Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Immer mehr Projekte ohne Beschreibungen von neuen Usern - Wie seht ihr das?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Immer mehr Projekte ohne Beschreibungen von neuen Usern - Wie seht ihr das?

    Fällt es nur mir auf oder euch auch, dass in den letzten Tagen auffällig "viele" Projekte hier veröffentlicht werden, die lediglich aus einen Foto oder einem verlinkten YouTube-Video bestehen und sonst nichts weiter, sprich
    • keine Projektbeschreibung
    • keine erklärenden Arbeitsschritte mit enstspr. Fotos dazu
    • keine Material- und Werkzeuglisten

    Klickt man dann auf den Verfasser des Projektes, handelt es sich bei allen um neue User, die entweder nur dieses eine "Projekt" eingestellt haben oder teilweise zwei/drei, die aber ebenfalls nur ein verzinktes YT-Video enthalten. Vielleicht täusche ich mich, habe aber den Eindruck, dass diese "Projekte" von unterschiedlichen Usern nach dem Thread von Gipfelholz mit dessen Anfrage, ob YouTuber im Forum gerne gesehen sind oder nicht, hier mit mal auftauchen.

    Natürlich sind alle User und Projekte im Forum gerne gesehen und jedem steht es frei, Projekte so zu veröffentlichen, wie es ihm selber gefällt und derjenige dabei nicht gegen die AGBs und/oder die Netiquette verstößt.

    Ich frage mich jedoch, WAS sollen diese Art von "Projekten" den 1-2-do-Usern bringen? Oder wird hier das Forum lediglich als kostenlose Plattform für YT-Videos genutzt ohne Interesse der Verfasser, sich an dem Forum zu beteiligen? Ich selber weiß das für mich nicht ganz zuzuordnen, ob ich das nun gut oder weniger gut finden soll.

    In dem Zusammenhang stellt sich mir die gleiche Frage zu dem heutigen Kommentar von Semmel85 in dem Gipfelholz-Thread, in dem er seine eigenen Blogs und Sozial-Media-Seiten verlinkt hat und um unsere Meinungen dazu bittet. So wie chief darauf geantwortet hat, dass diese aufdringliche Art von Eigenwerbung zumindest bei ihm nicht so gut ankommt, auf gleiche Weise empfinde ich das auch und teile die Meinung von chief.

    Wie ist eure Meinung dazu?
    Sind solche Projekte ohne jewelche Beschreibungen, bei denen nur verlinkte YT-Videos zu sehen sind das, was die User hier im Forum sehen wollen?

    Wie gesagt, bin ich da im Moment gespaltener Meinung
    Angehängte Dateien

  • Die Moderation ist da schon dran und es wäre toll wenn ihr euch da nicht unnötig aufregt. Wie du richtig schon vermutest, könnte es sich ja auch um eine Provokation handeln... von daher - je weniger Aufregung umso enttäuschender für denjenigen - sollte es tatsächlich der Fall sein.

    Wie schrieb mal einer, „wenn ich mich langweile dann melde ich mich in einem Schwangerenforum an und frage dort ob ich im 7 Monat noch meine halbe Flasche Schnapps pro Tag trinken könne oder ob’s besser wäre zu reduzieren.... „ danach zurücklehnen und genießen..... und genau so eine Freude wollen wir doch keinem machen - oder? ( Soferns denn wirklich so ist oder wäre)

    Kommentar


    • Immo wird in "unserem" Forum leider Neulingen oftmals der Anfang auch nicht wirklich leicht gemacht. Wenn z.B. alte User nicht mal wissen wo Videoprojekte versteckt sind wie sollen sich dann Neulinge zurechtfinden. Ich glaube auch das oftmals eine Fehlbedienung des Projektassi schuld für manche Bilder ohne Beschreibung sind. Beim Projekt Gartenhütte war gestern nur lediglich ein Bild drinn. Heute sieht es schon ganz anders aus. Eine Beschreibung des Fundaments mit Bildern und der Aufbau der Gartenhütte ist zwar manchen noch etwas zu spärlich aber immerhin ein guter Anfang. Diejenigen die glauben so ein Aufbau einer sog. Fertighütte sei ein Kinderspiel und deshalb kein Projekt, haben so ein Teil immo noch nie aufgebaut. Mich würde es nicht wundern wenn einem Neuling die Lust aus diesem Grund gleich wieder vergehen würde sich hier einzubringen.
      LG Holzpaul

      Kommentar


      • Was? Eine halbe Flasche Schnaps im siebten Monat!!! Ich habe einen ganzen Kasten Bier getrunken direkt bei der Geburt meines ersten Kindes

        Kommentar


        • Stimmt ja sowas von @ Holzpaul - es wird heutzutage viel zu schnell abgeurteilt und der Mahnfinger gehoben. Früher waren da viele relaxter und weniger perfektionistisch - heut hab ich das Gefühl manche sind der Meinung das sie zur Forenpolizei berufen sind. Ihr Lieben ich meine das nicht böse, es ist „Euer“ Forum und das möchtet ihr verteidigen - ganz klar - ABER es ist unnötig - die Moderation hat überall ihr Auge drauf und reagiert wenn dann entsprechend. Von daher bleibt locker und lasst anderen die Luft und Zeit sich hier zurecht zu finden

          Kommentar


          • Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
            Was? Eine halbe Flasche Schnaps im siebten Monat!!! Ich habe einen ganzen Kasten Bier getrunken direkt bei der Geburt meines ersten Kindes
            Oha, da hast du aber ordentlich Abschied vom Schlaf genommen

            Kommentar


            • Wobei man die User ja auch mehr oder weniger sanft darauf hinweisen kann, was ein Projekt und was dagegen ein Bild ist.

