Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fängt der Eiertanz schon wieder an?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tja, dann gebe ich auch mal meine Meinung dazu.
    Ich hatte vor kurzem eine ähnliche Diskussion mit einer anderen Person aus diesem Forum. Da ich von der Person per PN erfahren hatte das ich bedaumt wurde, jedoch keinen Kommentar hinterlassen würde.
    Die Bedaumung war sehr gut, was ich persönlich aber mehr schätze, ist das geschriebene Wort. Wenn wir hier schon unsere Zeit verbringen und auch die Projekte durchstöbern und dabei noch auf ein Projekt stoßen, das uns eine Bedaumung wert ist, sollte doch noch so viel Zeit übrig bleiben, auch einen Kommentar zu hinterlassen. Beim aufmerksamen durchlesen eines Projektes sollte doch jedem auch eine Kleinigkeit dazu einfallen.

    Wenn ich nach mir persönlich gehe, sind mir die Kommentare wichtiger als die vergebenen Daumen. Damit möchte ich jetzt keine neue Diskussion über die Wichtigkeit oder Unwichtigkeit von Daumen lostreten. Natürlich möchte ich für meine erstellten Projekte auch bedaumt werden!
    Dennoch würde ich lügen, wenn mir die einzelnen Kommentare unter meinen Projekten nicht ab und an den Bauch Pinseln! Und wer von euch hat nicht gerne dieses Gefühl durch einen Kommentar gelobt zu werden?
    Klar kommen auch kritische Kommentare oder Tipps und Verbesserungsmöglichkeiten. Und nicht zu vergessen die belanglosen einfachen Kommentare wie „gut gemacht“, „toll“ oder „großartig“. Dennoch möchte ich euch darum bitten einfach mal selber darüber nachzudenken wie es den wäre wenn unter eurem Projekt kein Kommentar stehen würde aber Daumen ohne Ende. Das wäre wirklich schade.

    Ich sehe es nicht so, das diejenigen, welche keine Kommentare schreiben, sich in irgend einer Art und Weise verstecken oder sonst irgend was. Da bin ich schon mehr bei der Meinung von arathorn76. Dennoch solltest auch du dies von dieser Seite mal betrachten.

    Gerade die Kommentare bringen mir die Freude meine Projekte hier auch einzustellen. Was unter anderem stellenweise fast mehr Arbeit macht als das Projekt erstellen selbst. Daher sind die Kommentare der Applaus für den Projektersteller.
    Man stelle sich vor man geht in den Zirkus, ein Musical, ein Konzert oder ähnliches und keiner Klarscht! Komisch oder?
    Klar sind die Daumen auch der Applaus aber die Daumen sind für andere nicht sichtbar, die Kommentare schon.

    Kommentar


      arathorn76

      Du hast sicher bemerkt, dass ich mich in meiner Stellungnahme nicht auf Dich bezogen habe, und das hatte einen guten Grund: Ich gehe mit Deinen Äußerungen nämlich durchaus mit.

      Da ich mich nicht auf alle Bedaumenden beziehe, sondern lediglich auf die böswilligen Trolle, gibt es logischerweise auch kein "feiges Lob für den Projektersteller".

      Ich habe mich über Deine Argumentationsgang und besonders diese Formulierung ehrlich amüsiert, weil sie mir gefällt, wiewohl sie auf einem Missverständnis beruht.

      Nebenbei: Ich kann Dir nicht recht glauben, dass Du angesichts eines "richtig tollen Projekts (...) gerade nichts zu sagen" hast. Dafür lese ich schon zu lange Deine Beiträge und Wertungen.
      Achtung: Das ist kein Schmus und auch kein vergiftetes Lob, sondern ein Ausdruck des Respekts.


      Gerne wüsste ich, wie man einen Troll vergiftet. Das klingt nach einem dritten Weg neben böse wettern oder totschweigen.

