Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eure Stimmvergabe bei unseren Wettbewerben

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von sonouno
    ich bin auch für mehr Stimmen...
    evtl gestaffelt nach Anzahl der zu bewertenden Projekte

    bis zu 10 Projekte = 2 Stimmen
    bis zu 25 Projekte = 3 Stimmen
    über 25 Projekte = 5 Stimmen

    oder so in etwa...
    Sehr gute Idee - dafür wäre auch mein Votum.

    Kommentar


      Ich bin auch nur für eine Stimme...

      Kommentar


        mehrere stimmen wären schon hilfreich - eventuell in der art:
        1. Platz: Projekt 1
        2. Platz: Projekt 2
        3. Platz: Projekt 3

        Die einzelnen Projekte bekommen dann entsprechend gewichtet die Punkte

        Kommentar


          Hallo,
          leider haben bisher nur 43 User an der Abstimmung teilgenommen.
          Das ist nicht mal annähernd die Mehrheit.
          Mein Vorschlag daher es so zu belassen nur ein Vote / User und Projekt.
          Es hat doch funktioniert,

          Sonntägliche Grüße vom Daniel

          Kommentar


            Bin auch dafür,das mann für mehrere Projekte Stimmen kann.

            Grüße Alex

            Kommentar


              Denke auch, dass eine Stimme reicht. Man(n) muss sich ja auch für eine Frau entscheiden

              Kommentar


                Zitat von Munze1
                Denke auch, dass eine Stimme reicht. Man(n) muss sich ja auch für eine Frau entscheiden
                Der Vergleich hinkt aber ein wenig - oder?

                Muss man sich wirklich entscheiden - kann man nicht vorher ein bissie ausprobieren?

                Kommentar


                  Zitat von Munze1
                  Denke auch, dass eine Stimme reicht. Man(n) muss sich ja auch für eine Frau entscheiden
                  Genau, mehr Stimmen machen keinen Unterschied.

                  Kommentar


                    Die Umfrage ist geschlossen und die Mehrheit möchte eine Mehrfachstimmenvergabe!
                    Also nehmen wir das in Angriff!

                    Wir haben die technische Möglichkeit, bis zu 5 Stimmen zu vergeben.

                    Entscheidet in dieser Umfrage: Wie viele Stimmen möchte ich bei einem Wettbewerg vergeben!

                    Kommentar


                      3 Stimmen - dann kann ich entweder meinem Favoriten alle 3 geben oder halt entsprechend aufteilen.

                      Kommentar


                        Zitat von TischlerMS
                        3 Stimmen - dann kann ich entweder meinem Favoriten alle 3 geben oder halt entsprechend aufteilen.
                        Da stimme ich zu!

                        Kommentar


                          Ich denke der Beitrag passt auch hier ganz gut rein

                          Was bisher geschah...

                          Ergebnisse
                          • 2 Stimmen11,11%(2 Stimmen)
                          • 3 Stimmen83,33%(15 Stimmen)
                          • 4 Stimmen0%(0 Stimmen)
                          • 5 Stimmen5,56%(1 Stimme)


                          .. es zeichnet sich zwar ohne Zweifel der Wunsch nach drei Stimmen ab, ohne zu wissen ob eine Stimmenicht auch ein gutes Ergebnis erreicht hätte...

                          Aber, jedenfalls meine Meinung, ist das Ergebnis bis jetzt doch nicht wirklich repräsentativ, oder?

                          Ganze 17 Abstimmungen mit dem Ziel (wenn ich das richtig verstanden habe) künftig bei Wettbewerbsprojekten etwas fairer und gerechter abzustimmen

                          Gegenüber den Einreichern der Wettbewerbsprojekte ganz bestimmt ein ordentliches Vorhaben... doch so recht kommt das ganze nicht in Schwung, behaupte ich jetzt mal einfach so...

                          Ich habe mir nochmal Gedanken gemacht und überlegt, wie man evtl. die Bewertungen von Wettbewerbsprojekten "spannender", fairer und gerechter machen könnte, vorausgesetzt jeder Bewerter führt das ordentlich und sachlich durch.

                          Also... erste Grundlage muss sein, dass jeder Bewerter* (*ich nenn das mal jetzt so) alle
                          Wettbewerbsprojekte bewerten muss. Das wäre den Einreichern von Wettbewerbsprojekten auch gewissermaßen eine Annerkennung ihrer Projekte wenn sie bewertet werden.

                          Jedes Wettberwerbsprojekt wird mit einer gleichen Matrix bewertet.
                          D. h.... jedes Projekt erhält unterschiedliche Kategorien zur Bewertung. Als Beispiel...

