Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Kummerkasten - für alle Wünsche und Vorschläge an die Moderation

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sorry habe ich noch nicht bemerkt, bin zur Zeit etwas im Stress.
    Dennoch find ich es toll das man nun die Kommentare wieder richtig lesen kann.
    vielen vielen Dank

    Kommentar


      Mein Anliegen und hoffentlich machbarer Verbesserungsvorschlag betrifft das Hochladen von Bildern beim Anlegen neuer Projekte.
      Ist es evtl. möglich, mehrere Bilder gleichzeitig hochzuladen, anstelle aller Bilder einzeln? Also so, wie es auch bei den Threads ist, wo man über
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Bildschirmfoto 2018-12-11 um 16.33.05-side.jpg
Ansichten: 79
Größe: 45,7 KB
ID: 3749942
      in einem Rutsch mehrere Bilder hochladen und einfügen kann. Das würde beim Erstellen eines neuen Projektes viel Zeit sparen.

      Da ich oftmals sehr viele Fotos von Erstellen meiner Projekte mache, lege ich vor dem Einstellen eines neuen Projektes die Fotos, die ich dort einstellen will, in separate Unterordner an, um dadurch schon mal unnötige Zeit mit dem Suchen der passenden Bilder zu vermeiden. Praktisch und wie gesagt, noch zeitsparender wäre es, wenn ich nun einfach alle Bilder dieser Unterordner markieren und zusammen mit einem Klick hochladen könnte. Bis jetzt muss man jedesmal mehr oder weniger lange auf das Hochladen eines Bildes nach dem anderen warten.

      Kommentar


        Da stimm ich völlig zu anmaro!
        Gestern habe ich an einem Projekt weitergearbeitet, nach zwei Bildern ist mir die Lust vergangen, da man immer ziemlich lang warten muss bis das einzelne Bild hochlädt und nicht mal während dieser Zeit den Text bearbeiten kann oder so.
        Also das wäre toll, selbst wenn dann das Hochladen ein paar Minuten dauert....

        Kommentar


          Die Ladezeit ist bei jedem unterschiedlich, aber selbst bei meinem sehr langsamen Internet dauert es pro Bild nur ein paar Sekunden. Und da ich jedes Bild mit Unterschrift versehe und hin und wieder auch noch die Reihenfolge ändere, brächte mir eine Stapelverarbeitung garnichts. Ich schliesse mich dem Wunsch von Annette also nicht an.
          Zuletzt geändert von –; 12.12.2018, 17:19. Grund: An(n)ette korrigiert...

          Kommentar


            Ok, das Laden der einzelnen Bilder dauert bei mir nun auch nicht mehrere Minuten, eher so bis zu 20 - 30 Sekunden. Ich selber habe oftmals Projekte mit relativ vielen Fotos und die jedesmal in dem Dateiordnern zu finden, um die richtigen Fotos bzw. nicht welche doppelt hochzuladen, braucht halt auch seine Zeit, selbst dann, wenn ich die meisten der benötigten Fotos vorher schon in separate Ordner abgelegt habe.

            Da ich, wie du auch, die einzelnen Bilder mit Unterschriften versehe, schreibe ich die in der Zeit, in der das nächste Foto hochlädt (somit als die Wartezeit sinnvoll genutzt). Ist das nächste Foto dann jedoch in dem Moment hochgeladen, während ich noch die Bildunterschrift des vorherigen Fotos schreibe, spring der Cursor in das Unterschriftenfeld des nun fertig hochgeladenen nächsten Fotos. Bedeutet: ich muss mich wieder in das vorherige Foto begeben, um den Text in der Unterschrift zu vervollständigen. Und so geht das die ganze Zeit hin und her. Halt alles etwas umständlich und zeitintensiv.

