Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fehlende Baubeschreibungen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Es gibt Punkte für die Anzahl der Bilder? Isch werd beglobbt.
    Hier lerne ich immer mehr. Ich dachte es sind Standartpunkte fürs Projekt

    Kommentar


      Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
      ...
      am Projekt-Assistenten könnte man ja das erstellen der Bauanleitung genau so belohnen wie die Bilder, welche dem Projekt zugefügt werden. Man bekommt ja für jedes Bild 50 Punkte oder so. Somit könnte man auch für z.B. 100 Schriftzeichen auch 50 Punkte geben . zumindest würde somit der eigene Aufwand etwas belohnt werden.
      Dein Vorschlag in allen Ehren, setzt allerdings keine Qualität des "geschriebenen Wortes" voraus. Ich habe auch keine Lust irgendwelche langatmige Romane zu lesen. Du siehst die ganze Sache ist nicht so einfach zu regeln. Ich glaube das eine gewisse Toleranz Anfängern gegenüber der einfachste Weg ist. Bei starkem Interesse wird der Projektersteller gerne Auskunft geben wollen und möglicherweise sein nächstes Projekt detaillierter einstellen bevor ihm wieder Löcher in den Bauch gefragt werden.
      LG Paul

      Kommentar


        @ Kaosqico,
        selbst mit 500 Zeichen könnte ich bei meinen Beschreibungen locker leben

        @ andreasteufel, ja, man lernt hier niemals aus

        @ Holzpaul,
        ganz klar, einfach ist es sicherlich nicht. Jedoch gehe ich mal davon aus das niemand Romane schreibt die keinerlei Inhalt haben. Mein Vorschlag sollte nur dazu dienen um evtl. Schreibfaule, welche jedoch auf Punkte erpicht sind, hinter dem Ofen vorzulocken.

        Kommentar


          Zitat von andreasteufel Beitrag anzeigen
          Es gibt Punkte für die Anzahl der Bilder? Isch werd beglobbt.
          Hier lerne ich immer mehr. Ich dachte es sind Standartpunkte fürs Projekt
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 2018-01-28 21_50_39-Über 1-2-do.com _ Heimwerker-Forum _ 1-2-do.com.jpg
Ansichten: 72
Größe: 20,5 KB
ID: 3565305

          Steht in den FAQ

          Kommentar


            Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
            @ Kaosqico,
            selbst mit 500 Zeichen könnte ich bei meinen Beschreibungen locker leben

            ...
            Ich auch. Ich erreiche regelmäßig die 3000-Zeichen Begrenzung in einzelnen Schritten und muß dann irgendwie teilen.

            Kommentar


              Zitat von andreasteufel Beitrag anzeigen
              Es gibt Punkte für die Anzahl der Bilder? Isch werd beglobbt.
              Hier lerne ich immer mehr. Ich dachte es sind Standartpunkte fürs Projekt
              Ich habe schon Projekte mit über 150 Bildern gesehen und Beschreibungen das mir der Finger vom Scrollen bald weh tat. Das gibt dann schon mehrer tausend Punkte. Dazu noch ein paar Videos.a 100 Punkte.
              LG Paul

              Kommentar


                Wir sind uns doch wohl einig, dass es dem Niveau des Projektbereiches zuträglich war und ist, dass die Vielzahl der Einsteller mehr liefern als nur ein Bild und zwei Wörter.
                Was wir mehrheitlich erwarten, ist, so meine ich, auch klar, nämlich halbwegs nachvollziehbare Bauanleitungen.

                Gelegentlich kommt es mir aber so vor, als würde da auch gerne mal übertrieben. Man sieht ein Foto eines Schraubendrehers und dazu die Erläuterung "Nun wird mittels eines Schraubendrehers die Schraube in die Leiste usw. usw."

                Dies sind dann die Romane, über deren Lektüre ich die Lust am vorgestellten Projekt verlieren könnte. Gelegentlich wird also ein vernünftiges und ausgewogenes Maß verpasst.

                Ich höre schon Einwände der Art "Aber für die Anfänger muss man doch alles genau erklären." Da ist schon eine gewisse Arroganz im Spiel, denn niemand weiß, wie groß die Könnerschaft der sog. Anfänger wirklich ist, denn auch die haben eine Vorgeschichte, die unter Umständen viel gehaltvoller ist, als manche von uns sich selbst attestieren. Das schlagende Beispiel aus der jüngsten Vergangenheit kennt Ihr alle.

                Was folgt aus all dem?

                Wenn jemand sich zum ersten und zweiten Mal nicht so ganz "normgerecht" verhält, dann sollte man ihm dennoch freundlich begegnen. Ein Hinweis auf eine gelungene Präsentation kann sehr hilfreich sein.

                Wenn jemand nur Minimalkost - und gar weniger - anbietet, reicht es, wenn ein einziger User auf die Mängel hinweist. Oder gibt es einen nachvollziehbaren Grund, dass dies sieben hintereinander tun müssen? Effektiver wäre es nach meinem Dafürhalten, wenn sich nach dem ersten Kommentator gar niemand mehr zu Wort meldete.

                Wenn jemand sich anschickt, ein Projekt vorzustellen, sollte er vor dem Abschicken seinen Text nochmals durchgehen und sich fragen, ob er das, was er geschrieben hat, bei Projekten von anderen so lesen möchte. ("Warum erklärt der mir, dass man eine 8er Zylinderschraube mit zwei 8er Schlüsseln festsetzen kann? Hält der mich für doof?).

