Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die 1-2-do Heimwerker-Herausforderung [Dezember 2018]

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die 1-2-do Heimwerker-Herausforderung [Dezember 2018]

    Liebe Community,

    die 1-2-do Heimwerker-Herausforderung geht in die nächste Runde

    Wir stellen euch jeden Monat zwei Alltags-Gegenstände vor, die ihr in dem Monat für eure Kreativität nutzen könnt.

    Mit einem der beiden Gegenstände (oder auch beiden) könnt ihr nun etwas gestalten und uns das Bild dazu hier in dem Thread einstellen. Dafür habt ihr bis zum letzten Tag des Monats Zeit. Eurer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt: ihr könnt etwas aus dem Gegenstand basteln, heimwerken oder was auch immer euch dazu einfällt. Natürlich dürfen andere Materialien dazu genommen werden. Wichtig ist nur, dass der Gegenstand (oder Teile davon) dabei ist.

    Als Anreiz bekommt jeder Teilnehmer, der ein Bild hier einstellt und auf sein dazugehöriges Projekt verlinkt 500 Punkte gutgeschrieben. Das Projekt ist keine Pflicht, ihr könnt auch ohne Projekt (und damit ohne Punkte - außer ihr gewinnt) an dem Wettbewerb teilnehmen. Aus allen Teilnehmern wählen wir auch immer einen Gewinner aus, der dafür sogar 1.500 Punkte erhält und zudem die nächsten beiden Gegenstände bestimmen darf.

    Bitte wählt dafür Gegenstände, die vermutlich in den meisten Haushalten vorrätig sind.

    Die Gewinnerin aus der Heimwerker-Herausforderung November 2018 war Maggy mit ihren Papierfröschen. Daher durfte sie die nächsten beiden Gegenstände auswählen, diese sind:
    • eine Plastik-CD-Hülle
    • ein Stück Karton
    Wir freuen uns schon auf eure Ideen, Projekte und Bilder.

    Euer 1-2-do.com Team


    Rückblick:

    Januar 2018
    Februar 2018
    März 2018
    April 2018
    Mai/Juni 2018
    Juli 2018
    August 2018
    September 2018
    Oktober 2018
    November 2018

  • Dieses Mal Bin ich wirklich komplett raus.. keine Zeit für Irgendwas.... geschweige denn, dass mir dazu irgendwas einfällt

    Kommentar


    • keine Zeit , das verstehe ich, aber nichts einfallen, kann ich mir bei dir nicht vorstellen

      Kommentar


      • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
        keine Zeit , das verstehe ich, aber nichts einfallen, kann ich mir bei dir nicht vorstellen
        nichts einfallen - nein, dafür ist es zu leicht, aber vor Weihnachten keine Zeit mehr haben, das kann ich mir gut vorstellen

        Kommentar


        • Nö, also leicht ist das eindeutig nicht... liegt aber vielleich auch dran, dass es bei mir einen Sinn haben sollte.... und dafür habe ich keinen Schimmer..
          ja CD Hülle und Computerlüfter, das würde etwas mit Sinn ergeben, aber das ist nicht mein Metier

          Kommentar


          • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
            Nö, also leicht ist das eindeutig nicht... liegt aber vielleich auch dran, dass es bei mir einen Sinn haben sollte.... und dafür habe ich keinen Schimmer..
            ja CD Hülle und Computerlüfter, das würde etwas mit Sinn ergeben, aber das ist nicht mein Metier
            Da bin ich voll bei dir, Hoizbastla und vertrete die gleiche Meinung.

            Ich verstehe auch nicht, warum nicht endlich mal wieder Materialien gewählt werden können, mit denen die Mehrheit der User etwas anfangen kann. Zudem waren Papier/Pappe/Karton doch auch schon Bestandteile bei den vorherigen Heimwerker-Herausforderungen, warum jetzt also wieder Karton?

            > September 2018: Papier und Kronkorken
            > Oktober 2018: Blätter und Zahnstocher
            > November 2018: Papier und Schnur/Faden
            > Dezember 2018: Karton und CD-Hülle
            Wo bleibt da die Abwechslung?


            M.E. haben solche Materialien mit dem eigentlichen Thema dieser monatlichen Wettbewerbe "Heimwerker-Herausforderung" nicht mehr viel zu tun. Für mal ist das ja ganz ok, aber es sind in den letzten Monaten fast nur noch Bastel-Materialien.

