Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die zwei Wandhaken bei Oma (Kurios)

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ist nicht mir passiert sondern meinem Vermieter. Die haben zweimal Polterabend gefeiert.

    Am Tag nach dem Polterabend kamen denen sämtliche Hängeschränke in der Küche (nebst Geschirr und Gläsern) runter. Alles war an der Außenmauer befestigt...

    Was war geschehen?

    Das Haus - Altbau aus den 1850ern - wurde irgendwann im vergangenen Jht. saniert mit Verputz außen, Verputz innen. Was bei der Küchenmontage jedoch niemand bedacht hatte, war die Tatsache, dass es sich nach wie vor um ein Fachwerkhaus gehandelt hat. Und so wurden alle Schränke fein säuberlich zwischen den Balken eher lose in das Mörtel-Stroh-Gemisch geschraubt.

    Dass das überhaupt gehalten hat...

    Kommentar


      Autsch, da kommt wahrscheinlich auch keine Verischerung für auf... Läuft dann wohl unter grobe Fahrlässigkeit...

      Kommentar


        Herrlich eure Geschichten, die schreibt wirklich nur das Leben.

        Mir ist nun auch was eingefallen:
        Ich war erst kurze Zeit in einem Mietobjekt und wollte das Wasser in der Gastherme nachfüllen. Aus unerklärlichen Gründen sank der Wasserstand in regelmäßigen Abständen auf unter Minimum. Nun Zuleitungshahn auf, Manometer (oder wie man diese Wasserfüllanstandszeige nennt) fest im Auge behaltend und bei Erreichen der gewünschten Zahl Hahn wieder zudrehen. Soweit so gut. Das Wasser rann aber weiter in die Therme. Und weiter.....und weiter.....ich drehte wie verrückt am Absperrhahn, es rann und rann und rann und irgendwann auch aus der Therme heraus. Völlig panisch bereits knöcheltief im Wasser stehend (Teppichboden!) versuchte ich mich zu erinnern, wo denn der Hauptwasserabsperrhahn ist. Endlich eingefallen, mühsam eine davor platzierte Bank weggerrisen, abgedreht. Zurück zur Therme....es sprudelte noch immer wie verrückt. Mittlerweile konnte man in dem Zimmer fast schon Langstreckenschwimmen
        Nun völlig panisch und kopflos rief ich den GWH-Notdienst an, der erschien auch innerhalb von 5Minuten (war zufällig in der Nähe, jaja, die Deppen habens Glück *gg*) und.....drehte den Hahn zur Therme ab. Ich hatte falschrum gedreht, wer denkt denn an sowas?

        Ich glaube ich war noch nie in meinem Leben so hochrot und so peinlich berührt wie an diesem Tag. Und nein, ich bin nicht blond

        Kommentar


          Das kommt mir bekannt vor,meine Töchter sind mit Einhebelmischern aufgewachsen,im Garten hab ich einen Klassischen Wasserhahn gehabt,das gab öfter Probleme,jetzt hab ich da einen Kugelhahn ,jetzt klappts.

          Kommentar


            Es ging los mit hast du mal kurz Zeit um meine Küche aufzubauen. Gesagt getan.
            Die Arbeitsplatte war schnell zugesägt, Spüle etc. eingebau und die Unterschränke standen alle schön in Reih und Glied.
            Dann ging´s an die Oberschränke, Stromleitungen und Verteilerdosen waren keine da, die ersten zwei angezeichnet gebohrt, passte. Dann musste ich zu einem Termin. "Aber die Bohrmaschine lässt du uns da. Die drei Schränke machen wir eben noch."
            Tag später kommt ein Anruf. "Meine Steckdosen gehen nicht mehr".
            Die drei Schränke rechts neben der Steckdose für die Abzugshaube sollten auch bündig am Fliesenspiegel abschließen. Was nicht bedacht wurde.... Die Verteilerdose und Steckdose waren auf einer schönen Höhe von 60cm überm Fliesenspiegel. Was läuft wohl in der Wand zwischen Verteiler und Steckdose.....
            Ergebnis: 3 Schränke, 6 Löcher, 6 mal das arme Kabel punktiert.
            Ein befreundeter Elektriker und ich haben dann die Wand auf gemacht, die Leitung ersetzt und alles wieder zu...
            Jaja kannst du mal kurz