            Daher fände ich es gut, wenn man
            1. die Fotos in eins hochladen könnte, um dann
            2. die Unterschriften bei den einzelnen Bildern eingeben zu können, ohne die ganze Zeit hin und her klicken und die Bilder suchen zu müssen
            Um die Zeit für alles, die ich dabei einsparen könnte, zu konkretisieren:
            • Aktuell brauche ich bei einem Projekt mit (nur) 50 Fotos minimal 1 Std. 15 Minuten nur für das Einstellen der Bilder mit den Bildunterschriften = 90 Sekunden/pro Bild (minimal!)
            • Durch das Hochladen aller Bilder in einem Schritt würde sich diese Zeit meiner Einschätzung nach um mind. 2/5 auf 45 Minuten reduzieren, eher sogar auf die Hälfte von ca. 30 Minuten.
            • Sprich: von 1 h 45 min > auf 30 - 45 min!

            Bevor nun der Einwand kommt: "50 Fotos sind aber auch viel zu viel für ein Projekt!", kann ich dazu sagen, dass es bei einigen Projekten halt erforderlich ist, entsprechen viele Fotos einzusetzen, um die Arbeitsschritte zu verdeutlichen und nachvollziehbar zu machen.

            chiefIch schreibe mich mit 2 "n", also Annette, kannst aber auch "AnnaDieNette" schreiben, weil ich so nett bin

            Kommentar


              Ich habe die fehlerhafte Schreibweise Deines Namens korrigiert und bitte diesen Fauxpass vielmals zu entschuldigen.

              ...

              Zum Sachverhalt. Ich teile Annettes Meinung bzw Anliegen nach wie vor nicht. Aber bei der Projekterstellung hat jeder seine eigene Vorgehensweise. Und mir ist klar, dass wenn ich ein Projekt erstelle und mit vielen Fotos versehe, für die ich ja auch ordentliche Daumen bekomme, dann muss ich da auch ein wenig Arbeit und Zeit investieren. Ob das pro Bild nun12; 15 oder 22 Sekunden sind, scheint mir in diesem zusammenhang ziemlich egal. Alles in allem läuft der Projekt Assi mittlerweile wieder recht problemlos und wir sollten dafür dankbar sein. Ihn mit zusätzlichen Features zu versehen, scheint mir mehr Risiko als Nutzen zu bringen. Aber sei´s drum. Da ich gesichert davon ausgehe, dass am PA absehbar nichts geändert (verschlimmbessert) wird, ist diese Debatte eh müsig... und deshalb auch für mich zuende.

              Kommentar


                Ich schreibe meine Bildunterschriften alle schon in Photoshop, könnte also die Bilder später im Stapel hochladen. Aber ich sehe jeder Veränderung eines lange stark hinkenden Projektassi als neues Risiko an (siehe andere Verbsserungen die sich als Verschlimmerungen herausstellten).
                Hier würde ich beim derzeitigen Stand und in Anbetracht der vielen anderen Baustellen, die wir noch haben an dem alten Spruch festhalten:
                Don't touch a running system - und so schlecht ist der Assi ja im Moment nicht, ich komme gut damit klar.

                Kommentar


                  Ich hab da noch was, was ich schon mal früher angeregt hatte. Es wäre sehr schön wenn im Projekt Assi die eingegebenen Buchstaben bei den Beschreibungen mitgezählt werden würden! Es passiert mir jedes mal, wenn ich ein Projekt anlege, dass ich die Maximale Anzahl der eingegebenen Buchstaben überschreite. Jedoch weis ich dann nie, wie viele ich wieder löschen muss bis ich den Text speichern kann. Das artet dann immer in rumprobiererei aus bis es passt. Das wäre auf jeden Fall ein hilfreiches Feature!
                  Also ich meine eine Anzeige mit "Es sind noch XXX Zeichen übrig" oder so.

                  Kommentar


                    Irgendjemand (kaosqlco oder chief ?!?) hat hier vor längerer Zeit mal einen Link hinterlegt, über dem man Projekte komplett mit allen Bildern als PDF herunterladen, auf dem PC speichern und/oder drucken kann. Leider habe ich wohl das Lesezeichen, welches ich davon erstellt habe, gelöscht.
                    Da ich meine eigenen Projekte, so wie ich sie hier veröffentlicht habe, gerne zusätzlich auf meinem PC sichern möchte, würde mich freuen, wenn der Link hier nochmal veröffentlicht oder mir per PN geschickt werden könnte

                    Kommentar


                      Ich war es nicht, habe von so etwas null Ahnung. Im Gegensatz zu kaosqlco....