            Für mich persönlich steht Basteln eher für Kindergärten und Grundschulen, wo man kleine Kinder damit beschäftigt. Bitte dies nun nicht falsch verstehen oder falsch auslegen: ich schätze sehr, was hier einige gebastelt haben und es sind Dinge, die Kinder bei weitem nicht hinbekommen würden! Das erkenne ich absolut an. Jeder einzelne hat seine besonderen Fähigkeiten und favorisiert unterschiedliche Bereiche, was auch gut so ist. Persönlich ziehe ich dem jedoch das Heimwerken mit Holz u.ä. in meiner Werkstatt vor, als dass ich mich mit Klebestiften, Schere u.ä. an den Küchentisch setze, um etwas aus Papier zu basteln. Ist halt nicht wirklich mein Ding.

            Ich fände es daher gut, wenn bei den Heimwerker-Herausforderungen endlich mal wieder Materialien, wie Dinge aus Holz u.ä. vorgegeben werden würden und glaube, dass dann die Beteiligung an diesen Wettbewerben steigen wird. Basteln ist halt mehr so ein Kinder- und Frauen-Ding und spricht die Männer i.d.R. weniger an, was sicherlich auch ein Grund an den geringeren Beteiligungen der letzten Monate ist.
            Zuletzt geändert von –; 04.12.2018, 17:18.

            Kommentar


            • anmaro69 wow! Ich hätte es nicht geglaubt, dass wir mal der gleichen Meinung sind!
              Der Daumen ist von mir!

              Kommentar


              • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                anmaro69 wow! Ich hätte es nicht geglaubt, dass wir mal der gleichen Meinung sind!
                Der Daumen ist von mir!
                An mir liegt das nicht

                Kommentar


                • Grüß Dich Anmaro, ( anmaro69 )

                  so ganz kann ich Deine obige Anschuldigung mir gegenüber, keine ordentlichen Heimwerkermaterialien ausgewählt zu haben, nicht verstehen.
                  Auch verstehe ich so gar nicht den persönlichen Angriff, bin doch ich diejenige, die egal welche Materialien kamen, immer etwas mit Holz daraus gemacht hat.

                  Bei dem Ins-Leben_Rufen der Challenge hieß es, es sollen immer Gegenstände ausgewählt werden, die in jedem Haushalt vertreten sind. Ich habe mich genau daran gehalten.
                  Um Dir mal einen besseren Überblick zu geben, damit Du auch siehst, was so an Materialien in der Vergangenheit genannt wurde, habe ich alles aufgelistet.

                  Wenn Du nun meinst, da kann man nur Kinder-Bastelkram draus machen, möchte ich Dir ganz sanft und freundlich widersprechen. Es liegt doch an Dir, was Du draus machst.
                  Und dass es geht, habe ich bewiesen:

                  Aus dem Kinderkram habe ich immer etwas gemacht, egal welche Vorgabe kam, das mit Sägen oder Drechseln verbunden war, das kann ich nämlich am Besten.

                  Also zum Beispiel
                  aus Brotzeitbrettl und Blumendraht ein Schaukelpferd
                  ein Miniaturdreirad mit richtigem Lenker gebaut und nur die Räder aus Kronkorken. Die Räder habe ich nach der Challenge gegen echte getauscht und mein Enkel spielt immer noch damit.
                  aus Plasteflasche ein Drachenboot gesägt und geschmückt und nur die Schwimmer als Flasche verwendet
                  aus Luftballon und Büroklammer ein gesägtes Wortspiel als Schriftzug Büroklammer
                  aus Streichholz und Kugelschreiber ein Teelicht gesägt und
                  aus Zahnstocher und Herbstlaub einen Kaktus gedrechselt
                  - einzige Ausnahme die November-Challenge, die Papierfrösche, da musste ich mich eben an das vorgegebene Material halten und konnte nichts anderes draus machen.

                  Nun sag mir mal bitte, welches dieser Projekte (außer den Fröschen) für den Kindergarten geeignet wäre - es liegt doch immer an Dir was Du aus den Materialien zauberst.
                  Du bist doch so vielseitig begabt, da kannst Du doch ganz leicht was ganz tolles aus jeder Vorgabe zaubern und den nötigen Maschinenpark hast Du - im Gegensatz zu mir - doch auch.