                          Nehmen wir an es gibt 5 Kategorien (wie gesagt, soll nur Beispiele sein):
                          • Qualität
                          • Kreativität
                          • Themengebundenheit
                          • Ausführung (also die Bauanleitung)
                          • Preis
                          Jede dieser Kategorie kann in einer Skala von eins bis 10 (1 - 10) bewertet werden, wobei "eins = gut" und "10 = am Besten ist"

                          Würde also folgendermaßen ausschauen:

                          Projekt1:......................................... ......1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
                          Qualität.......................................... .......................x
                          Kreativität....................................... ..................................x
                          Themengebundenheit................................ ..................x
                          Ausführung (also die Bauanleitung)..............................x
                          Preis............................................. .............x

                          Projekt2:................................................1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
                          Qualität.......................................... ....................................x
                          Kreativität....................................... ..........x
                          Themengebundenheit................................ ...........x
                          Ausführung (also die Bauanleitung)..................................x
                          Preis............................................. ...............................x

                          Das ganze mussdann auch für jedes andere Projekt durchgeführt werden. Bei dem Projekten im obigen Beispiel gäbe das dann eine Gesamtpunktezahl von 33 Punkten bei Projekt 1 und 32 Punkte bei Projekt2. Ebenso werden die anderen Projekte berechnet (die Berechnung sollte im Hintergrund stattfinden, dann bleibt es bis zum Schluss spannend).

                          Der Vorteil an diesem Bewertungssystem ist nun, dass:
                          1. alle Wettbewerbsprojekte bewertet werden
                          2. für alleProjekte die Bewertungsmatrix gleichist
                          3. das Punktesystem sich auf Grund unterschiedlicher Betrachtungen berechnet
                          4. jedes Projekt eine Chance hatzu gewinnen (vorausgesetzt die Bewerter sind sachlich)
                          5. die Bewerter sich mit jedem Projekt befassen und auseinandersetzen müssen


                          . soweit mal mein Gedankengang. Ich denke man kann das softwaretechnisch so aufbauen, dass die Abstimmungen nur dann zählen, wenn jedes Projekt bewertet wurde. Mag sein, dass dies ein "kleiner" Aufwand ist, aber für die Zukunft in Hinblick auf die tollen Wettbewerbsprojekte - die sind ja auch mit Aufwand verbunden - ein verbessertes Bewertungssystem Freude machen wird.

                          In diesem Sinne...

                          Kommentar


                            Da hast Du Dir ja richtig Mühe gegeben und sehr gut gefällt mir, dass jeder Teilnehmer eine Stimme vergeben muss.
                            Ansonsten finde ich es doch sehr aufwendig. Wie man sieht, hat so schon nicht jeder den Elan abzustimmen. Wenn es nun noch aufwendiger wird, fallen eventuell noch mehr raus.

                            Kommentar


                              Zitat von Ricc
                              Da hast Du Dir ja richtig Mühe gegeben und sehr gut gefällt mir, dass jeder Teilnehmer eine Stimme vergeben muss.
                              Ansonsten finde ich es doch sehr aufwendig. Wie man sieht, hat so schon nicht jeder den Elan abzustimmen. Wenn es nun noch aufwendiger wird, fallen eventuell noch mehr raus.
                              Das könnte schon sein das dann mehr rausfallen, aber die die mitmachen bei der Abstimmung werden dann sicherlich dementsprechend ernsthafter und verantwortungsvoller abstimmen.
                              Dann würde es heißen "Klasse statt Masse"

                              Kommentar


                                Zitat von Ricc
                                Da hast Du Dir ja richtig Mühe gegeben und sehr gut gefällt mir, dass jeder Teilnehmer eine Stimme vergeben muss.
                                Ansonsten finde ich es doch sehr aufwendig. Wie man sieht, hat so schon nicht jeder den Elan abzustimmen. Wenn es nun noch aufwendiger wird, fallen eventuell noch mehr raus.
                                Danke für dein Kompliment...

                                Nun ja... wenn es daran scheitert, dass der Elan in Frage gestellt werden muss, hätte man es so belassen können wie es war.

                                Ich bin der Hoffnung (gewesen), dass dadurch der Elan wieder gefördert wird. Nich umsonst waren einige hier im Forum die sich wegen "möglichen gefakten Abstimmungen" beschwert und evtl. deshalb den Elan verloren haben...

                                Aber die bisherige Resonanz auf meinen Beitrag gibt dir und deiner Vermutung wahrscheinlich Recht

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X