      Kommentar


        Wie, Du beziehst Dich nicht mit jeder Äußerung auf mich? Mein egozentrisches Weltbild ist zerstört

        Im Ernst: Du hast anlässlich anderer User Beiträge Dinge geschrieben, zu denen ich was sagen wollte.
        Wenn das dann noch ein wenig Amusement brachte: schön

        Nichts zu sagen: doch doch, das kommt vor. Ich denk mir so "Tolles Projekt" und mehr fällt mir nicht ein. Aber das haben schon ein Dutzend Leute geschrieben. Dann wäre es für mich belanglos, wenn ich das auch noch schreibe.
        (Und der Satz hinter Achtung war wie CA-Kleber zwischen zwei Scherben meines Weltbildes)

        Und ich wüsste auch gerne, wie man einen Troll vergiftet. Nicht füttern ist ja immer so schwer, weil irgend einer fühlt sich immer berufen was zu schreiben, dann fühlt sich jemand berufen ein "Don´t feed" einzuwerfen, dann schreibt einer dass ein "Don´t feed" ja auch Futter ist, ...
        Aber zumindest bei Spamlinks ist es meine Hoffnung (und zu 5-10% meine Meinung) dass Suchmaschinen den Kontext eines Links auch mit auswerten. Daher kann ich mir vorstellen (und wünsche mir) dass negative Kommentare und 1D-Bewertungen möglicherweise ein bisschen was bringen.
        Aber dann kommt auch oft mein Realitätssinn und überzeugt mich vom Gegenteil.

        Kommentar


          Ich habe zwar nicht die Massen an Projekten am Start, nehme aber einfach mal mein letztes. Wenn ich mir die bis Dato effektiv 35 Kommentare der User ansehe, dann würde ich davon mit gutem Willen 9 Kommentare als konstruktiv betrachten, 5 oder 6 liegen bei „ich kenne mich nicht aus, lobe aber für die Mühe und/oder Qualität“, und der Rest läuft unter dem Thema „allgemeines Lob“, sagen aber nichts konstruktives.

          Ich stelle meine Projekte hier ein, weil ich meine Arbeiten mit den Usern teilen möchte. Ich bin weder auf Punktejagd, noch auf Lobhascherei aus. Natürlich freue ich mich über Kommentare und Lob zu dem Projekt, verlange aber auch von niemandem irgendetwas zu schreiben. Man bekommt eine Benachrichtigung, dass das Projekt bewertet wurde und das ggf. ein Unser einen Kommentar hinterlassen hat. Mir reicht es als Bestätigung dafür, dass das Projekt beachtet wurde und vielleicht sogar gemocht. Früher konnte man auch noch sehen, wieviel reine Bewertungen man erhalten hatte. Das funktioniert heute leider (zumindest übers Tablet) nicht mehr.

          Ein Gedankenspiel. Ein User stellt ein Projekt ein, das mir nicht gefällt, aber aufwändig beschrieben ist und ich die Arbeit bzw. Aufwand für das Projekt nicht abschätzen kann. Wenn ich ihm dafür aus meiner Sicht nur 3 Punkte geben möchte, weil er sich zumindest mit der Beschreibung Mühe gegeben hat; soll ich ihm den tatsächlichen Grund für die drei Punkte in den Kommentar schreiben und ihn damit vor den Kopf stoßen, oder lieber ein nichts sagendes „schön gemacht“ schreiben? Ehrlich ist nicht immer gut, anlügen möchte ich ihn aber auch nicht und nichts sagendes Blabla möchte und mag ich noch weniger. Also was tun? Ich hinterlasse ihm meine Punkte, der User freut sich (vielleicht) und er erspart sich einen vielleicht falsch verstandenen Kommentar.
          Mag man das als feige sehen? Vielleicht. Man kann es aber auch höflich nennen, denn wir wissen, wie schnell ein falsch verstandenes Wort eskalieren kann und sich die Emotionen hochschaukeln. Sowas ist schon in den normalen Threads nicht so toll; in den Projektkommentaren aber noch viel weniger. Sehe ich allerdings eklatante Mängel, z.B. in der Sicherheit oder beim Bau allgemein, scheue ich mich aber genauso wenig, es zu schreiben.

          Gefällt mir ein Projekt wirklich, weil das Ergebnis klasse ist und sich der Ersteller sowohl beim Projekt als auch bei der Beschreibung Mühe gegeben hat, so dass ich es vielleicht sogar nachbauen möchte, dann schreibe ich im das auch.

          Aber es ist und bleibt meine Entscheidung, ob ich neben den Daumen noch einen Text schreibe oder nicht.