              Kommentar


              • Wie wäre eine Mindestanzahl an Zeichen?
                Und mindestens 3 Bilder, bzw. 1 Bild + 1 Video.

                Natürlich kann das recht einfach mit sinnlosem Text und doppelten Bildern umgangen werden, aber es wäre ein Automatismus.

                @ Muss zugeben, dass ich bei dem Rasenmäher-Unboxing-Video erstmals Forenpolizei gespielt habe.
                Selbst mit einem Bild und 20 Zeilen Text hat das für mich noch immer nichts mit einem Projekt zu tun. - Vielleicht mit Produktest.
                Dann aber die falsche Marke.
                Zuletzt geändert von –; 20.05.2019, 21:38.

                Kommentar


                • Da bin ich einerseits vollkommen bei dir, Holzpaul. Jeder ist hier mal neu angefangen, was gerne mal vergessen wird und dann gleich mit Steinen werfen, ist alles andere, als freundlich und keine gute Art, jemanden willkommen zu heißen. Abgesehen davon, spiegeln die Umgangsformen selbst bei/unter den länger schon eingelochten Usern auch nicht immer das wieder, was man unter einem guten Miteinander versteht und Objektivität wird dann schnell zur Subjektivität. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

                  Was bzw. wen ich mit meiner Frage ansprechen wollte, sind die Projekte mit den verlinkten YT-Videos und mehr nicht und halt so ein Aufruf zur Beurteilung von eigenen Blogs und Social-Media-Channels, wie ich es oben in dem Thread erwähnt habe. Da, wie Funny08 nun jedoch schon als Antwort gegeben hat, ist die Moderation an dem Thema dran und kümmert sich. Insofern und um deinen Wunsch, Funny08, uns nicht unnötig aufzuregen und dem Ganzen keine unnötige Plattform zu geben, womit du so gesehen recht hast, kann von meiner Seite her dieser Thread gerne geschlossen werden.

                  Ich möchte allerdings nochmal darauf hinweisen, dass ich nicht die User ansprechen, die hier neu und bemüht sind, ihre ggf. recht unvollständigen Projektbeschreibungen zu ergänzen und aufzubessern. Wie gesagt: jeder hier ist mal angefangen. Obwohl, so wiederum auch meine Meinung, ich selber nicht nachvollziehen kann, wieso man sich nicht erst einige der anderen Projekte anschaut, wie die aufgebaut sind, um dann eine Richtlinie für das eigene, erste Projekt zu haben (kennen wir doch alle noch von früher aus der Schule, wenn man bei Klassenarbeiten abgeguckt hat ). Ich selber bin so zumindest bei meinem ersten Projekt vorgegangen und die vielen positiven Bewertungen und Kommentare haben gezeigt, dass ich es nicht ganz schlecht gemacht habe. Aber gut, ich kann und will mich nicht als Maßstab setzen - jeder Mensch ist nun mal anders und geht entspr. anders vor. Wie gesagt, wenn dann Nachbesserungen erfolgen, ist das absolut ok, nur mit "Werbe-Projekten" für Blogs/YT-Channels sollte das Forum dauerhaft nicht überflutet werden. Dadurch fallen die wirklich interessanten und gut gemachten Projekt durchs Raster, es werden denen keine Beachtung mehr geschenkt und am Ende verlieren die bemühten und treuen User den Spaß an der Sache.

                  Kommentar


                  • Ich glaube wir alle sollten offen bleiben für neue User und ihnen eine Chance geben. Wenn es User nur auf Werbung abgesehen haben, werden sie auch alleine wieder gehen.
                    Gerade die 1. Projekte eines Users sollte man nicht zu streng abwerten. Meinem 1. Projekt fehlten auch die Bilder, weil ich da noch gar nicht an Fotos gedacht habe.

                    Kommentar


                    • Mein erstes Projekt war auch nicht das Gelbe vom Ei, deswegen brecht nicht gleich den Stab über neue User. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und wenn die Neuen ihr Projekt nachbessern ist doch alles in Ordnung.

                      Kommentar


                      • Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
                        Was? Eine halbe Flasche Schnaps im siebten Monat!!! Ich habe einen ganzen Kasten Bier getrunken direkt bei der Geburt meines ersten Kindes
                        Ich selber moniere ja, wenn Threads durch eigentlich nicht zum urspr. Thema abgegebene Kommentaren aus dem Ruder und immer mehr am Thema vorbei laufen. Wo du, saberlod das nun aber geschrieben hast, fällt mir dazu eine sehr lustige oder eigentlich traurige Story ein, die meine Tochter mir vor längerer Zeit mal erzählt hatte.

