Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sind Modellbauer unter uns?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sind Modellbauer unter uns?

    Angeregt durch den Thread um die Star Wars Stehlampe stellt sich mir die Frage, ob unter uns Modellbauer oder ehemalige Modellbauer (so wie ich einer bin) sind.
    Kneipianer z. B. hat uns schon ein paar schöne Fotos seiner Stuka gezeigt. Also, lasst doch mal was sehen, was Ihr so geschaffen habt! Egal, ob Ihr Autos, Trucks, Schiffe oder Flugzeuge baut. Oder habt Ihre eine Modelleisenbahn oder baut Ihr Dioramen?

  • Mein einziger und letzter Versuch war das Zusammensetzen eines Bikes. Mir fehlt einfach Geduld für so filigrane Arbeiten Das Bike steht gut geschützt in der Vitrine. Anfassen nicht erlaubt, sonst fällts wieder auseinander

    Kommentar


    • Zeig doch bitte mal ein Foto.

      Kommentar


      • Baue sehr gerne Bausätze auf. Meist RC-Cars.
        Habe mich aber auch schon an andere Bausätze rangetraut.

        Bei Flugmodellen traue ich mir den Selberbau nicht zu, da setzte ich auf RTF!

        Mit Airbrush habe ich auch schon meine ersten Versuche gemacht, doch da muss ich noch viel üben!

        Gruß, Marksu

        Kommentar


        • Zitat von chief
          Zeig doch bitte mal ein Foto.
          bitte sehr:

          Kommentar


          • Woody, das ist aber ein schöner Joghurtbecher.

            Kommentar


            • @Woody:

              Dafür, dass du ungeduldig warst, sieht das aber richtig klasse aus! Respekt!

              Ich selber bin kein Modelbauer, das letzte was ich gebaut habe, war Anfang der 80er mit dem Papa zusammen die Challenger von Revell, zwei Trucks, und, elendig lange hats gedauert, eine Polizei-Harley. Ist alles in den Sperrmüll gewandert...

              Kommentar


              • Danke ruesey. Aber wie gesagt, anfassen verboten, sonst fällt die Scheibe runter und der vordere Kotflügel hält auch nur durch Willenskraft

                Habs fürs Foto nicht mal rausgenommen

                Kommentar


                • Angefangen habe ich mit einem 1:10 Verbrenner Buggy. Nach kurzer Zeit wurde mir das aber zu ****, ewig die einstellerei am Motor und so und es war wir einfach alles zu klein.

                  Dann kam ein Buggy 1:5 Verbrenner von Carson. Den habe ich auf verschiedenen Rennen schnell geschrottet. Es folgte ein Buggy 1:5 Verbrenner von FG. Das war denn mit den verschiedenen Tuningteilen schon eine ganz andere Hausnummer. Den habe ich dann auch 1 Saison auf DM gefahren. Da es hier im Umkreis aber dann keine Off Road Rennen mehr ausgeschrieben wurden und ich keine Lust habe wieviel 100 km zu fahren habe ich damit aufgehört.

                  Den RC-Modellsport habe ich dann mit ein paar Leuten zusammen betrieben "Team Allgäu Power". Wir entwickelten auch selber Tuninteile für verschiedene Modelle.

                  Darunter war z.B. ein Paragleiter mit einem Verbrennungsmotor, verschiedene Motorräder mit Verbrenner und Elektro, einen Rollenprüfstand für RC-Motrräder, Arbeitsunterlage, Radlastwaage für 1:10 RC-Modelle, RC-Motorradrahmen aus Carbon, Motorradständer und unser Sahnestück das RC-Sidecar dass wir zusammen entwickelt, gebaut und auch vertrieben haben.

                  Bild 1 - Carson 1:10
                  Bild 2 - Carson 1:5
                  Bild 3 - FG 1:5
                  Bild 4 - FG 1:5
                  Bild 5 - Paragleiter
                  Bild 6 - Rollenprüfstand
                  Bild 7 - Montageplatte
                  Bild 8 - Radlastwaage
                  Bild 9 - Sidecar AT1
                  Bild 10 - Sidecar AT1

                  Kommentar


                  • Modelleisenbahn 3 Stockwerke H0

                    Kommentar


                    • Meine 2 BMW, schon 5 Jahre Alt

                      Kommentar


                      • Wahnsinn Alpenjodel, Respekt.

                        Mopsheim, hast keine Bilder? *lechz*

                        Kommentar


                        • Zitat von Woody
                          Wahnsinn Alpenjodel, Respekt.

                          Mopsheim, hast keine Bilder? *lechz*
                          Dito! Doppel - Lechz!

                          Kommentar


                          • Soblad man auf Meisterschaften fährt ist es wie im normalen Rennsport, nur wer das optimale Equipment aufweisen kann hat eine Chance. Gegen die Werksfahrer die schon alleine mit 20 verschiedenen Reifsensätzen ankommen ziehst du immer den kürzeren...! Das Geld habe ich leider nie gehabt .

                            Kommentar


                            • Zitat von Alpenjodel
                              Soblad man auf Meisterschaften fährt ist es wie im normalen Rennsport, nur wer das optimale Equipment aufweisen kann hat eine Chance. Gegen die Werksfahrer die schon alleine mit 20 verschiedenen Reifsensätzen ankommen ziehst du immer den kürzeren...! Das Geld habe ich leider nie gehabt .
                              So ist das, mit dem Geld, ich hab meinen auch nur als Hobby, da kostet ja auch der Liter ca. 15 € ist Hobby

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X