          Eine Kommentarpflicht bei Daumenvergabe oder eine Anzeige, wer wie bewertet hat, führt aus meiner Sicht in die falsche Richtung. Man würde zwar damit die 1 Daumen Trolle aufdecken oder verschrecken, jedoch vermutlich auch die Angst schüren, von dem Projektersteller oder anderssehenden für eine 4 oder 3 Daumenbewertung gebasht zu werden. Und dann wird es noch weniger Leute geben, die Projekte bewerten, als es aktuell schon der Fall ist.

          Das ist zumindest meine Sicht der Dinge. Wer mit meiner Einstellung nicht leben kann, der soll es offen sagen; dann lasse ich seine Projekte bei meinen Bewertungen zukünftig gerne aus.

          Kommentar


            @Nightdiver ich habe den Eindruck,Du verstehst meine Argumention nicht.Mir geht es nicht darum zu wissen,wer mich bewertet hat ,sondern es geht darum,dass wir ein Forum sind wo wir uns austauschen können.Was macht das für einen Sinn ,nur Daumen zu vergeben?sollten wir nicht um das Forum zu beleben durch die Kommentare angeregt werden zu diskutieren.Gerade das war ,als ich dem Forum beitrat das Tolle daran.Da wurde noch über jedes Projekt diskutiert,Verbesserungen angeregt und neue Ideen geboren.Heute ist es leider so und da gebe ich Dir recht,dass das meiste was kommentiert wird nur bla bla ist.Mir ist ein Kommentar weit lieber als ein Daumen.Ich denke da mit Wehmut an Woody und andere zurück,die mit ihren oft bissigen Kommentaren das Forum belebten.Wenn Du der Meinung bist ,dass Du keine Zeile schreiben musst ,dann ist es deine Sache.Aber das Forum stumpft immer mehr ab.Es fehlt der Pfeffer.Früher habe ich mit Freude in aller Frühe die verschiedenen Kommentare gelesen(Nicht nur bei meinen Projekten)Das ist alles abhanden gekommen.Wenn dieser Trend weitergeht,wird es bald keine gescheiten Projekte mehr geben,weil sich der Ersteller frägt,für wen er noch etwas einstellen soll.Nur wegen der Punkte?.Dann ist der Sinn dieses Forums nicht mehr gegeben.Da kann ich gleich auf Pinterest und Konsorten ausweichen und mir Bilder hineinziehen.Tut mir leid ,aber das ist dann nicht mehr mein Forum

            Kommentar


              bundschuh
              Ich verstehe deine Argumente schon, aber solltest du vielleicht auch die Argumente der anderen verstehen.
              Das Forum hat sich seit der Umstellung massiv verändert. Sowohl was die Masse an Usern angeht, als auch die Optik und Funktionalität. Es unterliegt alles einer Veränderung. Was früher mal war, ist heute eben nicht mehr. Das wirst du auch mit deinen Vorwürfen den anderen Usern gegenüber nicht ändern.
              Für Diskussionen haben wir aus meiner Sicht diesen Bereich. In den Projektkommentaren sehe ich dafür nicht den richtigen Platz.
              Wie man an deinem Schreibstil sieht, wird das ja hier scheinbar für dich schon emotional, wenn ich meine Meinung zu deinem Thema abgebe. Wie soll es dann erst bei den von dir angeführten „bissigen“ Kommentaren im Projekt werden, wenn du schon so auf meine Meinung hier reagierst?
              Daher klinke ich mich aus der Diskussion hier aus, damit es nicht anfängt „überzukochen“.

              Kommentar


                Au weh, jetzt wird es kritisch.

                Nightdiver, wenn ich bundschuh richtig verstehe, so möchte er anregen, dass wir bei den Projektbeurteilungen etwas konstruktiver sein sollten als in der letzten Zeit. Das finde ich absolut in Ordnung, weil es einem wichtigen Zweck des Forums dienlich ist.

                Dein Vorschlag, Diskussionen hier im vorliegenden Bereich zu betreiben, ist ebenso in Ordnung. Nur stelle ich es mir absolut unübersichtlich vor, wenn bei der Beurteilung eines Projekts z.B. eine Unklarheit, gar eine strittige Frage auftauchen sollte, diese dann nach hier zu verlagern.

