Werde Mitglied in der großen deutschen Heimwerker-Community!
Jetzt anmelden!
 

Brainstorming Ofen für gartenhutte.

04.09.2017, 20:22
Hallo ihr lieben,
Hauptsächlich um sich im Winter gemütlich raus zu setzen, werde ich meine Gartenhütte diesen. Herbst innen neu mit Holz verkleiden. Es handelt um eine. Ca 2x3,5m grosse holzhutte Aussen mit teerpappe verkleidet. (so wie es der vorbesitzer halt hingestellt hat.) mit möglichst wenig Kapital will/werde ich die Hütte nun Übergangsweise gemütlich machen.
Ideen wie ich sie gemütlich hinbekommen habe ich schon einige. ABER... bis jetzt wird es ziemlich kalt... Nicht isoliert und keine Heizung...
Ich spiele mit dem Gedanken einen Schwedenofen Aussen an die Hütte zu stellen, Weisst aber nicht nicht so recht wie ich Wärme in die Hütte reinbekomme.
Ofen rein stellen fällt wegen Vorschriften und CO-gefahr weg.
Wassegeführter ofen aus kostengrunden auch.
Habt ihr Ideen oder was ähnliches schon selbst gemacht?
Bewerten: Bewertung 0 Bewertungen
16 Antworten
Na ja, wenn Du schon mal von innen mit Holz verkleiden willst, kannst Du ja gleichzeitig schon mal isolieren. Frage, ist schon Elektrizität in der Hütte? Wenn ja wäre ein Radiator schon mal eine Idee. Es soll ja doch nur geheizt werden wenn sich jemand darin aufhältst. Du könntest natürlich auch einen Kamin anbauen. So mit Feuerstelle und so.

 

Ich gehe mal davon aus, dass Du keinen Strom dort hast. Und dann wird es schwierig. Man könnte über einen Trichter über dem ofen Warmluft ins Haus blasen. Aber ohne Strom wird das schwierig. Abgesehen davon, dass Du im Freien bei richtiger Kälte den Ofen auch nicht richtig warm bekommst.

Ich habe einen Ofen, der seine Zuluft durch ein Rohr von Außen bekommen kann und die Abgase dann über das Ofenrohr in den Kamin gehen. Ein System also, das von Innen keinen Sauerstoffbedarf hat. Allerdings muss hierbei die Türe mit Feder ausgestattet sein, damit die Türe im unverriegelten Zustand immer dicht schließt, es sei denn, man zieht sie auf. So wird CO2-Abgabe in den Raum nahezu verhindert. Aber je nach Wettersituation drückt es doch mal aus dem Ofen den Qualm. Also ich glaube nicht an einen gute Lösung für Dich. Zumindest keine, die dem Schornsteinfeger gefallen wird, der die Anlage ja schließlich abnehmen muss.

 

Bei einer solchen Anfrage wird mir schummerig, aber nicht wegen der Sehnsucht nach Wärme, sondern wegen der Gefahren, die mit Basteleien verbunden sind.

Ich möchte Dir wirklich nicht den Spaß verderben, aber denke bitte - als Beispiel - an die sechs Teenager, die vor einem halben Jahr in einer Gartenhütte erstickt sind. Du schreibst ja selbst, dass Du wegen der CO-Gefahr keinen Ofen in die Hütte stellen willst.

Hinzu kommt, dass Du von einer nur vorübergehenden Lösung sprichst. Das deutet darauf hin, dass Du keine großen Investitionen tätigen willst.
Wäre dies anders, könnte ich mir vorstellen, mit Strahlungswärme zu arbeiten, also mit einer Art Kachelofen, besser: Grundofen, der in die Außenwand eingebaut ist und aufgrund seiner Konstruktion so ausgelegt ist, dass er vorrangig Wärme in die Hütte abgibt.
Ein Ofenbauer könnte Dir die entsprechende Anlage der Züge planen.

 

Also ich gehe voll mit Ottomar, als ich seinen Bericht gelesen habe, lief es mir kalt den Rücken runter bei der Erinnerung an die 6 toten Tennager

 

@Wolgang111: Strom ist noch keiner vorhanden. Es wäre aber kein Problem eine Leitung dorthin zu ziehen. Radiator klingt als Notlösung ganz gut. Danke.

@Rainerle: Der Ofen soll zwingend aussen montiert werden. Danke trotzdem.

@Ottomar: Lies bitte meine Anfrage nochmal genau. Dann wirst du bemerken, dass mein Ansatz ist den Ofen komplett draussen zu lassen, d.h. auch kein CO in der Hütte drin. Danke für die Warnhinweise, leider am Thema vorbei.
ABER vielen dank für die Idee mit der Strahlwärme über eine gemeinsame Wand von ofen und Hütte. (So eine ähnliche Idee hatte ich auch, habe sie aber aus brandtechnischen Bedenken verworfen.)
Von Bastelei hat keiner gesprochen, weil ich eben nicht BASTELN will, habe ich euch nach Ideen gefragt.
Danke trotzdem.