                        Während des Blockunterrichtes in ihrer Ausbildung zur Notfallsanitäterin hat ihr Lehrer zum theoretischen Unterricht auch immer wieder Vergleiche aus seinen eigenen Einsätzen als Rettungssanitäter mit eingebracht. Beim Thema Geburt erzählte er der Klasse meiner Tochter von einem Einsatz, bei dem eine Frau den Notruf angerufen hatte, weil bei ihr die Wehen eingesetzt haben und die schon in sehr kurzen Abständen kamen. Der Lehrer meiner Tochter und sein Kollege mit dem Rettungswagen also dahin, laufen vier Etagen bis zu der Wohnung hoch, wo der 6jährige Sohn der Frau die Tür öffnet. Die Mutter des Jungen sitzt im Wohnzimmer auf dem Sofa, in der Hand eine Zigarette, an der sie zwischen den Wehen immer wieder zieht. Auf dem Wohnzimmertisch stehen sechs leere Rotweinflaschen. Der Lehrer meiner Tochter sagt noch spaßeshalber zu der Frau: "Na, die haben wir aber nicht heute alle getrunken?" und bekam zur Antwort: "Ne, gestern. Für heute hatte ich keine mehr da!"

                        Aber es geht noch weiter. Die Wehen waren mittlerweile so stark, dass die Frau nicht mehr ins Krankenhaus gebracht werden konnte und das Kind in der Wohnung zur Welt geholt werden musste. Der 6jährige Sohn, der dabei stand, fragte, ob er etwas helfen könne. Um ihn von dem Geschehen wegzulenken, sagte der Sanitäter, er wolle doch bitte saubere Handtücher holen, in der Hoffnung, der ist dann erstmal eine Zeit lang weg und muss das alles nicht mit ansehen. Aber falsch gedacht. Der kleine kam nach einigen Minuten wieder zurück mit warmen Handtüchern auf dem Arm. "Die habe ich in der Mikrowelle heiß gemacht. Das ist doch richtig so?!?" Totale Sprachlosigkeit und Bewunderung für den Jungen seitens der Sanitäter, wie weit der mit seinen sechs Jahren schon mitdenken konnte Wo immer der dieses Wissen her hatte blieb offen. Bei der Mutter die Nabelschnur noch nicht abgeklemmt, wollte die Frau schon wieder zur Zigarettenschachtel greifen. Die Sanitäter sagten, das wäre nun wirklich nicht angebracht und sie müsse nun mit dem Baby ins Krankenhaus gebracht werden. Das war aber nicht möglich, da die Frau sagte: "Ne, jetzt noch nicht, da kommt noch ein zweites!" Bevor die Mutter auch nur ansatzweise nach den Zigaretten greifen konnte, als dann das zweit Kind da war, hat einer der Sanitäter die Schachtel von dem Jungen in die Mülltonne werfen lassen.

                        Klingt alles, wie in einer schlechten RTL2-Reportage am Nachmittag, von der man nicht weiß, ob man darüber lachen oder vielmehr den Kopf schütteln kann/soll.

                        Soweit mein kleiner, nicht Thread-themenbezogener Ausreißer
                        Zuletzt geändert von –; 20.05.2019, 22:15.

                        Kommentar


                        • Zitat von Holzpaul Beitrag anzeigen
                          Immo wird in "unserem" Forum leider Neulingen oftmals der Anfang auch nicht wirklich leicht gemacht. Wenn z.B. alte User nicht mal wissen wo Videoprojekte versteckt sind wie sollen sich dann Neulinge zurechtfinden. Ich glaube auch das oftmals eine Fehlbedienung des Projektassi schuld für manche Bilder ohne Beschreibung sind. Beim Projekt Gartenhütte war gestern nur lediglich ein Bild drinn. Heute sieht es schon ganz anders aus. Eine Beschreibung des Fundaments mit Bildern und der Aufbau der Gartenhütte ist zwar manchen noch etwas zu spärlich aber immerhin ein guter Anfang. Diejenigen die glauben so ein Aufbau einer sog. Fertighütte sei ein Kinderspiel und deshalb kein Projekt, haben so ein Teil immo noch nie aufgebaut. Mich würde es nicht wundern wenn einem Neuling die Lust aus diesem Grund gleich wieder vergehen würde sich hier einzubringen.
                          LG Holzpaul
                          Stimmt schon Holzpaul, da bin ich ganz bei dir.
                          Dieser eine alte user hat schon etliche Videos angesehen, nachdem er von dir den Tipp bekam.
                          Das weiß ich aus sicherer Quelle

                          Kommentar


                          • Anmaro hat vorgeschlagen, den Thread wieder zu schließen und das halte ich für eine sehr gute Idee. Diese Diskussion hatten wir nun wirklich schon oft genug und die Argumente wiederholen sich.

                            Kommentar


                            • Zitat von chief Beitrag anzeigen
                              Anmaro hat vorgeschlagen, den Thread wieder zu schließen...
                              Fantastische Idee... ich setze sie gleich um

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X