                Deine Statistik bezüglich der Kommentare zu Deinem Lasergravierer ist aus meiner Sicht mehr als gutwillig. Wenn man sich unsere Äußerungen anschaut, ist es doch einzig Maggy, die eine inhaltliche Frage gestellt hat. Alle anderen - imklusive mir selbst - haben mangels Sachkenntnissen lediglich allgemein gehaltenen Lob ausgesprochen.

                Aber ist das bei diesem Projekt verwunderlich? Ich finde nein. Daher scheint es mir ein eher ungeeignetes Beispiel zu sein.

                Vielleicht liege ich ja falsch, aber ich bin immer davon ausgegangen, dass sich alle Projektersteller letztlich eben doch freuen, wenn sie gelobt werden. Daher habe ich Dir einen entsprechenden Kommentar hinterlassen (keine Ahnung von der Materie, aber Respekt vor Wissen und Können etc.). Jetzt ist das komisch, und ich komme mir irgendwie blöd vor.

                Und abschließend: Das, was ich feige nannte, in Höflichkeit umzudeuten, ist nach meinem Dafürhalten nur dann möglich, wenn es darum ginge, Grobheiten zu vermeiden. Aber darum geht es doch gar nicht, sondern um diese merkwürdigen User, die aus der Anonymität heraus unterirdische Bewertungen abgeben.

                Zu der von Dir angeführten Gefahr, dass man gebasht werden könnte, wenn man "nur" drei oder vier Punkte vergibt, gibt es nach meiner Erfahrung kein Beispiel. Jedenfalls erinnere ich keinen einzigen Fall, aber eventuell trügt mich ja mein Gedächtnis.

                Kommentar


                  Hallo Otto.Es hat keinen Sinn ,hier weiter zu diskutieren.Manch einer will nicht verstehen,dass das Forum nur lebt,wenn wir miteinander sprechen.Sich beleidigt zurückziehen ist auch ein Ausdruck der Veränderung.Ich erinnere an ein Projekt von mir,(Zwingenrondel)das von Woody bemängelt wurde.Ihren Vorschlag zur Verbesserung,habe ich sofort aufgegriffen und umgesetzt.Binnen ein paar Stunden habe ich das Projekt nach ihrer Idee umgebaut.Das meine ich mit einer konstruktiven Kritik im Kommentar.Wo gibt es das heute noch.Niemand redet mehr miteinanander.Viele geistern wie Zombies durch das Forum.Leute redet und diskutiert wieder mehr.Wenn ihr das nicht wollt,frage ich mich,wozu ihr in einem Forum angemeldet seid

                  Kommentar


                    Ottomar

                    Meine Statistik habe ich aus gutem Grund, wie du es ausdrückst, gutwillig gehalten, denn ich wollte mit meinem Beispiel keinen der bewertenden Usern vor den Kopf stoßen. Natürlich freue ich mich über die Bewertungen. Wer tut es nicht? Nur wollte ich ausdrücken, das es mich, im Gegensatz zu bundschuh, nicht stört, wenn eben nicht jeder einen Kommentar hinterlässt, welchen Grund die Person auch immer dafür hat.
                    Das hier jemand wegen einer schlechteren Wertung gebasht wurde, ist mir auch nicht bekannt. Aber sollte die Daumenvergabe erkennbar an einen User gehängt werden, könnte es ggf. dazu führen. Zumindest würde sich vermutlich manch einer nicht mehr trauen, eine Bewertung unter 4D zu geben. Ich habe zwar aktuell kein Beispiel parat, meine mich aber erinnern zu können, dass es in mindestens einem älteren Projekt deutliche Worte verteilt wurden, als ein kritischer Kommentar bei einem Projekt gegeben wurde, was eben andere nicht so sahen.

                    Mein Projekt ist durch das spezielle Thema vermutlich wirklich kein perfektes Beispiel, wollte aber dafür kein fremdes Projekt anführen und ggf. nieder machen.

