Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Holz schweißen. Wußte gar nicht, das es so was gibt

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Holz schweißen. Wußte gar nicht, das es so was gibt

    Schaut mal her, was ich im Netzt gefunden habe. Da werden mit ´Vibration und hohem Druck zwei Holzbretter miteineander verschweißt. Es wird also eine Holzverbindung hergestellt ohne Leim, Schrauben, Nägel oder verzapfung. Mir war das völlig unbekannt. Habt ihr das schon einmal gesehen?

  • Wirklich sehr beeindruckend, ich hatte auch noch nie davon gehört. Sicher ist aber ein enormer Druck erforderlich, Details wurden im Video ja nicht genannt.

    Kommentar


    • Das Verfahren nennt sich Ultraschallschweissen und basiert auf hochfrequenten "klopfen" auf das Werkstück. Voraussetzung ist aber eine besondere Schweisskontur die gegeben sein muss und eine Sonotrode mit der die Schwingungen übertragen werden. Wird seit Jahren bei Kunststoffen
      eingesetzt. Ist allerdings sehr teuer.

      Kommentar


      • Absolut interesantes verfahren aber leider auf grund der kosten intersiven Technik und werkzeug wohl nur was für die Möbelindustrie , nichts für heimwerker und Handwerker .

        Kommentar


        • Och in 20 bis 30 Jahren gibt es das bestimmt für den Heimwerker , aber ob wir nochwas davon haben werden wage ich zu bezweifeln
          Aber sehr Interessant .
          Im Video hieß es nicht das es geklopft sondern aneinander gerieben wurde um die Hitze zu erzeugen Cib

          Kommentar


          • Klopfen ist nicht die richtige Bezeichnung deshalb hab ich es in Anführungszeichen gesetzt. Die Wärme entsteht durch molekulare Bewegung. Verursacht durch Ultraschall. Und ja es ist Reibungswärme.

            Kommentar


            • ist echt hochinteressant, aber was ich jetzt nicht genau mitgekriegt habe, ist das dann an den "Schweißstellen" schwarz?

              Kommentar


              • So wie ich verstanden habe sind und bleiben die Schweißstellen verfärbt , was natürlich ein negatives Ergebnis darstellt

                Kommentar


                • Kommt drauf an. Bei Kunststoffen wird die Masse flüssig und verschmilzt miteinander ähnlich wie beim Metallschweissen. Bei Holz wird das wohl nicht genauso gehen. Da bin ich überfragt. Bei beiden Fällen wird aber Hitze erzeugt und ich kann mir vorstellen dass es Verfärbungen gibt.

                  Kommentar


                  • Es war mal eine schöne Info

                    Kommentar


                    • Ich denke mal, das nur das Material was rausquillt schwarz wird, weil es direkt mit Sauerstoff in Berührung kommt und verbrennt. Das ist aber nur eine Vermutung von mir

                      Kommentar


                      • Ab Minuten 2 kann man es hören das die Schweißstellen sich verfärben

                        Kommentar


                        • wobei wenn die Schweißstellen schwarz sind können sie ja auch optisch genutzt werden, wenn auch nicht überall

                          Kommentar


                          • Sei wie es will. Nachdem jede Kontur die man schweissen möchte ein eigenes Werkzeug benötigt ist es zu teuer und macht nur in der Serienproduktion Sinn. Leider...

                            Kommentar


                            • Hab grad bisschen nachgelesen. Also eine extra Schweisskontur wie beim Kunststoffultraschallschweißen ist nicht notwendig. Ich möchte aber nicht wissen was die Maschine dafür kostet! Zum Kunststoffschweissen kostet eine einfache Anlage ca. 15.000-25.000€. Aber sehr interessant was alles möglich ist.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X