                  Januar: ​​ Rainerle Schaschlikspieße + Gießkanne

                  Februar: Hoizbastla Kochlöffel und Kugelschreiber

                  März: JoergC Frühstücksbrettchen und Blumenbindedraht

                  April: Lissy55 Plasteflasche und Alufolie

                  Mai/juni: Maggy ein Stück Holz, egal wie groß und Weinflaschenkorken (Du siehst, ich habe Holz gewählt)

                  Juli: Nachtuebernahme Luftballon und Büroklammer

                  August: cyberman Streichholz und Kugelschreiber

                  September: Nachtuebernahme Kronkorken und Papier

                  Oktober : froschn (hat für mich gewählt) Zahnstocher und Herbstlaub

                  November: Lissy55 Papier und Faden

                  Dezember: Maggy CD-Hülle und Karton


                  Und wenn Dir dazu nichts einfällt, was man so als "echter Heimwerker" aus diesen Vorgaben machen könnte, ich nenne Dir gerne mindestens 10 Beispiele die extrem handwerkliches Geschick erfordern um die genannten Materialien zu verwenden und Kreissäge oder anderes Elektrowerkzeug benötigen und nicht Nadel, Schere und Zwirn.

                  Gerne helfe ich Dir da weiter.

                  Nimm es mir nicht übel, aber so kann ich das einfach nicht stehen lassen
                  Zuletzt geändert von –; 04.12.2018, 18:59. Grund: @+Name hat nicht grün funktioniert

                  Kommentar


                  • Ich denke auch, dass man Basteln nicht als Kinderkram abtun soll. Mit einer CD Hülle kann man eine ganze Menge machen und auch aus einem Stück Pappe oder Papier

                    Kommentar


                    • Also ich finde die gewählten Materialien gut.
                      Da lässt sich was mit anfangen ... wenn ich auch noch nicht weiß, was ...

                      Kommentar


                      • Da fällt dir schon noch was ein

                        Kommentar


                        • CD-Hüllen habe ich noch Massenweise. Und ein Stück Pappe lässt sich fast in jedes Projekt integrieren.

                          Ich bin ja mal gespannt, ob auch noch die Adventsherausforderungen wie letztes Jahr kommen, dann haben wir hier richtig zu tun ...

                          Kommentar


                          • Boah, CD-Hülle und Karton....da wird mir sicherlich was schönes zu einfallen.

                            anmaro69 Gib Gas und hau ein cooles Projekt raus, dann darfst du dir vielleicht die beiden Gegenstände für den nächsten Monat aussuchen

                            Kommentar


                            • Ich glaub es ja kaum.

                              Liebe anmaro69 ,
                              leider bin ich erst jetzt dazu gekommen zu lesen und ich kann dir auch sagen warum. Ich saß, zwar nicht am Küchentisch, sondern an meinem Basteltisch und habe mich mit Kindergarten- und Frauen- Dingen beschäftigt.

                              ​​​​​​Wenn du meinst, dass Jeder aus jeder Angelegenheit einen Roman schreiben muss, dann schreibe ich jetzt auch einmal einen.
                              Damit kennst du dich ja aus.
                              Du kannst das gerne machen und ich hätte mich gehütet einen Kommentar dazu zu geben.

                              Ich weiß jetzt nicht genau, ob du dich schon EINMAL an einer Challenge beteiligt hast, aber wenn, ist mir das Projekt nicht in Erinnerung geblieben und diese Herausforderung ist die 12.

                              Ich denke, jetzt bist du ganz schön persönlich und beleidigend geworden und ob das von Intelligenz zeugt mag ich bezweifeln.
                              Es mag ja sein, dass dir die Dinge, die vorgegeben wurden, nicht gefallen, aber, c'est la vie, so ist das Leben. Und es wird keiner gezwungen sich daran zu beteiligen.

                              Jeder sollte das machen, was er kann, oder meint zu können.
                              Wenn du glaubst, dass, wenn du Projekte einstellst und fast auf keinem Bild zu erkennen bist, mich als Hobbybastlerin, beeindrucken, hast du dich aber gewaltig geirrt.
                              ​​​​
                              ​​​​​​​Bisher habe ich mich immer zurück gehalten, aber was zuviel ist, ist zuviel.
                              ​​​​​​
                              Ich habe keine Werkstatt, sondern nur einen Keller in eine. Mehrfamilienhaus, also habe ich mir was gesucht, was ich machen kann. Jeder nach seinen Möglichkeiten und mir persönlich tut die Kindergartenbastelei gut.
                              Bei dir ist es anders, also mach was du glaubst zu können und lass die Anderen machen was sie glauben zu können.
                              Ich würde mir nie erlauben, mich, über deine Tätigkeiten so beleidigend und herablassend zu äußern
                              Man sagt immer, :Man lernt nie aus" aber auf der anderen Seite sagt man auch wieder :Manche lernen es nie"
                              Ich weiß wo ICH hingehöre.
                              Ich möchte dir noch sagen, damit ist für mich dieses Thema beendet.
                              ​​​​
                              ​​​Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

                              Lissy55

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X