Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Amazon oder Baumarkt - Wo kauft ihr eure Tools? [Usertalk]

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von chief
    Ich will es nicht verallgemeinern, aber bei meinen sporadischen Besuchen sogenannter Fachhändler hatte ich den Eindruck, als privater und nicht gewerblicher Kunde nicht sehr willkommen zu sein. Oder um es überzogen darzustellen: Im Baumarkt werde ich ignoriert, im Fachhandel von oben herab behandelt. Bevor jetzt eine Grundsatzdiskussion losgeht... ist ein persönlicher und auch sehr subjektiver Eindruck.
    Das ist sehr schade wenn du von Fachhändlern so einen Eindruck vermittelt bekommst und da würde ich dann auch nicht mehr hingehen wollen.

    Ich selber bin kein gewerblicher Kunde habe aber bei meinem Fachhändler vor Ort sogar eine "Stammkundennummer" erhalten, also nicht eine Kundennummer die nur einmalig ist und sich stetig ändert.

    Wenn ich mich dort vor Ort beraten lasse werde ich wie jeder andere Kunde behandelt. Es gibt keine Reihenfolge "gewerblich vor privat" oder dergleichen. Lediglich die 19% MwSt. werden auf das mir vorgeschlagene Angebot noch aufberechnet, aber das ist ja normal.

    Auch im Servicefall wurde ich genauso behandelt wie es bei gewerblichen Kunden getan wird. Also insgesamt ist das alles zusammen einem fremden Onlinanbieter aus meiner Sicht definitiv vorzuziehen.

    Aber würde ich die Erfahrungen machen müssen wie du sie schilderst, wäre ich keine Minute länger mehr Kunde bei diesem Fachhändler

    Kommentar


    • Hallo zusammen,

      ich kaufe meistens meine Tools im Baumarkt mit dem großem H..... :-)
      Im Markt kann ich es vor Ort in die Hand nehmen und wenn man ganz lieb fragt, kann man auch jedes Gerät mal kurz testen.
      Und wenn einem der Preis nicht passt, dann fährt man nach HAuse, sucht das Gerät im Internet und wenn es dort günstiger ist als im Markt, dann druckt man das Online-Angebot aus und bekommt sogar noch 10% Rabatt.
      Deshalb erübrigt sich die Frage ob Online oder im Markt für mich.

      Kommentar


      • Zitat von gschafft
        Das ist sehr schade wenn du von Fachhändlern so einen Eindruck vermittelt bekommst und da würde ich dann auch nicht mehr hingehen wollen.
        .....
        Nun, ich habe ja auch geschrieben, dass ich das keinesfalls verallgemeinert verstanden wissen möchte. Aber einige Kommentare hier zeigen, dass es anderen auch schon so ergangen ist. Ich glaube nicht, dass sich der Fachhandel damit einen Gefallen tut. Denn auch mit Privatkunden kann Umsatz generiert werden und wenn man sie vergrault, gehen diese entweder doch in einen Baumarkt oder landen wieder bei Amazon. Vielleicht macht es dem Personal auch zuviel Umstände, die Umsatzsteuer dazu zu rechnen...

        Kommentar


        • Mein Favorit ist immer noch Hornbach aber da müssen wir etwas weiter fahren
          Berlin oder Dresden hier vor Ort gehe ich lieber zum Bauhaus als zum OBI
          (damals MaxBahr sehr gutes Fachpersonal)
          und Online bei E-Bay kaufe ich sehr gern Maschinen weil die dort deutlich billiger sind
          die Ersparnis geht dann ins Material

          Kommentar


          • Zitat von chief
            ...
            Ich glaube nicht, dass sich der Fachhandel damit einen Gefallen tut. Denn auch mit Privatkunden kann Umsatz generiert werden ...
            Genau so sehe ich das auch... wenn man da zu spät auf den Zug aufspringt wird sich das früher oder später rächen


            Zitat von chief
            ...Vielleicht macht es dem Personal auch zuviel Umstände, die Umsatzsteuer dazu zu rechnen...
            ...