                Kommentar


                  Dass es Extrapunkte für jedes eingestellte Bild gibt, wusste ich bis jetzt auch nicht...

                  Für mich gehört zu einem Projekt eine verständliche Anleitung mit erklärenden/ergänzenden Bildern. So mache ich es und so erwarte ich es auch von Anderen.
                  Was ich nicht mag, sind übertrieben viele Snapshots von Videos, die dann zusätzlich zum Video nochmals als Bauanleitung eingestellt werden.

                  Dann gibt es hier noch die Fraktion von Usern, die wochenlang Möbel oder Steinmauern bauen, und dann nur das Ergebnis mit 2-3 Bildern vorstellen. Auch das ist für mich kein nachvollziehbares, nachbaubares Projekt.

                  Ginge es nach mir, so gäbe es eine mehrstufige Bewertungsfunktion, sodass sich die Gesamtpunkte aus folgenden Faktoren zusammensetzen:
                  a) Planung
                  b) Beschreibung
                  c) Umsetzung
                  d) Kreativität

                  Kommentar


                    Wir freuen uns sehr über eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge. Danke dafür.

                    Was die Projekte angeht, gibt es in unserer Community die Vorgabe, dass ein Bild und ein paar Zeilen dazu ausreichend sind. Natürlich freuen wir uns über ausführliche Beschreibungen und viele Bilder, aber auch über ein Ergebnis (ein Bild), das ein Nutzer gerne (möglicherweise voller Stolz) zeigen möchte. Wir sind hier eine Gemeinschaft, daher kann gerne bei Nutzern öffentlich oder privat nach der Vorgehensweise gefragt werden, wenn dies interessiert. Vielleicht freut sich der Nutzer über das Interesse an seinem Projekt. Und falls jemand keine weiteren Informationen preisgeben möchte, wird dies auch akzeptiert.

                    Wir hoffen ihr könnt dies alle zu nachvollziehen und akzeptieren Kurzum: wir haben alle Projekte lieb - die Kleinen und die Großen!

                    Kommentar


                      Zitat von MelanieO Beitrag anzeigen
                      Wir freuen uns sehr über eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge. Danke dafür.

                      Was die Projekte angeht, gibt es in unserer Community die Vorgabe, dass ein Bild und ein paar Zeilen dazu ausreichend sind.
                      Wir hoffen ihr könnt dies alle zu nachvollziehen und akzeptieren Kurzum: wir haben alle Projekte lieb - die Kleinen und die Großen!
                      Selbst ihr gebt also die Vorgabe wenigstens ein paar Erklärungen dazu abzugeben. Nur fehlen die halt ganz oft

                      Kommentar


                        Naja man sollte aber auch unterbinden, dass jemand einfach ein Ergebnis-Bild (vermutlich noch irgendwo geklaut) reinstellt und nur Punkte abstauben will. Weil dann sind wir wieder beim Thema pinterest.

                        Kommentar


                          Dann bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als solche von uns nicht als Projekte akzeptiere "Projekte" einfach ignoriert werden+++++++

                          Kommentar


                            Mache ich schon lange so. Was soll ich da meine Zeit verplempern und auch noch was schreiben wenn schon 10 User das Gleiche in unterschiedlichen Worten geschrieben haben.

                            Kommentar


                              Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
                              Dann bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als solche von uns nicht als Projekte akzeptiere "Projekte" einfach ignoriert werden+++++++
                              Zitat von kjs Beitrag anzeigen
                              Mache ich schon lange so. Was soll ich da meine Zeit verplempern und auch noch was schreiben wenn schon 10 User das Gleiche in unterschiedlichen Worten geschrieben haben.
                              Mir war eigentlich klar, dass die ganze Diskussion so ausgeht, denn geredet haben wir darüber schon oft. Geblieben ist, dass "ein Bild / ein Satz" - Projekte technisch möglich und von der Chef-Etage wohl auch gewünscht sind. Wenn ich nicht zufällig der Erste oder Zweite bin, der über solche "Pseudo-Projekte" stolpert, erspare ich mir den Kommentar. Für mich gilt nach wie vor: "Der Weg ist das Ziel" bzw. die Beschreibung des Weges. - Nur dann kann ich was lernen.



                              Kommentar


                                Getreu dem Motto "Es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem", jetzt ich:

                                Klar ist es unbefriedigend, zu sehen, wie wenig Mühe sich andere geben, insbesondere, wenn man selbst Wert auf Qualität dessen legt, was man selbst abliefert.
                                Aber letztendlich ist es doch auch irgendwie egal, oder? Ich sehe zumindest keine Vor- oder Nachteile dadurch.
                                Außer für Bosch selbst, denn mit der Qualität dieser Plattform ist mittelfristig auch ein Renommee verbunden - wenn auch nur online. Aber wenn das irgendwann einmal eine Rolle spielt, wird wahrscheinlich ausgemistet.

                                Statt das (vermeintlich) Schlechte zu bekämpfen, können wir ja das Gute verstärken und fleißig ordentliche Projektbeschreibungen posten.
                                Und ... ja, ich auch. Habe sogar schon angefangen, um den Assi zu testen. So scheiße ist der gar nicht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X