            Kommentar


              Wie zieht man einen Stecker raus ?richtig am Stecker,nicht am Kabel.
              Ein Betriebselektriker bei meinem Ehemaligen Arbeitgeber zog natürlich am Kabel,weil er zu faul war die 10 m zu gehen.Der Stecker sas aber fest,und der Spezialist riss die Steckdose aus der Wand mit sammt dem Unterputzkabel.
              Die Repparatur hat er dann mit Hochrotem Kopf im Rekordtempo hingelegt,bevor es einer sieht.

              Kommentar


                Für meinen 1890er Altbau bekam ich neue Fenster, bestehend aus Fensterflügel und Oberlicht. Obergeschoß 3, Untergeschoß 2 und neue Eingangstür. Das mit der Tür war einfach. Bei den Fenstern sagte ich, daß die Oberen eine geringere Höhe haben, als die Unteren. »Wir sind ja nicht b.l.ö.d...« antwortete die Einbau-Gang unisono.
                Sie bauten zuerst oben. Ich wunderte mich, warum die an den Oberlichten soviel weghobeln mußten.
                Die unteren Oberlichte waren zu kurz. Hatten tatsächlich die Oberlichte verkehrt eingebaut. Ersatz kam nach schon 2 Wochen. Zum Glück wohnten wir da noch nicht in diesem Haus.
                Soviel zu »Wir sind ja nicht b.l.ö.d...«
                An den Ohren vom Vormann hätte man eine Zigarette anzünden können, so rot waren die!

                Kommentar


                  Mein Kumpel hat ein haus gebaut was ja eine schöne sache ist !
                  er kommt auf den bau und sieht mensch die verklinkern schon das ist ja toll 3/4 des Hauses fertig. Mein kumpel fällt nur was auf was ist das da könnt ihr was vergessen haben nein sagen die maurer, und was ist mit den ganzen dämmplatten da die müssen erst ran und dann die klinker ! und das tollste zum schluss da fragen die maurer ob es ok es wenn sie die Dämmung weg lassen Antwort kennt ihr bestimmt Hi hi Hi

                  Kommentar


                    Zitat von Timo1981
                    Mein Kumpel hat ein haus gebaut was ja eine schöne sache ist !
                    er kommt auf den bau und sieht mensch die verklinkern schon das ist ja toll 3/4 des Hauses fertig. Mein kumpel fällt nur was auf was ist das da könnt ihr was vergessen haben nein sagen die maurer, und was ist mit den ganzen dämmplatten da die müssen erst ran und dann die klinker ! und das tollste zum schluss da fragen die maurer ob es ok es wenn sie die Dämmung weg lassen Antwort kennt ihr bestimmt Hi hi Hi
                    Istjaschönabermitpunktundkommaliestessichbestimmtb esser!

                    Kommentar


                      Ich überleg schon e Zeit lang, aber es will mir nichts einfallen. Euere Geschchten sind echt lustig, auch wenn sie als es passiert ist sicher nicht zum lachen war.