                    @bundschuh
                    Ich ziehe mich sicher nicht beleidigt zurück. Allerdings merkte ich, dass du schon etwas aggressiv reagierst, weil du meinen Standpunkt einfach nicht akzeptieren oder verstehen willst. Und ich denke, ich gehöre hier noch zu den sehr wenigen wirklich aktiven Usern.
                    Und wenn wir schon mal dabei sind: Von dir liest man auch sehr selten etwas. Dann zu erwarten, dass man hier mehr kommunizieren soll, lässt mich dann aber schon schmunzeln.
                    Und wenn ich mir deine Antworten durchlese, bin wohl weniger ich der beleidigte...
                    Zuletzt geändert von –; 17.06.2019, 21:05.

                    Kommentar


                      Wer ein Projekt einstellt und somit öffentlich macht, muss eben damit rechnen, dass es auch Zeitgenossen gibt, die mal eben nur einen Daumen abgeben. Ich erfreue mich an jedweden Kommentaren und die Bewertung ist halt schönes Beiwerk. Für 1Daumengeber habe ich nur Mitleid übrig.

                      Kommentar


                        Ich denke die 1 Daumengeber wollen uns nur ärgen, je mehr wir darauf reagieren
                        umso besser für sie.
                        Also einfach ignorieren, denke das ärgert sie am meisten.
                        Auch ich habe bei jedem meiner Projekte mindestens einen für die ich nur Mitleid empfinden kann.

                        Kommentar


                          Warum wird dieses Thema 1Daumengeber eigentlich immer und immer wieder aufgewärmt? Ich verstehe das beim besten Willen nicht. Seid der letzten Diskussion, was hat sich da geändert? Richtig! Nichts. Warum akzeptiert man das einfach nicht und nimmt es einfach so hin. Es ist so wie es ist und wir alle werden es nicht ändern können.

                          Hier entwickelt sich das langsam wieder zu einem Streitgespräch und und Beschuldigungen werden hin und her geschoben. Mit einer sachlichen Diskussion hat das in meinen Augen nichts zu tun. Der ein zigste der sich wieder freut ist der 1Daumengeber. Der lacht sich wieder eins ins Fäustchen und sagt sich, yeah, hab ich's wieder geschafft (tschaka)

                          Freut euch über den 1 Daumen und gut ist. Auch ob jemand einen Kommentar abgibt oder nicht, ist doch sch... egal. Irgendjemand wird schon schreiben, was man besser machen könnte, oder?

                          Kommentar


                            Nightdiver .Du hast recht.Ich bin in letzter Zeit nicht mehr so präsent.Das hat seine Gründe die ich hier nicht erörtern will Vor der Umstellung und der massiven Veränderung war ich sehr präsent

                            ​​​​​
                            @Alpenjodel.Warum sprichst Du immer von dem 1 D Geber?.Der ist Geschichte.Ich habe geschrieben,dass ich vermehrt 3(gute ) Anonyme D erhalten habe..Was mich daran stört,ist der Umstand ,dass es keinen Kommentar gibt.Die Tatsache,dass immer weniger User noch bewerten und kommentieren,könnt ihr euch nicht
                            schönreden.

                            Kommentar


                              Zitat von bundschuh Beitrag anzeigen
                              Nightdiver​​​​
                              @Alpenjodel.Die Tatsache,dass immer weniger User noch bewerten und kommentieren,könnt ihr euch nicht schönreden.
                              Bitte nicht in der Mehrzahl schreiben. Was ich geschrieben habe ist alleine meine Meinung dazu. Was die anderen denken weiß ich nicht.

                              Auch dazu habe ich meine Meinung geschrieben und schönreden brauch ich mir da nichts. Warum auch? Das war auch jetzt mein letzter Kommentar dazu.

                              Kommentar


                                Alpenjodel
                                Da muss ich bundschuh beipflichten. Es geht hier nicht um die 1Daumen-Geber. Wir erörtern hier eigentlich, warum User es vorziehen, neben den Daumen, egal wie viele es letztendlich sind, keinen zusätzlichen Kommentar im Projekt zu hinterlassen. Um das und nichts anderes geht es hier in dieser Diskussion. Das, zumindest bei uns, die Trolle nebenbei mit angeführt wurden, ist Beiwerk.
                                Bis jetzt lief die Diskussion, mit keinen emotionalen Wellen, doch recht sachlich, so das es aus meiner Sicht keinen Grund gibt, dass du als Mod eingreifen musst.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X