@Samir: hat leider nichts mit meiner Frage zu tun.

 

Zitat von jonaskar
Hallo ihr lieben,
Hauptsächlich um sich im Winter gemütlich raus zu setzen, werde ich meine Gartenhütte diesen. Herbst innen neu mit Holz verkleiden. Es handelt um eine. Ca 2x3,5m grosse holzhutte Aussen mit teerpappe verkleidet. (so wie es der vorbesitzer halt hingestellt hat.) mit möglichst wenig Kapital will/werde ich die Hütte nun Übergangsweise gemütlich machen.

Edit ...............................

 

Geändert von Toby (05.09.2017 um 06:56 Uhr)
@Jonaskar

Wenn dies hier lediglich ein Email-Wechsel zwischen uns beiden wäre, hätte ich selbstverständlich nicht das wiederholt, was Du in Deiner Anfrage formuliert hast.
Da aber eine Menge anderer Leute mitlesen, scheint es mir angebracht, auf Risiken bei Bastellösungen hinzuweisen. Lieber einmal zu häufig, als ...

Im übrigen scheint mir mittlerweile die einzig gangbare Lösung für Dich die Nutzung von Fernwärme zu sein. Ich wünsche Dir viel Erfog bei der weiteren Suche.

 

Nimm doch einfach so einen Strahler den man Babys über die Wickelkomode hängt, der müsste für deinen Bedarf an Wärme sicherlich genügen. Die gibt es auch zum Hinstellen. Nur mal so als Idee

 

Also das ist ja was relativ kleines zu beheizen, da wäre ich eher bei der Stromlösung. Aber nen Ofen draußen kann man gleich auch für ne HotTube verwenden, wäre gleich eine Doppelnutzung. Wobei Gas ist auch sehr mobil, CO Warner rein und gut ist es

 

Zitat von Hoizbastla
Wobei Gas ist auch sehr mobil, CO Warner rein und gut ist es

Bei der Größe? Das wäre mir zu riskant.
Hab im Winter schon immer Kopfschmerzen wenn ich den Strahler kurz in der Garage an hab. Und die hat 10mal mehr Fläche.

 

Es gibt solche, die an die Außenluft angeschlossen sind und auch wetterfest, also die könnte man draußen montieren und die Wärme nach drinnen leiten

 

Der Wirkungsgrad der Heizung, egal welcher Art, darf aber nicht zu hoch sein, sonst läuft der Teer die Wände runter ...

 

Woody  
Irgendwie hab ich ein Verständnisproblem. Ofen steht draußen, die Wärme soll wie auch immer in den Innenraum geleitet werden. Da heizt man doch mehr den Garten als den Raum, denn der Ofen selbst wird ja auch warm und die gesamte Wärme ins Innere zu leiten erscheint mir unmachbar.

Propangasofen hatte ich auch mal und wie Toby richtig bemerkt, der Sauerstoffentzug aus der Luft ist enorm. Auch ich hatte rel. schnell Kopfweh - vom komischen Geruch mal abgesehen. Geheizt hab ich einen Raum mit ca. 15m² Grundfläche und 2,30m Raumhöhe.

 

Zitat von Woody
Irgendwie hab ich ein Verständnisproblem. Ofen steht draußen, die Wärme soll wie auch immer in den Innenraum geleitet werden. Da heizt man doch mehr den Garten als den Raum, denn der Ofen selbst wird ja auch warm und die gesamte Wärme ins Innere zu leiten erscheint mir unmachbar.



So siehts aus. Da müssen wir uns über die Erderwärmung nicht wundern

 

Zitat von Ottomar
Bei einer solchen Anfrage wird mir schummerig, aber nicht wegen der Sehnsucht nach Wärme, sondern wegen der Gefahren, die mit Basteleien verbunden sind.

Ich möchte Dir wirklich nicht den Spaß verderben, aber denke bitte - als Beispiel - an die sechs Teenager, die vor einem halben Jahr in einer Gartenhütte erstickt sind. Du schreibst ja selbst, dass Du wegen der CO-Gefahr keinen Ofen in die Hütte stellen willst.

Hinzu kommt, dass Du von einer nur vorübergehenden Lösung sprichst. Das deutet darauf hin, dass Du keine großen Investitionen tätigen willst.
Wäre dies anders, könnte ich mir vorstellen, mit Strahlungswärme zu arbeiten, also mit einer Art Kachelofen, besser: Grundofen, der in die Außenwand eingebaut ist und aufgrund seiner Konstruktion so ausgelegt ist, dass er vorrangig Wärme in die Hütte abgibt.
Ein Ofenbauer könnte Dir die entsprechende Anlage der Züge planen.
Ich möchte auch vor irgendwelchen Basteleien abraten, die sechs Jugendlichen, die im letzten Winter im Gartenhaus gestorben sind, wohnten bei uns in der Nähe. Der Vater von zwei der Kinder wurde jetzt von der Staatsanwaltschaft angeklagt.
Also wirklich aufpassen u. ggf. mal einen Kaminkehrer fragen.

 

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Ansicht