Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akku-Multifunktionswerkzeug: Was kann es alles und wie nutzt du es richtig? #fragBosch

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ferdi_007 DAS nenne ich mal eine Maschinenbezeichnung "Geiles Teil"
    Stimmt aber

    Kommentar


    • Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
      Das Maschinchen schaut schon richtig gut aus! Die Werkzeugschnellwechselfunktion ist super, ich muss bei meinem Discounter Teil noch kräftig schrauben. Das muss ich mir mal genauer anschauen, da lohnt sich wohl eine Anschaffung!!
      Aber in Aktion hätte ich das Multitool schon mal gerne gesehen!!!
      Für "...in Aktion..." gibt es viele Baumärkte...

      Kommentar


      • Ja, wirklich ein "Geiles Teil", habe ich Regelmäßig im Einsatz, ich nenne es meistens: Der Problemlöser, da dieses Tool Arbeiten ausführt, das kein anderes kann.

        Kommentar


        • Zitat von Holzfan Beitrag anzeigen

          Für "...in Aktion..." gibt es viele Baumärkte...
          Bei uns aber leider keiner mit Vorführungen von Werkzeug.

          Kommentar


          • gutes Video, gute Erklärung mit der Kennzeichnung durch Farben für die unterschiedlich geeigneten Scheiben.

            Kommentar


            • Schade, dass man das Gerät nicht in Aktion sehen kann. Wäre gerade für Interessenten hilfreich

              Kommentar


              • Ich würde wirklich mal gerne sehen, wie Dino sägt. Meine Erfahrung ist, das Blatt nicht nur einfach wie einen Winkelschleifer aufzusetzen, sondern leichte Sägebewegungen damit zu machen oder die Maschine pendelnd auf und abzubewegen. Dadurch werden die Späne besser abgetragen. Gibt es da noch andere Möglichkeiten oder Tipps?

                Kommentar


                • Ich habe den Vorvorvorgänger 8PMF190e) von diesem Gerät , wo man noch Mühsam das Zubehör mit einer Imbusschraube wechseln muss . Da hat sich ja ganz schön was getan in der Entwicklung
                  Allerdings arbeite ich ungern damit weil er mir einfach viel zu laut ist . Hoffe sie haben ihn in dieser Hinsicht auch verbessert

                  Kommentar


                  • Wie immer von Dino gut erklärt.
                    Es wäre schön wenn noch ein zweites Video über dieses Gerät nachgeschossen wird.
                    Teil 2: Praxis, damit wir Dino mit diesem Gerät werken sehen können

                    Kommentar


                    • Wie bereits von mehreren Usern hier schon geschrieben worden ist, fehlen mir persönlich in dem Video ebenfalls praktische Anwendungsbeispiele. Die Erklärungen zu den einzelnen Aufsätzen sind zwar recht gut, da diese aber auch auf dem Koffer mit aufgeführt sind, muss ich mir dafür dieses Video nicht zwingend anschauen.

                      Vorteilhaft finde ich die farblichen Kennzeichnungen an den Aufsätzen. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass die Farben relativ schnell abnutzen/abscheuern, ähnlich, wie bei Sägeblättern und Flexscheiben, wodurch der Sinn der farblichen Kennzeichnungen von nicht langer Dauer sein wird. Zudem muss man sich die Bedeutung der einzelnen Farben merken, was schwieriger sein wird, wenn man mit dem Gerät nicht ganz so häufig arbeitet. Diesbzgl. wäre eine zusätzliche, eingestanzte Beschriftung "für Metall", für Holz" usw. oder entspr. Symbole auf den Aufsätzen m.E. sinnvoller.

                      Nicht auf die Anwendung des Multifunktionswerkzeuges, sondern auf das Video in sich bezogen, sind für mich folgende konstruktive Kritikpunkte:
                      Was mir an dem Video gar nicht gefällt, ist der Einblender/Bild-in-Bild-Effekt mit Dino und den Bosch-Geräten. Das erinnert mich an einen an Game of Thrones angelehnten und dafür weniger gut nachgemachten GoT-Einspann.
                      Vielleicht kommt es mir auch nur so vor, aber aufgefallen ist mir, dass Dino mehrfach "an diesem Beispiel zum Beispiel", sowie teilweise recht häufig die Wörter "Beispiel"und "zum Beispiel" dicht aufeinander gefolgt sagt, was für mich merkwürdig klingt.

                      Kommentar


                      • Zitat von Holzfan Beitrag anzeigen
                        Für "...in Aktion..." gibt es viele Baumärkte...
                        Holzfan
                        In welchen Baumärkten werden denn solche Aktionen gezeigt? In den Baumärkten, die ich kenne und in denen ich bislang war, wie Obi, Toom, Hagebau, Novebau usw. habe ich das noch nicht gesehen. Da kann man höchstens die Geräte in sich in die Hand nehmen, dann aber auch nicht am Strom angeschlossen bzw. ohne Akku, nur testen oder sie sich in Aktion vorführen lassen nicht.

                        Kommentar


                        • Zitat von anmaro69 Beitrag anzeigen

                          Holzfan
                          In welchen Baumärkten werden denn solche Aktionen gezeigt? In den Baumärkten, die ich kenne und in denen ich bislang war, wie Obi, Toom, Hagebau, Novebau usw. habe ich das noch nicht gesehen. Da kann man höchstens die Geräte in sich in die Hand nehmen, dann aber auch nicht am Strom angeschlossen bzw. ohne Akku, nur testen oder sie sich in Aktion vorführen lassen nicht.
                          Ja anmaron. Ich kenne es auch nur so wie von dir beschrieben.
                          selbst wenn man höflich bittet das Gerät vorgeführt zu bekommen bekommt man als Antwort,, die Geräte dürfen nicht angeschlossen werden bzw die Akkus nicht ins Gerät gegeben werden. Man darf nur greifen ob es gut in der Hand liegt

                          Kommentar


                          • Zitat von anmaro69 Beitrag anzeigen

                            Holzfan
                            In welchen Baumärkten werden denn solche Aktionen gezeigt? In den Baumärkten, die ich kenne und in denen ich bislang war, wie Obi, Toom, Hagebau, Novebau usw. habe ich das noch nicht gesehen. Da kann man höchstens die Geräte in sich in die Hand nehmen, dann aber auch nicht am Strom angeschlossen bzw. ohne Akku, nur testen oder sie sich in Aktion vorführen lassen nicht.
                            In unserer Gegend darf man gerne testen sogar mit Hilfe der Verkäufer. die Baumärkte sind namentlich die gleichen wie bei euch. Vielleicht liegt das am Franchise-Nehmer(?).
                            Bei Fragen rufen die Damen oder Herren direkt bei Bosch an.

                            Kommentar


                            • Und bei uns im Bauhaus liegt Material bei Mustergeräten. Es gibt Tage an denen Fachverkäufer von Bosch oder Fein da sind die einen ausprobieren lassen und zudem echt Ahnung haben.

                              Kommentar


                              • Das gibt es bei uns leider nicht. Dafür sind wir hier im Norden wahrscheinlich zu weit weg von Stuttgart, als dass z.B. Bosch darauf spezialisierte Fachleute hier ganz hochfahren lässt

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X