Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Transparente Daumenvergabe bei Projekten.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Transparente Daumenvergabe bei Projekten.

    Angeregt von einer Diskussion im Thread „Fehlende Baubeschreibung“ würde mich (und vielleicht als Anregung für die Betreiber) interessieren, wie ihr zur transparenten Vergabe von Daumen steht; oder anders ausgedrückt, dass auch ohne ein Kommentar bei einem Projekt zu hinterlassen, namentlich genannt wird, wer wieviele Daumen bei einem Projekt gegeben hat.

    Einige User schreiben nicht gerne Kommentare, möchten aber trotzdem dem Projektersteller zeigen, wie ihm oder ihr das Projekt gefallen hat. Auch wünschen sich die Ersteller zu wissen, wer sein Projekt bewertet und wie es dem Bewerter gefallen hat.

    Oder möchtet ihr lieber, dass niemand weiß, wie ihr bewertet? Vielleicht aus Angst, der Ersteller zu kränken, wenn er sehen würde, dass ihr ihm mur wenige Daumen gegeben habt, weil euch das Projekt nicht gefallen hat, oder weil ihr euch vor Rachebewertungen beim eigenen Projekt fürchtet?

    Sind euch alle Kommentare und Bewertungen egal, weil ihr weder Projekte einstellt, noch andere Projekte bewertet oder kommentiert?
    59
    Ich bin für transparente Daumenvergabe. Ich möchte zeigen, von wem sie kommen.
    40,68%
    24
    Ich möchte nicht, dass der Ersteller des Projektes sieht, wie ich sein Projekt bewertet habe.
    10,17%
    6
    Mir ist es egal, hauptsache, ich bekomme viele Daumen. Von wem, interessiert mich nicht
    0%
    0
    Ich bewerte grundsätzlich keine Projekte.
    0%
    0
    Ich möchte zeigen, dass, aber nicht, wie ich bewertet habe
    49,15%
    29

    Ich habe den ersten Punkt ausgewählt. - Ich stehe zu meiner Meinung / Bewertung und begründe sie sowieso im Kommentar. Und wieviel Daumen ich warum vergeben habe, schreibe ich meißt auch noch dazu. - Ich selbst habe noch nie anonym bewertet.

    Kommentar


      Habe den letzten Punkt gewählt aber nicht weil ich nicht wissen lassen will wie viele Daumen ich vergeben habe sondern weil das doch für manche ein Zwang werden könnte positiver zu bewerten als sie es eigentlich sehen.

      Kommentar


        Zitat von kjs Beitrag anzeigen
        Habe den letzten Punkt gewählt aber nicht weil ich nicht wissen lassen will wie viele Daumen ich vergeben habe sondern weil das doch für manche ein Zwang werden könnte positiver zu bewerten als sie es eigentlich sehen.
        Das ist ein gutes Argument. - Oder manche trauen sich dann gar nicht mehr.
        Allein vom 'Wording' gibt es eigentlich gar keine schlechte Bewertung. Die Skala reicht von 'Ganz OK' bis 'Hammer'. Und ein 'Ganz OK' ist jedenfalls besser als 'Nicht OK'.

        Kommentar


          Ist trotzdem irgend wie fraglich ob die Bekanntgabe der Daumenzahl wirklich sinnvoll/gut ist. Das Wer würde ich sehr befürworten aber beim Wieviel stecke ich im Zwiespalt.

          Im Grunde bin ich ja immer noch der Meinung daß es die beste Lösung wäre wenn es nur einen Daumen hoch oder gar keinen Daumen als Auswahl geben würde. Das würde es auch einfacher machen "gerecht" zu werten denn ein ziemlich blutiger Anfänger der was einstellt hat vielleicht für seine Verhältnisse ein Hammerprojekt produziert das bei einem "Vollprofi" eher ein "so bitte nicht" verdient hätte. Das versuche ich zwar zu berücksichtigen aber das wird dann auch irgend wo ungerecht.

          Kommentar


            Zitat von kjs Beitrag anzeigen
            Habe den letzten Punkt gewählt aber nicht weil ich nicht wissen lassen will wie viele Daumen ich vergeben habe sondern weil das doch für manche ein Zwang werden könnte positiver zu bewerten als sie es eigentlich sehen.
            Sehe ich auch so. Ich persönlich würde auch ein einfaches Daumen-hoch-System bei den Projekten begrüßen, so wie es hier in den Threads ist.

            Kommentar


              ich habe zwar auch den 1. Punkt gewählt und stehe auch zu meinen Pojektbewertungen. Aber andererseits hatten wir hier mal einen sehr fleissigen Projektersteller, bei dem es tatsächlich so war, gibst du mir 2 D dann gebe ich dir auch nicht mehr - ungeachtet der unterschiedlichen Qualitäten der Projekte.....
              Man kann es, glaube ich jedenfalls, nicht für jeden gerecht machen............