                      Kommentar


                        Zitat von MicGro
                        Ich überleg schon e Zeit lang, aber es will mir nichts einfallen. Euere Geschchten sind echt lustig, auch wenn sie als es passiert ist sicher nicht zum lachen war.
                        ja solche Dinge verdrängt man zu gerne

                        Kommentar


                          einen hab ich noch, naja eigentlich 2.
                          Beim renovieren hatten wir ja sehr viel Hilfe und eines Abends als die Arbeit erledigt war gingen wir in die Küche. Meine Frau hatte einen schönen überbackenen Torteliniauflauf im Backofen. Nun muss ich noch vorraussagen, dass die Tür sehr schwer und die Feder defekt war. Jedenfalls ging unser Helfer voller Neugier an die Tür und ehe ich noch rufen konnte pass auf riss er selbige schon auf.
                          Was soll ich sagen, von dem Gewicht der Tür überrascht, sauste die Tür aus seiner Hand und knallte mit einem lauten b.u.m.m.s auf den Boden! Das Gelächter war sofort groß...
                          Zwei Tage später (12.01.2013) der Umzug. in eben dieser Küche sollte ein Spiegel an die Wand (Quer). Selbiger Helfer war mit dabei.
                          Nun mussten Längere Schrauben in die Wand, weil sonst kein halt gewesen wäre.
                          d.u.m.m. nur, das mit den Längeren Schrauben auch deren Kopf größer wurde (ist) und somit nicht mehr in diesen Lochschlitz passten. Was machen klevere Helfer???
                          Richtig loch aufbohren! Allerdings war das Loch so ein Aluteil und wenn der Bohrer nicht freiwillig bohrt, dann eben mit etwas Nachdruck!!!
                          und Rums war das Loch nun auch vorne am Spiegel sichtbar!!!
                          nun war ich zu derZeit nicht dabei , hörte aber gelächter aus der Küche und schaute neugierig nach!! Da stand der Schwager des Übeltäters mit dem Rücken zu mir und sagte:
                          Ach komm Patrick, mach dir nix draus, wir machen das gleiche auch auf der anderen Seite und hängen schnell den Spiegel auf, beim dem Stress merkt es debabba eh nicht!!!
                          Das Lachen wurde noch lauter, als er dann sagte:
                          Was ist?....... der steht hinter mir!!!!
                          Ja Matthias ich bin da!!! aber was soll ich sagen, hast ja recht, eine verdeckte und eine sichtbare Schraube geht ja gar nicht!
                          so hängt der Spiegel eben mit sichtbaren schrauben.

                          Kommentar


                            Manchmal wird man auch "betriebsblind". Eben hatte ich noch in der Vorlesung gehört, dass elektrische Leitungen immer waagerecht und senkrecht verlaufen (müssen), und schon denkt man, klar, "Das machen die alle so!" und: "Das ham' die schon immer so gemacht!"

                            In meiner alten Wohnung wollte ich unterhalb des Sicherungskastens eine Garderobe anbringen (mit Schrauben und Dübeln, also bohren). Also hab ich geschaut, wo der Zähler hängt und wo das Kabel reinkommt ... von unten, prima, also alles senkrecht.

                            Anstatt nun doch noch den Metalldetektor zu holen, hab ich die Garderobe angezeichnet und lustig gebohrhämmert, anschließend das Loch vom Bohrmehl befreit. Weiß der Geier, was mich geritten hat, vor dem Dübeln einen Blick ins Loch zu werfen (hat wohl irgendwas mit Testosteron zu tun) ... da sah ich was hell aufblitzen.

                            NATÜRLICH hatten die Stromer einen Bogen in die Zählerzuleitung (direkt von der Panzersicherung im Keller) gebissen, und ich hatte nur einen Hauch am Stapa-(ggf. sogar noch Blei-)Rohr vorbeigehustet ... Glück gehabt (und um eine Erfahrung reicher).

                            Kommentar


                              Mit Strom kannte sich mein Vater gut aus als gelernter Klemptner,so gut das er beim Anbringen einer Wanduhr von hinten durch die Wand mitten in den Zählerschrank bohrte,genau in die Zuleitung zum Zähler.Danach war erstmal Ruhe,Elektriker Stromversorger,weil vor dem Zähler alles verplompt ist ,das dauert eben.

                              Kommentar


                                Am besten find ich die Geschichte mit der Spirale. ;-)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X