Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie wichtig ist euch Ordnung in der Werkstatt?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ordnung wäre echt super. Aber meistens muss ich eh aufräumen bevor ich ein neues Projekt anfange und es dauert so 30min dann ist wieder alles zugemü.....!
    Aber wer Platz hat, hat nicht genug zu tun. Oder?

    Kommentar


      Um es mal mit anderen Worten zu sagen: Ordnung ist das halbe Leben. Und das ist die Hälfte die mich nicht interessiert :-D

      Kommentar


        Ein guter Spruch Cib - wenn es halt zuuu unübersichtlich wird, dann räum ich mal wieder alles auf, aber kaum mach ich was, sieht es fast wie vorher aus

        Kommentar


          Genau so läuft es normalerweise Janinez :-)

          Kommentar


            Als gelernter Dreher hat man mir Ordnung an Maschinen und Werkbank beigebracht und das habe ich bis heute beibehalten. Wie z.B. die Meßwerkzeuge immer auf die Seite legen also etwas abseits vom Geschehen und nicht mitten auf dem Tich. Zum Feierabend hin aufräumen, doch das nehme ich nicht so genau. Aber das gröbste wird aufgeräumt

            Kommentar


              Da ich, wie die meisten hier, nach Feierabend werkel und zudem nicht wirklich viel Platz habe, ist Ordnung in der Tat nicht unwichtig. Ich bin gerade mitten im Umbau des Kellers und habe diverse Stunden mit Ordnung halten verbracht. Allerdings habe ich auch Abende, wo ich stumpf aufhöre und die Tür hinter mir abschließe, da das Raussuchen der benötigten Werkzeuge Zeit kostet. Da quäle ich mich am nächsten Tag eher durch eine leicht ungeordnete Werkstatt. Wenn der Umbau fertig ist, bin ich aber in Lage, mit wenigen Handgriffen das benötigte Material und Werkzeug für ein Projekt aus Griffweite zu nehmen und auch wieder gleich an seinen angestammten Platz zurück zu setzen.

              So gut wie Rainerle bin ich aber nicht.

              Kommentar


                Sehr wichtig ist die Ordnung schon. Als Rundfunkmechanikerlehrling wurde nach jeder abgeschlossenen Reparatur die Werk - und Messzeuge an ihren Platz verbracht.
                Nach der Armee war ich eine Zeit als Funkmechaniker in einer Flugzeugwerft tätig.
                Alle Arbeitsmittel waren mit Nummern versehen und hatten zum Feierabend einen festen Platz. Zur Verhinderung von Flugunfällen durch Arbeitsmittel und Werkzeuge, musste jeder Mechaniker zum Feierabend sein 'Werkzeug zählen und auf Vollständigkeit quittieren.

                Das erleichtert ungemein die Arbeit und hat mich doch ein wenig geprägt.
                In meinen Werkstätten Funk - und Holzwerkstätten liegt nach Projektende alles wieder an seinem Platz. sogar zwischendrin. Es sieht zwar chaotisch aus, aber ist sehr sinnvoll.
                Gruß vom Daniel

                Kommentar


                  Da ich meine Werkstatt zur Zeit nicht nutzen kann, arbeite ich viel unter dem Carport und auch mal im Wohnzimmer.
                  Nach der Arbeit wird alles immer sofort wieder weg geräumt, weil hier sonst kleine Hände kommen und sich eventuell daran verletzen könnten.

                  Kommentar


                    Ordnung ist ein Stück Sicherheit (z.B. Stolpergefahr). Das man ggf. Zeit sparen kann, wenn alles an seinem Platz ist, ist nur ein netter Nebenaspekt.

                    Und ja, bei mir sieht's in der Werkstatt im Moment aus wie Sau. Aber ich arbeite daran.

                    Kommentar


                      Du arbeitest am Sauhaufen Tobi?

                      Kommentar


                        Ordnung ist mir in der Werkstatt sehr wichtig, allein schon wegen der Sicherheit. Allerdings hab ich mit meiner Werkstatt noch nichtmal angefangen, von daher sieht es mit der Ordnung auch nicht so Dolle aus!

                        Kommentar


                          Zitat von Woody
                          Du arbeitest am Sauhaufen Tobi?
                          Wenn ich in den letzten Wochen jeden Tag ein Foto davon gemacht hätte, könnte man den Eindruck gewinnen, dass ich für den Sauhaufen statt dagegen gearbeitet habe.

                          Kommentar


                            Ach ich bin ja froh dass ich nicht der einzige bin bei dem Chaos am Arbeitsplatz herrscht :-)

                            Kommentar


                              Mich wundert es ja schon fast das es so vielen wie mir geht. An sich ist mir Ordnung schon wichtig. Nur leider ist es meist nicht ordentlich. Aber ich weiß in der Regel schon wo ich suchen muss. Aufgeräumt wird auch schon mal, meistens aber nur zwischen den Projekten damit wieder etwas mehr platz ist.
                              Grundsätzlich scheitert es bei mir aber auch schon an genügend stauraum.

                              Kommentar


                                Da geht es mir nicht besser @ Bernd - am Ende vom Platz ist immernoch zuviel Zeugs zum Unterbringen da :/

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X