Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo kann ich günstig gebrauchte Werkbanken kaufen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wo kann ich günstig gebrauchte Werkbanken kaufen?

    Wo kann ich günstig gebrauchte Werkbanken kaufen? Oder ist es günstiger selber zu bauen? Habt ihr Tipps für mich? Ich würde mich auf Antworten freuen

  • solltest Du eine Zimmerrei bei Dir in der Nähe haben, kannst Du dort einfach mal nachfragen, ob sie eine ausgediente Werkbank für wenig Geld haben. Ansonsten findest Du bei den Projekten jede Menge an Werkbänken.

    Kommentar


    • WERKbank oder HOBELbank? Bei ersterem kannst Du auch mal Schlossereien oder so abklappern. Jeh nachdem, wie stabiel die sein soll reicht vielleicht ein alter Schreib/Schultisch. (eventuell etwas verstärken). Bei einer HOBELbank würde ich auch mal alle Schreinereien abgrasen. Fragen kostet nix...

      Kommentar


      • Du kannst auch die Insolvenzversteigerungen in deiner Gegend in der Zeitung nachschauen... ist zwar nicht der schönste Weg, aber evtl. ein Zielgerechter...

        Kommentar


        • Wie sugrobi schon gefragt hat...was genau suchst du nun?

          Ich selber habe mir meine Werkbank nach einem Modell von Heiko Rech nachgebaut Bau einer Werkbank
          Günstig, leicht zu bauen und für fast ale Arbeiten ausreichend.

          Vielleicht ist das ja was für dich.

          Grüße

          Kommentar


          • Zitat von thelastexit
            Wie sugrobi schon gefragt hat...was genau suchst du nun?

            Ich selber habe mir meine Werkbank nach einem Modell von Heiko Rech nachgebaut Bau einer Werkbank
            Günstig, leicht zu bauen und für fast ale Arbeiten ausreichend.

            Vielleicht ist das ja was für dich.

            Grüße
            Danke euch allen für die Antworten. Also ich habe eine kleine Werkstatt, weil mein Sohn und ich gerne was gemeinsam "basteln" doch jetzt wird es langsam zu viel, das Chaos bei uns ist groß, so nun brauchen wir so eine Werkbank die auch als Ablage dient
            Die finde ich ja wirklich cool. Da werde ich mir die Anleitung mal ansehen und anstatt was gebrauchtes oder neues zu kaufen das wir die dann selber machen. Das ist ja auch eine Lösung. In der Zwischenzeit habe ich gestern auch noch eine Seite gefunden die so eine Anleitung anbietet (http://www.werkbaenke.com/) Lesse ich mir beide durch und ich hoffe das bei uns auch so eine schöne rauskommt.
            Noch einmal euch allen danke

            Kommentar


            • wenn Du viel Fläche haben möchtest, eignet sich eine Arbeitsplatte (Baumarkt) in ca. 40mm Stärke.
              1. eine Dachlatte an die Wand dübeln (am besten über Eck),
              2. Arbeitsplatte drauflegen und vorne mit kräftigen Kanthölzern (waagerecht ;-)) abstützen
              3. alles schön reichlich mit der Dachlatte an der Wand verschrauben

              - grosser Vorteil des fest Verschraubens ist, dass nix wackelt wenn man dann den Schraubstock zum Sägen und Feilen verwendet..
              und als Ablagefläche einfach alte Küchenschränke oder Regale druntersetzen oder drüberhängen

              Viel Spass

              Kommentar


              • Zitat von SonAnd
                2. Arbeitsplatte drauflegen und vorne mit kräftigen Kanthölzern (waagerecht ;-)) abstützen
                Du meinst wohl senkrecht, oder?

                Kommentar


                • Wenn du bei YouTube das Schlagwort "Homemade Workbench" eingibst, dann erscheinen sehr viele Werkbänke, die recht einfach nachgebaut werden können

                  Zitat von tarekk
                  In der Zwischenzeit habe ich gestern auch noch eine Seite gefunden die so eine Anleitung anbietet (http://www. linkvonmirentfernt)
                  Wer hätte das gedacht.

                  Kommentar


                  • Zitat von tarekk
                    Wo kann ich günstig gebrauchte Werkbanken kaufen?
                    Kleinanzeigen oder ebay, Umkreissuche benutzen.
                    Zitat von tarekk
                    Oder ist es günstiger selber zu bauen?
                    Wenn du alles an Material teuer einkaufen musst - Nein.

                    Kommentar


                    • Zitat von SonAnd
                      wenn Du viel Fläche haben möchtest, eignet sich eine Arbeitsplatte (Baumarkt) in ca. 40mm Stärke.
                      1. eine Dachlatte an die Wand dübeln (am besten über Eck),
                      2. Arbeitsplatte drauflegen und vorne mit kräftigen Kanthölzern (waagerecht ;-)) abstützen
                      3. alles schön reichlich mit der Dachlatte an der Wand verschrauben

                      - grosser Vorteil des fest Verschraubens ist, dass nix wackelt wenn man dann den Schraubstock zum Sägen und Feilen verwendet..
                      und als Ablagefläche einfach alte Küchenschränke oder Regale druntersetzen oder drüberhängen

                      Viel Spass
                      Danke für denn Tipp, der Preis der Platten dreht sich so um die 20-30 Euro?
                      Ich werde mir mal das ganze ausrechnen was die Werkbank angeht die gepostet würde, denn die hat es mir angetan

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X