            Kommentar


              Zitat von chief
              Vielleicht macht es dem Personal auch zuviel Umstände, die Umsatzsteuer dazu zu rechnen...
              Daran hatte ich noch gar nicht gedacht! Aber das muß es sein.... Die 19% auszurechnen ist ja auch eine Zumutung

              Kommentar


              • Die Baumärkte werden abgegrast und im Internet wird natürlich auch gesucht. Wenn man aber schon mal im Baumarkt ist, dann wird meist direkt da gekauft ;o)

                Kommentar


                • Hornbach hat ja bei den Eletrogeräten, auch in den Märkten den Amazon Preis. Ich habe dann immer im Markt gekauft. Es muss ja nicht immer bei Amazon sein.

                  Kommentar


                  • generell sind baumarkt oder Fachhändler die ersten Ansprechpartner, wer berät darf mir auch etwas verkaufen... Aber hin und wieder gibt es halt Online-Angebote die man nicht liegen lassen darf

                    Kommentar


                      Also ich muss sagen ich kauf auch bei Amazon,oder Ebay.Da habe ich noch nie schlechte erfahrungen gemacht.Schaue vorher sowieso nach test berichten im Internet :-)

                      Kommentar


                      • Bei mir ist es ganz unterschiedlich. Vorwiegend im Fachhandel. Aber auch mal online bei Amazon oder rWestfalia

                        Kommentar


                        • Um das Abzurunden... es gibt auch Märkte ( Media z.B ) da willst ein Gerät haben, das bei den Amazonen günstiger angeboten wird... dann schaut der Verkäufer ins Netz... und
                          ich bekomme das Gerät zu gleichem Preis, wie bei den Amazonen....
                          das hab ich einige Male erlebt... kann jetzt aber nicht sagen, ob das bei den ...NORMALEN..
                          Baumärkten möglich ist.... beim OTTO-Versand schon, der hat den gleichen techn.
                          Standard wie der Hagebau... und es gibt nochmals EHRLICHE 3 % beim Hagebau !
                          Gruss....

                          Kommentar


                          • Bei mir variiert es stark. Maschinen am ehesten im Fachhandel, wenn ich es nicht auf die schnelle brauche bei Händlern im Netz und wenn ich fix etwas brauche schaue ich im Baumarkt vorbei.

                            Wobei gerade der Baumarkt immer seltener von mir besucht wird. Ich habe manchmal ein arges Problem mit der Preisgestaltung. Bsp. Schrauben und Schleifmittel.

                            Allerdings habe ich auch im Fachhandel schon "dumme" Momente erleben müssen. Ich bin jeder Zeit gern bereit für einen örtlichen Händler und die Beratung etwas mehr zu zahlen. Bei meiner Festool-Säge war das allerdings ein zu heftiger Unterschied. Der örtliche Händler hatte das Gerät für 540 Euro ausliegen, im Netz habe ich die gleiche Maschine, ebenfalls neu und ungebraucht, für 370 Euro bekommen. Sry aber fast 50% mehr als im Netz sehe ich nicht ein.

                            Kommentar


                            • Zitat von Nekesama
                              ....
                              Allerdings habe ich auch im Fachhandel schon "dumme" Momente erleben müssen. Ich bin jeder Zeit gern bereit für einen örtlichen Händler und die Beratung etwas mehr zu zahlen. Bei meiner Festool-Säge war das allerdings ein zu heftiger Unterschied. Der örtliche Händler hatte das Gerät für 540 Euro ausliegen, im Netz habe ich die gleiche Maschine, ebenfalls neu und ungebraucht, für 370 Euro bekommen. Sry aber fast 50% mehr als im Netz sehe ich nicht ein.
                              Es sind nur 31% mehr

                              Kommentar


                              • Zitat von Woody
                                Es sind nur 31% mehr
                                Ach hör auf, das krieg ich nie auf die Kette.... Für mich sind 170 Euro annähernd 50% von 370 Euro. ^^

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X