Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Weihnachtsbaum kaufen, selbst fällen oder aus Plastik?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weihnachtsbaum kaufen, selbst fällen oder aus Plastik?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Weihnachtsbaum-klein.png
Ansichten: 96
Größe: 209,4 KB
ID: 3826688

    Es ist ja wieder die Zeit, in der die Weihnachtsbäume aufgestellt und geschmückt werden.

    Wie ist das bei euch, macht ihr euch beim Baum auch Gedanken über die Nachhaltigkeit oder ist das egal?

    Welchen Baum bevorzugt ihr, gekauft mit oder ohne Wurzelballen, selbst geschlagen, einen Kunstbaum der immer wieder zum Einsatz kommt oder verzichtet ihr komplett auf einen Baum?

    Wir freuen uns auf eine sachliche Diskussion und sind auf eure Meinungen gespannt.

  • Bei uns gibt es seit einigen Jahren keinen Christbaum mehr.
    Die hat gleich mehrere Gründe. Zum einen sind wir zur Weihnachtszeit extrem viel ehrenamtlich unterwegs und wir hätten vom Tannengrün nicht wirklich viel, zum anderen haben wir im Wohnzimmer nicht viel Platz und der dritte Grund sind unsere Haustiere. Unser Hund hätte damit kein Problem, bzw. sie würde nicht damit anstellen, aber unsere beiden Katzen hätten die wahre Freude daran. Und dazu sind mir meine Christbaumkugeln zu wertvoll.

    Kommentar


    • Wenn ich die Möglichkeit habe Fälle ich selber gern. Ansonsten wird gekauft. Kunststoffbäume, vor allem die preislich günstigen, sind alles, nur nicht a) Gut für die Umwelt, b) der CO2 Gehalt bei Erstellung und Entsorgung ist dermassen hoch das man Ca. 20 Jahre lang seinen Weihnachtsbaum mit gutem Gewissen verbrennen kann. Optimal können Bäume mit Wurzeln zum nachträglich verbuddeln sein. Nur leider überleben die meisten Bäume nicht.

      Kommentar


      • Was ich auch schon gesehen habe ist das man sich die Weihnachtsbäume mieten kann, die werden dann mit Wurzel geliefert und im Jannuar wieder abgehohlt. Ob das dann von der Umweltbilanz so gut ist kann ich mir nicht vorstellen.

        Kommentar


        • Wir haben seit 32 Jahren einen Weihnachtsbaum aus Kunststoff. Einige Äste und Zweige sind mit der Zeit repariert bzw. geklebt worden, aber der Baum "llebt".

          Kommentar


          • Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
            Was ich auch schon gesehen habe ist das man sich die Weihnachtsbäume mieten kann, die werden dann mit Wurzel geliefert und im Jannuar wieder abgehohlt. Ob das dann von der Umweltbilanz so gut ist kann ich mir nicht vorstellen.
            Baum mieten-was es alles gibt?

            Kommentar


            • Wir kaufen jedes Jahr einen Weihnachtsbaum. Dieser wird mit viel Hingabe und Liebe geschmückt.
              Die meisten entsorgen diesen dann kurz danach, bei uns bleibt ernoch lange stehen, der Rekord liegt bei Ostern.
              Da wir nun seit ca 1.5 Jahren Hunde haben, wird der baum nun im 1.Stock des Hauses aufgestellt, sonst könnten die Hunde vielleicht auf die Idee kommen, diesen zu markieren.

              Kommentar


              • Bei uns gibt es keinen Baum, Weihnachten ist auch ohne Baum sehr schön

                Kommentar


                • Also eine Umfrageoption hätte ich schon von einem CoMod erwartet... oder ist die nur den Normalusern vorbehalten...

                  Kommentar


                  • Wir haben auch keinen Baum. Erstens aus Platzgründen und zweitens, weil wir über Weihnachten eh ständig außer Haus sind.

                    Als wir noch einen hatten, dann am liebsten die beliebte Nordmanntanne. Da gebe ich aber zu, dass ich einfach bei dem Baumverkäufer vorm Supermarkt abgegriffen habe.

                    Eigentlich habe ich was gegen die billigen Plastikbäume. Allerdings hatte meine Oma zu Lebzeiten einen Plastikbaum, der war auch nicht billig, der sah täuschend echt aus.

                    Kommentar


                    • Wir haben auch seit Jahren keinen Baum, Kranz oder Gesteck. Mit 4 Katzen hat ein Baum bei uns keine Chance. Ein Gesteck bzw. Kranz hatten wir mal probiert, wurde allerdings von unseren Katzen schnell abgeräumt, denn glitzernde Kugeln sind einfach zu interessant.
                      Daher gibt es seit gut 7 Jahren nur extrem dezente Weihnachtsdeko.

                      Kommentar


                      • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                        Also eine Umfrageoption hätte ich schon von einem CoMod erwartet... oder ist die nur den Normalusern vorbehalten...
                        Und was bringt eine Umfrage bei einer Diskussion?

                        Kommentar


                        • Zitat von 3radfahrer Beitrag anzeigen
                          Wir haben seit 32 Jahren einen Weihnachtsbaum aus Kunststoff. Einige Äste und Zweige sind mit der Zeit repariert bzw. geklebt worden, aber der Baum "llebt".
                          Da hat euer Baum sicher eine sehr gute Umweltbilanz, in einem Bericht hatte ich Mal gelesen das nach etwa 10 Jahren die Bilanz zu Gunsten der künstlichen Bäume geht.

                          Kommentar


                          • Wenn schon einen Plastikbaum, dann doch bitte gleich sowas:


                            https://m.youtube.com/watch?v=zregFqdoA_0

                            Kommentar


                            • Achtet ihr beim Kaufen von Bäumen darauf das der Baum aus eurer Region kommt oder eher nicht?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X