Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Badewannenabdeckung-Materialauswahl

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Badewannenabdeckung-Materialauswahl

    Hallo,
    http://www.1-2-do.com/de/projekt/Bad...bauen/4003188/
    Dieses Projekt hat mich zum nachbauen motiviert.
    Leider lässt sich Bamus schwer auftreiben.
    Habt ihr Alternativen?

  • Dass Bambusplatten schwer aufzutreiben sind, glaube ich eher nicht. Ich habe auch schon welche im Baumarkt gesehen (ich glaube bis 400 mm Breite). Ggf. kann man sie online kaufen und sich zuschicken lassen, z.B. hier, hier, hier und hier.
    Alternativen können Multiplex-Platten sein.

    Kommentar


    • Mir gefällt das Projekt auch grossartig.
      Habe schon überlegt, wie ich es ohne Bambus nachbauen könnte und spiele mit dem Gedanken, irgendein ausgefallenes Laminat dafür zu verwenden. Das müsste dann allerdings noch verstärkt werden, denke ich.

      Kommentar


      • Ok ich muss zugeben, online habe ich nicht wirklich geschaut, da der ein Baumarkt 35€ für die Lieferung wollte, die Platte aber nicht vorrätig war.
        Ich hatte eigentlich vor. Die Platte im Baumarkt direkt mitzunehmen und sie nicht online zu bestellen.
        Multiplex klingt interessant, ist diese genauso widerstandsfähig und stabil wie Bambus?

        Kommentar


        • Multiplex ist eine besondere Sorte Sperrholz, siehe hier. Meiner Meinung nach ist es sehr stabil; je dicker, desto stabiler. Wobei ich das nicht mit Zahlen unterlegen kann.
          Hierzu wird sich aber bestimmt noch ein Fachmann aus dem Forum äußern.

          Kommentar


          • Zitat von froschn
            Mir gefällt das Projekt auch grossartig.
            Habe schon überlegt, wie ich es ohne Bambus nachbauen könnte und spiele mit dem Gedanken, irgendein ausgefallenes Laminat dafür zu verwenden. Das müsste dann allerdings noch verstärkt werden, denke ich.
            Ist wirklich eine schöne Idee. - Mit Laminat allein wird es nicht gehen. Eine stabile Trägerplatte, wo Du das aufklebst, wirst Du schon brauchen.

            Kommentar


            • Zitat von kaosqlco
              Ist wirklich eine schöne Idee. - Mit Laminat allein wird es nicht gehen. Eine stabile Trägerplatte, wo Du das aufklebst, wirst Du schon brauchen.
              In meinem Fall brauche ich sowieso einen Rahmen, weil meine Badewanne oben ungleichmässig hoch gebaut ist. Da könnte ich so eine Verstärkung direkt einarbeiten....muss mal überlegen, wie das aussehen könnte.

              Kommentar


              • Zitat von froschn
                In meinem Fall brauche ich sowieso einen Rahmen, weil meine Badewanne oben ungleichmässig hoch gebaut ist. Da könnte ich so eine Verstärkung direkt einarbeiten....muss mal überlegen, wie das aussehen könnte.
                Wenn Du ohnehin über einen Rahmen nachdenkst: Die Schnittkanten von Laminat werden m.E. nicht so schön aussehen.

                Kommentar


                • Zitat von kaosqlco
                  Wenn Du ohnehin über einen Rahmen nachdenkst: Die Schnittkanten von Laminat werden m.E. nicht so schön aussehen.
                  Stimmt, die gefallen mir auch nicht. Aber vielleicht hat jemand eine tolle Idee, wie es schön aussehen könnte?

                  Kommentar


                  • Ich hab normale Fichtenholzplatten aus dem Baumarkt genommen und sie auf der Unterseite jeweils mit zwei parallel zum Wannenrand verlaufenden Kanthölzern verstärkt. So verrutschen die Bretter auch nicht.

                    Kommentar


                    • Fichtenholz? Verzieht sich das nicht? Wie stark sind deine Bretter? Sind diese belastbar? Kann man sich drauf setzen?

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X