              Kommentar


                Ich habe für den ersten Punkt gestimmt und halte es bisher auch immer so, dass ich außer dem Kommentar schreibe, wieviele Daumen ich vergeben habe. Bei "älteren" Usern finde ich dies nicht sehr problematisch, denn die wissen doch selber, wenn sie mal etwas Einfacheres eingestellt haben.

                Häufig liest man bei solchen Gelegenheiten dann auch einen Satz in der Art: "Für dieses Projekt kriegst Du nur 3 D, weil ein Unterschied zu Deinen sonstigen 5 D-Projekten gewahrt werden muss."
                Wer dies nicht versteht und über entsprechend wenig Fähigkeit zur Selbsteinschätzung verfügt, dem ist dann nicht zu helfen.

                Etwas komplizierter ist die Sache bei neuen Mitgliedern, aber selbst da erkennt man doch sehr schnell, ob es sich um einen blutigen Anfänger in Sachen Bastelei oder um einen alten Hasen handelt, der leider erst jetzt den Weg zu uns gefunden hat.

                Entsprechend sollte man den Neuling nicht durch überkorrektes Bewerten erschrecken und demotivieren. Daumen wegen Welpenschutz drückt dies doch aus.

                Einem erkennbaren Könner würde ich bei seinem ersten, zweiten Auftritt schon deutlich sagen, wo es Verbesserungspotential gibt. Ein alter Holzwurm sollte dies richtig einordnen können. Ein Beispiel ist hier für mich Willbean, der mit seinem "Stichbogen mit Tür aus Cortenstahl" handwerklich wie optisch so richtig einen rausgehauen hat.

                Kommentar


                  Zitat von Ottomar Beitrag anzeigen
                  ... würde ich bei seinem ersten, zweiten Auftritt schon deutlich sagen, wo es Verbesserungspotential gibt...
                  Da bin ich genau Deiner Meinung!

                  Geht es nicht auch mit darum bei der Projektschau? Verbesserungsmöglichkeiten aufzudecken ist doch nicht verwerflich?!
                  Ansonsten wäre es ja reine Selbstdarstellung!

                  Wenn ich Daumen vergebe, schreib ich auch einen Kommentar.


                  Kommentar


                    Ich habe mich für Punkt 1 entschieden. Die Bewertungen sind eh subjektiv, also kann man auch dazu stehen. Und da jeder seine eigene Vorstellungen hat was gefällt finde ich das ok was man an Daumen bekommt. Vorstellungen das jemand wenn ich mal nur 2 D vergebe mir dann auch nur 2 D geben würde finde ich irgendwie suspekt. Ich dachte immer das man in einer Community sachlich und fachlich ehrlich miteinander umgehen sollte. Hier wird so viel Hilfestellungen gegeben da finde ich es einfach offen und fair wenn man weiss wer ein Projekt wie und warum bewertet.

                    Kommentar


                      Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
                      Ich habe den ersten Punkt ausgewählt. - Ich stehe zu meiner Meinung / Bewertung und begründe sie sowieso im Kommentar. Und wieviel Daumen ich warum vergeben habe, schreibe ich meißt auch noch dazu. - Ich selbst habe noch nie anonym bewertet.
                      Schließe mich an, ich stehe zu meiner Meinung, bin aber meist zu faul sie zu schreiben
                      Mit Variante 1 wäre dieses "Problem" gelöst... ;-)

                      Kommentar


                        Ich habe auch für Punkt 1 gestimmt. Zum einen stehe ich zu meiner Anzahl der Daumen und Kommentar gibt es sowieso meistens auch dazu. Umgekehrt wüßte ich auch gerne, wer mich so bewertet. Insbesondere bei älteren Projekten erhalte ich öfters nur Daumen, aber keinen Kommentar mehr dazu, was ich schade finde.

                        Kommentar


                          Zitat von Woody Beitrag anzeigen
                          ........ Insbesondere bei älteren Projekten erhalte ich öfters nur Daumen, aber keinen Kommentar mehr dazu, was ich schade finde.
                          Das bedaure ich auch etwas denn gerade bei älteren Projekten hat der Bedaumer eher gezielt danach gesucht.

                          Kommentar


                            Dann wüßte man auch wer der 1Daumen-Geber ist. Es scheint inzwischen mehrere zu geben. Mein letztes Projekt war jetzt nich so schlecht. Aber gleich 4x 1D. Da würde Transparenz entweder dazu führen, daß man sich überlegt was man gibt, oder die Miesepeter die den Daumenschnitt runterreißen wollen öffentlich werden. Ich selbst vergesse zwar die Daumenzahl in die Kommentare zu schreiben, stehe aber zu meinen Bewertungen.

                            Kommentar


                              Woody das geht mir auch so und ja kjs ich bin auch der Meinung, dass dann gezielt nach älteren Projekten gesucht wurde++++++

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X