                      Kommentar


                        Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
                        Ich hab da noch was, was ich schon mal früher angeregt hatte. Es wäre sehr schön wenn im Projekt Assi die eingegebenen Buchstaben bei den Beschreibungen mitgezählt werden würden! Es passiert mir jedes mal, wenn ich ein Projekt anlege, dass ich die Maximale Anzahl der eingegebenen Buchstaben überschreite. Jedoch weis ich dann nie, wie viele ich wieder löschen muss bis ich den Text speichern kann. Das artet dann immer in rumprobiererei aus bis es passt. Das wäre auf jeden Fall ein hilfreiches Feature!
                        Also ich meine eine Anzeige mit "Es sind noch XXX Zeichen übrig" oder so.

                        Gleiches Problem hatte ich auch schon mehrere Male. Geholfen habe ich mir, indem ich in diesen Fällen den Text in Pages/Word kopiert und mir dort die Anzahl der verwendeten Zeichen anzeigen lassen habe. Dabei habe ich allerdings auch jedes Mal feststellen müssen, dass die Texte, die mir in Pages/Word mit unter 4.000 Zeichen angegeben worden sind, dennoch im Projekt Assi nicht gespeichert werden konnten mit dem Hinweis, die max. Zeichen von 4.000 seien überschritten. Wie gesagt, obwohl ich unter 4.000 Zeichen lag, teilweise sogar nur um die 3.600!

                        Geklappt hat es dann in mehreren Schritten:
                        1. ich habe die Texte in Pages/Word vorgeschrieben
                        2. die erste Hälfte davon per Copy and Paste in dem Projekt Assi eingefügt und gespeichert
                        3. den Bereich Projekt anlegen komplett geschlossen und erneut geöffnet
                        4. die Projektbeschreibung/Arbeitsschritt über Bearbeiten wieder geöffnet und den Rest meines vorgeschriebenen Textes eingefügt
                        Die maximalen 4.000 Zeichen waren dabei allerdings in keinem Fall möglich, sondern "nur" um die 3.800.

                        Im Bereich der Arbeitsschritte habe ich für mich eine zweite, folgende Lösung gefunden:
                        • Ich unterteile die Arbeitsschritte in den Fällen, in denen eine Kürzung meiner Angaben unter 3.800 Zeichen nicht möglich ist, in zwei Arbeitsschritte.
                        Das ist zwar nicht der Sinn zum Anlegen einzelner Arbeitsschritte, aber aufgrund der Zeichenbegrenzungen in einigen Fällen nicht anders machbar.

                        Kommentar


                          Und wo wir gerade den Bereich Projekt Assi ansprechen, vermisse ich bei den Nummerierungen die Möglichkeit der abgestuften Nummerierung. Es würde eine Abstufung (1.1 / 1.2 u.ä.) dabei schon ausreichen.

                          Kommentar


                            Weil ich mich gerade damit auseinander gesetzt habe, fehlt mir in der Projektübersicht die Kennzeichnung, ob das Projekt einmal "Projekt des Monats" oder ein "Gewinnerprojekt" aus einem Wettbewerb war.

                            Kommentar


                              Zitat von Alpenjodel Beitrag anzeigen
                              Weil ich mich gerade damit auseinander gesetzt habe, fehlt mir in der Projektübersicht die Kennzeichnung, ob das Projekt einmal "Projekt des Monats" oder ein "Gewinnerprojekt" aus einem Wettbewerb war.
                              Bei meinem Projekt " Brieföffner" steht daneben " Projekt des Monats" , allerdings muß man dazu das Projekt erst öffnen, bei den Wettbewerben kann ich nichts dazu finden.

                              Kommentar


                                Ich denke, Tom meinte seine eigenen Projekte in der Übersicht von "MyBosch" oder "Mitglieder".

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X