Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unser Adventskalender 2012 - Jeden Tag eine Überraschung für den Heimwerker!

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    da ich allesesser ist es mir egal was hauptsache gut gewürzt

    Kommentar


      Lol - da haben wir unabgesprochen heute fast das gleiche Thema im Adventskalender und im Final Countdown *gg .

      Also für Weihnachten hab ich vor, als Vorspeise eine kleine Zwiebelsuppe mit Käse überbacken zu machen. Als Hauptgang gibt es dann feine Schweinefilets in einer Champignon-Weißwein--Pfeffer-Sahnesauce, mit Semmelknödeln und karamelisiertem Apfelrotkraut, und als Nachtisch wird es heise Kirschen in Portwein auf Vanilleis geben.



      Das Karamelisierte Apfelrotkraut schmeckt Göttlich, einfach im Topf Zucker und Wasser vorsichtig zu Karamel erhitzen, einen Apfel in Würfel oder Spaten genitten dazugebn und kurz mit Karamelisieren, danach das Rotkraut dazu, etwas Loorbeerblätter ein paar Wacholderbeeren und ein paar Gewürznelken und wers gerne Zimtig maf macht noch eine Zimtstange dazu, gut Durchrühren, damit der Karamel isch verteilt und dann das Rotkraut gar werden lassen.... echt Lääääääckaaaaa

      Kommentar


        Weihnachten gibt es dieses Jahr bei uns:

        - Leberknödelsuppe mit selbst gemachten Leberknödeln
        - Rehkeule in Backpflaumensoße mit selbst gemachten (selbstgeriebenen) Klößen.
        -Nachtisch 1x Giotto- 1x Lebkuchen-Parfait.

        Kommentar


          Da kann man ein paar Tage nicht online sein und plötzlich sieht man, dass man gewonnen hat Danke :-)

          Nun zur heutigen Frage:
          Bei uns bleibst auch traditionell. Wäre aber ganz klar viel Arbeit für den IXO.

          - Gans mit Knödel und Blaukraut (für die nicht Schwaben unter euch - Apfelrotkraut)

          Der Nachtisch wird von der Verwandschaft gebracht also eine Überraschung :-)

          Kommentar


            Tja, am ersten Weihnachtsfeiertag sind wir bei meiner Mutter beim Essen, am Zweiten bei meinen Schwiegereltern...

            Also is nix mit würzen - lass mich überraschen...

            mfg

            Kommentar


              Ich zubereiten? Ich Mann - ich esse!

              Boah, bin ich ein Macho

              Kommentar


                Wenn schon würzen, dann ein dickes 300 gr. schweres Angus-Steak

                Kommentar


                  Da ich für den Dessert zuständig bin kommt da der IXO Spice wohl eher weniger zum Einsatz.
                  Was es genau gibt weiss ich noch nicht.....
                  Hmm... muss mir da mal wohl so langsam ein paar Gedanken machen.

                  Kommentar


                    Mmmhhhh... Rouladen, selbstgemachte Knödel, Rotkohl. *schlabber*

                    Kommentar


                      cool gewonnen ))))

                      Allen Anderen noch viel Glück bis zum 24.

                      Kommentar


                        Zitat von dausien
                        Da ich für den Dessert zuständig bin kommt da der IXO Spice wohl eher weniger zum Einsatz.
                        Was es genau gibt weiss ich noch nicht.....
                        Hmm... muss mir da mal wohl so langsam ein paar Gedanken machen.
                        Mach doch ein Pfefferparfait. Es ist ein Nachtisch, hat Pfeffer und du musst dir auch keine Gedanken mehr machen

                        Kommentar


                          Ich bin für einen Entenbraten mit Rotkohl und Klößen.

                          Kommentar


                            Ein ganzes Menü - Champion-Cremsuppe , Ganz mit Rotkohl+Knödel , Dessert

                            Kommentar


                              Da würde ich doch ein Steak mit Zwiebel und Bratkartoffeln nehmen.... jetzt krieg ich Hunger... :-(

                              Kommentar


                                Mein Voraschlag:
                                Chateaubriand:
                                400g Rinderfilet vom Mittelstück enthäuten, waschen, abtrocknen. In der Pfanne in heißem Butterschlalz von beiden Seiten 8-10 Minuten anbraten, dann salzen und pfeffern. Zum Pfeffern drehe ich die Mühle auf ganz grob und dann IXO marsch!
                                10 Minuten warmgestellt ruhen lassen, dann erst aufschneiden. Dazu auf einer vorgewärmten Platte mit Pommes Frites, Pilzen, Erbsen und Karotten anrichten.
                                Dazu schmeckt ein kühles Bier oder ein trockener Chardonney.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X