dies ist insbesondere wichtig, wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Körpergewicht schwere Gegenstände tragen.
      ...
      Damit wäre die Maximalbelastung bei mir schon ohne etwas in der Hand zu haben deutlich überschritten

      Kommentar


        Da müsste ich ja 4 Stück nutzen aber ohne Genossenschaftszulassung sollte man einen Bogen um sowas bei der Arbeit machen.

        Kommentar


          Dieser HüBau bietet auch nur diese einen Stelzen an. Ich hab mich mal umgeschaut und bin da auf einen Shop mit wesentlich größerer Auswahl gestoßen. Der bietet 2 verschiedene Linien an, nämlich "Consumer Line", für den Heimgebrauch und die "Profi Line" fürs Berufsleben. Wenn schon Werbung dann richtig

          Der Vorteil der Profi Line Stelzen ist wohl, daß die TÜV verifiziert und somit, laut Website, keine Probleme mit der BG machen und bis 120Kg belastbar sind, daher wahrscheinlich auch der 100€ Preisunterschied zur Consumer Line.

          Die Consumer Line gibt es in 3 Ausführungen:
          Größe M: Größengewinn von 38-58 cm (verstellbar in 5 Stufen) 149€
          Größe L: Größengewinn von 45-75 cm (verstellbar in 7 Stufen) 169€
          Größe XL: Größengewinn von 60-100 cm (verstellbar in 9 Stufen) 189€

          Die Profi Line ebenfalls:
          Größe M: Größengewinn von 38-58 cm (verstellbar in 5 Stufen) 249€
          Größe L: Größengewinn von 45-75 cm (verstellbar in 7 Stufen) 269€
          Größe XL: Größengewinn von 60-100 cm (verstellbar in 9 Stufen) 289€

          Bei diesem HüBau kosten die Blackline ohne TÜV 249€ also vergleichbar mit der Größe M (von 38 – 58 cm - verstellbar in 5 Stufen) der Consumer Line vom Stelzen-Shop um 100€ teurer.

          Kommentar


            Ist zwar immernoch nix in meiner Klasse - dafür hab ich zuviel Masse *g - aber die Teile nun noch Elektrisch oder Hydraulisch Höhenverstellbar.... das wärs doch quasi eine Hebebühne ohne ....ach egal

            Kommentar


              Also für klein gewachsene wie mich durchaus interessant und wenn man sich die notwendigen helferlein dazu vorstellt... keine üble idee, aber um sie in die ecke zu stellen und einmal im jahr wenn überhaupt rausnimmt um den balkon zu streichen.... bischen teuer

              Kommentar


                Wieso wurde dieser Thread jetzt in Community Talk verschoben?

                Kommentar


                  Zitat von bonsaijogi
                  Der Vorteil der Profi Line Stelzen ist wohl, daß die TÜV verifiziert und somit, laut Website, keine Probleme mit der BG machen und bis 120Kg belastbar sind
                  Daß keine Probleme mit der BG zu erwarten sind, habe ich nirgendwo gefunden...

                  Kommentar


                    Steht in der Beschreibung der einzelnen Stelzen, z.B. bei der Größe L:

                    Merkmale der Profi-Line Stelzen Größe L

                    Größengewinn von 45-75 cm (in 7 Stufen verstellbar)
                    TÜV-Prüfung und Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen (keine Probleme mit der Berufsgenossenschaft)

                    Kommentar


                      Wobei ich mir inzwischen nicht mehr sicher bin ob yardwork nicht doch nur Werbung hier machen wollte?

                      Wenn ich mir im Heimwerkerforum die Frage von Dir um 16:19 Uhr so durchlese .... kommt mir das schon spanisch vor, weil da der Eindruck entsteht, dass Du nach den Teilen suchst, hier aber um 14:38 Uhr schreibst, Du hast sie schon ein paar Wochen

                      Kommentar


                        Jogi - du hast wie immer Recht. Es sieht fast wie Werbung für die Firma aus...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X