Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

KK 79 - Der Herbst ist da!

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Also ein Schnitzel Wiener Jäger Art?

    Zum panierten Schnitzel brauche ich, selbst als Schwabe, keine Soße. Ein guter, warmer Kartoffelsalat reicht.

    Kommentar


    • Wenn du die Wiener Art weg lässt, dann so ungefähr... am besten mit Steinpilzen, und zur Not gehen Champignons auch

      Kommentar


      • Zu Steinpilzen reicht mir ein angeflämmtes Rinderfilet als Beilage

        Kommentar


        • Ich habe mich noch nie getraut, Pilze selbst zu sammeln. Das ist ein Gebiet, wo ich mich überhaupt nicht auskenne, da lasse ich lieber die Finger davon.

          Kommentar


          • Zitat von 3radfahrer Beitrag anzeigen

            Na klar, ich zieh meinen Bauch ein.
            Ich sitze dann bitte vorne, brauche ich meinen Bauch nicht einziehen

            Kommentar


            • [QUOTE=Hoizbastla;n3815393][USER="4367577"

              Das was ich meinte sind Naturschnitzel mit Schwammerlsauce und Semmelknödel... und wer da ein Schnitzel paniert, der löst bei mir einen Brechreiz aus...
              Aber im Bereich Wiesbaden ist das leider alltäglich... so eine Schnitzelvergewaltigung[/QUOTE]

              @HB, da bin ich voll dabei.

              Kommentar


              • Bei uns gibt es Wiener Schnitzel meist mit Kartoffelsalat, in den Restaurants auch oft mit Pommes, aber ohne Soße, nur mit einer Scheibe Zitrone.
                Das andere läuft bei uns unter Schnitzel natur, da paßt gut Semmelknödel und Schwammerlsoße dazu.

                Kommentar


                • Ich gebe euch da recht, panieren da wo es hin gehört und wo nicht, lassen mer es wech. Noch so ein Beispiel, es gibt ein Schnitzel Holsteiner Art. Wird zu 90% auch verkehrt gemacht. Wird richtigerweise auch nicht paniert, aber was glaubt ihr wohl wie oft ich das verkehrt bekommen habe. Dumm nur für die Restaurantbenutzer wenn ein paar Tage später die Gewerbeaufsicht vorbei kommt und sie Strafe zahlen dürfen. Und da bin ich gnadenlos. Betrug ist nun mal Betrug.

                  Kommentar


                  • Zu Betrug gehört die Absicht. Die zweifle ich an, da unterstelle ich eher Unwissenheit. Mir ist auch noch kein Fall bekannt in welchem ein Pizzaservice wegen Alopinos auf der Karte belangt wurde.

                    Kommentar


                    • Ich glaube hier auch nicht, dass das als Betrug durchgeht, wenn ein Schnitzel fälschlicherweise paniert wird.
                      Das ist dann halt eine andere Rezeptur.

                      Was anderes ist es, wenn das Wiener Schnitzel nur ein Schnitzel Wiener Art ist. Aber auch das geht wohl in der Gastronomie nicht als Betrug durch, sondern ist schätzungsweise maximal eine Ordnungswidrigkeit.

                      Kommentar


                      • Zitat von Lissy55 Beitrag anzeigen
                        Janinez, ich komme zum versuchen mal kurz vorbei. Schicke doch mal deinen Besen nach Oberfranken.
                        Mach ich gerne lissy, aber momentan bin ich ziemlich erkältet, will dich da nicht anstecken, aber wenn das Wetter schön bleibt, dann kommen noch jeden tag welche nach

                        Kommentar


                        • Zitat von 3radfahrer Beitrag anzeigen
                          Mit Zwischenlandung in Mittelfranken.
                          Kriegst einen extra Besen, Parasol gibt es mehr als genug

                          Kommentar


                          • @ Wolfgang, wenn ich Zeit habe (die hab ich jetzt, bin mehr im Bett, als auf, um meine Erkältung schneller los zu werden) bedaure ich dich

                            Kommentar


                            • da ich gestern nur Tee getrunken habe und ich die Parasol und anderen Pilze nicht wegwerfen wollte, hab ich alles kleingeschnitten und eingeweckt - hab ich im Winter auch noch was

                              Kommentar


                              • Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
                                Ich glaube hier auch nicht, dass das als Betrug durchgeht, wenn ein Schnitzel fälschlicherweise paniert wird.
                                Das ist dann halt eine andere Rezeptur.

                                Was anderes ist es, wenn das Wiener Schnitzel nur ein Schnitzel Wiener Art ist. Aber auch das geht wohl in der Gastronomie nicht als Betrug durch, sondern ist schätzungsweise maximal eine Ordnungswidrigkeit.
                                WER die Nordlichter kennt.... kennt auch den " Schweinske " da sind WIR etliche male eingekehrt... ist eine spezielle Küche mit Schnitzel-Variationen aller ART,
                                zu finden z.B. in Hamburg … und dazu ein Alsterwasser... sehr gut !
                                und weiter nördlich wird das BIER dann etwas, oder mehr HERBER... bis hin zum JEVER.... das muss man in RUHE trinken... regt durch
                                die Bitterstoffe auch die Verdauung an... dazu ( bzw. hinterher ) noch ein Bömmelchen mit Pflaume !.... solch gute Sachen habe ich meinen
                                Stammtisch-Brüdern ( und Schwestern ) schon einige male serviert …. mal was anderes als die EWIGE ... Williams-Christbirne !
                                Natürlich sind die Obstler auch beliebt... irgendwie muss MANN ja auch Obst zu sich nehmen !
                                Gruss...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X